Photoshop CS6: Retusche & Restaurierung

Bildnavigation und Ansichten

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Erfahren Sie, wie Sie im Bild navigieren und welche Ansichtsmodi eingesetzt werden können. Sinnvoll sind dabei Shortcuts im Einsatz, denn Sie erleichtern Ihnen Ihre Arbeit.
05:58

Transkript

Ich zeige Ihnen, wie Sie im Bild navigieren können und welche Ansichtsmodi eingesetzt werden können. Das wäre jetzt das Bild hier in voller Ansicht. Und wenn ich jetzt hier etwas tun möchte, dann gibt es hier unten die Funktion der Lupe. Das ist übrigends das Tastenkürzel "Z". Sie sehen, es wird hier auch gleich hinter dem Zoom-Werkzeug in der Klammer immer eingeblendet. Wenn Sie Shortcuts lernen wollen, und das würde ich Ihnen auch empfehlen, dann sollten Sie immer auf diese Shortcuts in den Klammern achten und die auch nutzen. Sie können es natürlich hier klicken, aber wenn Sie die Taste "Z" drücken, dann sind Sie auch sofort bei der Lupe. Sie haben hier oben die Funktion "Plus" und "Minus". Erklärt sich natürlich von selbst. Sie können hier in das Bild einzoomen, Sie können auch wieder auszoomen. Was mich hier immer schon stört ist, wenn ich in das Bild eingezoomt habe und ich bin ein Stückchen zu weit gegangen, dann muss ich hier oben wieder klicken. Das ist immer so ein nerviger Klick und hin und her und rein und raus. Und das kann man sich sparen, wenn man einfach die Alt-Taste benutzt. Wenn Sie das Fenster hier oben beobachten , wenn ich die Alt-Taste drücke, dann springt das automatisch zwischen Plus und Minus her und so kann ich eigentlich ganz komfortabel mit der Maus und mit der Alt-Taste hier ein- und auszoomen. Mit gedrückter Leertaste, das wäre das Symbol für die Hand hier, das "Verschieben"-Werkzeug oder das Tasten-Kürzel " H" würde auch funktionieren. Da kann ich jetzt hier den Bildinhalt verschieben. Ich zoome zum Beispiel mal ein und würde jetzt gerne das Gesicht sehen bei einer Ansicht von 200 Prozent, dann schiebe ich das hier mit der Maus einfach rauf. Wenn mich 100 Prozent interessiert, dann halte ich die Alt-Taste gedrückt und gehe einfach mit der Lupe auf 100 Prozent wieder raus. Wenn Sie hier oben den Menüpunkt "Ansicht" aktivieren, dann sehen Sie: Hier gibt es auch eine kleine Gruppe, die sich mit dem Zoomen der Ansicht beschäftigt. Und da sehen Sie auch hier wieder die Tasten-Kürzel. Wenn Sie zum Beispiel Strg+0 bzw. Apfel+0 drücken, dann bekommen Sie das ganze Bild angezeigt, oder, wenn Sie Strg+1 bzw. Apfel+1 drücken, dann bekommen Sie wirklich die tatsächlichen Wechsel bei einer 100-Prozent-Ansicht. Das ist immer ganz praktisch, wenn man jetzt mit Strg+0 bzw. Apfel+0 hier das ganze Bild wieder betrachten möchte, weil man hier irgendetwas retuschiert hat, um den Effekt zu beurteilen. Dann empfiehlt sich dieser Shortcut. Wogegen, wenn Sie ganz schnell zur 100-Prozent-Ansicht wechseln möchten, dann drücken Sie einfach die Strg+1 bzw. Apfeltaste+1. Und so kann man hier ganz schnell hin- und herspringen, wogegen es mit der Lupe ja doch immer vier, fünf Klicks sind, das man hier ein- und auszoomt. Da muss man den Bildinhalt noch verschieben. Also, so ist es ganz komfortabel mit diesen zwei Shortcuts hier zu arbeiten. Ebenfalls sehr komfortabel im Bild navigieren lässt es sich hier mit dem sogenannten Navigator. Den finden Sie unter dem Punkt "Fenster". Da erscheint hier oben so eine kleine Miniatur Ihres