HDR-Bilder erstellen mit Photoshop, Photomatix und den Topaz-Filtern

Bildretusche

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Der letzte Schritt in Photoshop: Mit dem Reparaturpinsel werden kleinere Ablenkungen beseitigt. Nach dem Speichern und Schließen des Bilds finden wir es direkt in Lightroom wieder.
03:32

Transkript

Ein letzter Schritt verbleibt jedoch noch in Photoshop und ich würde ganz gern an der einen oder anderen Stelle, auf der Motorhaube kurz ein wenig retuschieren, um diese unschönen Blickfänge sozusagen etwas zu beseitigen. Dazu öffne ich mir eine neue Ebene, klicke das Ebenensymbol an, die neue Ebene öffnet sich. Wir nennen die Ebene "Retusche", wähle mir den Reparaturpinsel aus, und vergrößere mir mal den Bereich, auf dem ich arbeiten möchte, und bei gedrückter Alt-Taste erscheint dann dieses Fadenkreuz, und dann kann ich die Quelle der Reparatur festlegen, drück einmal die Maustaste und kann dann das Ziel entsprechend bei gedrückter Maustaste bearbeiten. Da tut sich jetzt im Moment noch nix, weil wir nur auf der aktuellen Ebene arbeiten, und die aktuelle Ebene ist ja leer. Deswegen müssen wir die aktuelle Ebene und die Ebene darunter auswählen, und dann können wir das entsprechend noch mal durchführen. ALT-Taste, Quelle wählen und dann das Ziel mit der Quelle bearbeiten. So suche ich mir dann die Stellen aus, die ich retuschieren möchte, und die, wie ich finde das Auge zu sehr ablenken vom Gesamtobjekt, So, das ist schon mal ganz gut hier an an der Stelle, vielleicht nur hier die kleine Änderung, und hier die Striche noch ein bisschen beseitigen, auch nicht Zuviel beseitigen dann verliert das Bild und der Wagen seinen Charakter. So genügt mir das jetzt, ich gehe noch mal zurück aus dem Bild und ich denke, das ist so in Ordnung. Vielleicht noch hier unten die Ecke kurz retuschiert. So, perfekt und hier oben noch, das war mir schon Zuviel. Jetzt hole ich mir das Bild noch mal komplett in den Bildschirm. Prima, damit bin ich einverstanden, und so lasse ich das. Das Bild speichern wir jetzt mit dem Shortcut COMMAND-S, Hier oben wird dann der Fortschritt angezeigt. Das Bild wird sofort nach Lightroom zurückgespeichert und müsste dann in Lightroom auch gleich zur Verfügung stehen, Ich schließe das Bild hier, wechsle zu Lightroom und siehe da, das Bild ist bereits nach Lightroom importiert.

HDR-Bilder erstellen mit Photoshop, Photomatix und den Topaz-Filtern

Begleiten Sie den HDR-Fotoworkflow von der Planung der Belichtungsreihe bis zum Bild. Zum Einsatz kommen unter anderem Photoshop, Photomatix, die Topaz-Filter und Lightroom.

2 Std. 36 min (33 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!