Fotos und tun wir jetzt einfach mal ein bißchen hier ins Bild rein. Und Sie sehen, der Ausschnitt, der hier angezeigt wird, der wird markiert mit einem roten Rahmen, und denn kann ich jetzt anfassen und sagen: Ok, ich will jetzt den Kopf bearbeiten, oder ich brauche die linke Hand, oder ich mache irgendwas an den Beinen, oder ich mache hier irgendwas noch im Hintergrund - mit einer Ansicht von 100 Prozent. Und wenn Sie hier wieder rauszoomen, dann wird der Rahmen wieder größer, und dann kann ich hier etwas mehr vom Bild wieder beurteilen. Das Gleiche können Sie hier unten auch so einstellen, mit diesem kleinen Slider. Also, auch da lässt sich eigentlich recht komfortabel navigieren. Und Sie sehen, Photoshop ist keine Software, bei der es, wie z.B. jetzt für die Bildnavigation oder für die Zugfunktion, eine Funktionsweise gibt und ein Tool gibt. Es gibt meistens immer zwei Tools, drei Tools, mit fünf Work-arounds drum herum. Also, die Möglichkeiten in Photoshop, die sind sehr, sehr viel größer, als es auf den ersten Eindruck immer aussieht. Wenn Ihnen das alles hier etwas zu voll gepackt ist, dann dürfte Sie sicher der nächste Punkt hier, der Bildschirmmodus, interessieren. Sie sehen, momentan ist der Standardmodus mit allen aktiven Schaltflächen hier aktiviert. Es gibt aber auch noch den Vollbildmodus mit Menüleiste. Der sieht dann so aus. Dann hat man hier schon etwas mehr Platz, um hier zu arbeiten und es gibt zu guter Letzt aber auch noch den sogenannten Vollbildmodus; kommt auch schon eine kleine Warnung, dass man sich nicht erschrickt, wenn hier gleich alles weg ist. Also hier steht, Sie können sich die Bedienfelder per Tabulatortaste wieder einblenden lassen und, wenn Sie den Vollbildmodus verlassen möchten, drücken Sie einfach die Escape-Taste oder die Taste "F". Ja, und dann kann man hier in den Vollbildmodus gehen, wenn man das schon weiß und sich nicht jedes Mal wieder anzeigen lassen will, dann kann man das hier auch mit diesem Häkchen hier deaktivieren. So sieht der Vollbildmodus aus. Ich sehe jetzt eigentlich nur noch mein Lineal außen drum herum und kann hier sehr schön auf dem ganzen Bildschirm arbeiten. Möchte ich doch ein Werkzeug wechseln und weiß das Tastenkürzel jetzt gerade nicht auswendig, dann drücke ich einfach die Tabulator-Taste, und schon wird mir hier alles drum herum wieder eingeblendet. Erneuter Druck auf die Tabulator-Taste und die Bedienfelder verschwinden wieder. Mit "Escape" kann ich das Ganze hier wieder verlassen. Ich fasse das noch einmal kurz für Sie zusammen: Also, mit "Plus/Minus", bzw. der Lupe, dem Tastenkürzel "Z" können Sie hier im Bild ein- und auszoomen. Sie können hier mit diesen Shortcuts Strg+0, Strg+1, Apfel+0, Apfel+1 das ganze Bild oder die tatsächlichen Pixel bei 100 Prozent anzeigen lassen. Sie können hier auch den Bildschirmmodus ändern, entweder mit dem Tastenkürzel "F" oder Sie gehen hier unter dem Punkt "Ansicht-Bildschirmmodus" und wählen dann einen dieser drei Modi aus. Sie können sich aber auch den Navigator einblenden lassen und hier zoomen, mit diesem Slider und den Bildausschnitt festlegen.

Photoshop CS6: Retusche & Restaurierung

Lernen Sie vielfältige Korrekturmöglichkeiten kennen und verschaffen Sie sich das notwendige Know-how, um Ihre Bilder mit Photoshop perfekt zu retuschieren oder zu restaurieren.

5 Std. 3 min (47 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!