iPad Pro und Apple Pencil für Illustratoren

Bildinhalte in Procreate anpassen

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Lernen Sie die Bildanpassung in Procreate kennen: Das reicht von der Ebenendeckkraft über perspektivische Unschärfe bis hin zu Farbveränderungen.
04:30

Transkript

Lernen Sie jetzt die Möglichkeiten und Bedienung der Bildanpassung in Procreate kennen, von der Ebenendeckkraft über die perspektivische Unschärfe bis hin zur Farbveränderung. Das Anpassen Menü finden Sie oben in der Menüleiste bei diesem Zauberstab, und dann schauen wir uns als erstes die Ebenendeckkraft einmal an. Dafür rufe ich hier meine Ebene 4 auf mit diesem Nebel und dann wähle ich die Ebenendeckkraft aus, und dann passiert erstmal noch gar nichts, außer hier oben erscheint ein kleiner blauer Balken. Wenn ich jetzt mit dem Finger nach links rüberstreiche, dann kann ich die Ebenendeckkraft herabsetzen. Ja, es hat mir hier also den Nebel zurückgenommen, und wenn ich mit dem Finger wieder nach rechts gehe, dann habe ich wieder hundert prozent Deckkraft. So gefällt mir alles schon mal ganz gut. Dann schauen Sie nächste Anpassungsmöglichkeit an. Da haben wir den Gausschen Weichzeichner. Dafür gehe ich auf die Ebene 4 und wähle jetzt einmal den Gausschen Weichzeichner, und auch da passiert erstmal noch nichts. Erst wenn ich mit dem Finger hier rüber streiche, dann sieht man, wie dieser Vordergrund-Berg leicht unscharf wird. So was haben wir noch. Jetzt hier noch die Bewegungsunschärfe und die perspektivische Unschärfe. Ich würde mich jetzt gerne mal die perspektivische Unschärfe anschauen und das in einem anderen Motiv. Ich gehe ja hier auf Galerie, wähle dann mein Schädelmotiv und wähle hier dann die perspektivische Unschärfe. Auch da passiert erstmal noch gar nichts. Ich muss also schon hier mit dem Finger wieder rübergehen und jetzt haben wir halt folgenden Effekt. In der Mitte ist es scharf und nach außen hin wird es unscharf, und das hat also hier so einen ganz besonderen Fokus-Effekt. Dann gehen wir mal wieder zurück auf dieses Motiv. Und schauen uns jetzt auch noch mal die Farbmanipulation an. Ich betätige einmal Farbton, Sättigung, Helligkeit und dann bekomme hier so einen Slider und wenn ich jetzt zum Beispiel hier auf der Ebene mit dem Baum das anwende, so, dann kann ich hier sagen, welche Farbigkeit mein Baum auch nachhinein noch haben soll. Ja, es ein türkiser Baum oder hier was bläuliches, und ich kann hier ebenfalls auch die Sättigung zurücknehmen, indem ich jetzt hier den mittleren Knopf betätige, schiebe den nach links, dann wird es gräulich. Ich kann aber auch sagen, ich möchte es dunkler haben oder nach rechts hin jetzt heller. So mit Undo bekomme ich wieder den Baum zurück. Dann schauen wir uns das Ganze mal mit der Anpassung Farbbalance an, und auch hier bekomme ich wieder so einen Slider. Mit dem oberen kann ich jetzt hier die Farbigkeit justieren und da wird ich zum Beispiel hier nur die linke Bereichshälfte vom Baum ungefärbt. Und jetzt gehe ich hier mal mit dem Slider nach rechts. Da wird das Ganze so ein bisschen rötlicher. Das Ganze kann man auch in Kurven manipulieren. Dann hat man jetzt hier so eine Kurve und kann jetzt mit dem Stift hier drauf fassen und auch somit die Farben manipulieren. Als letztes gibt es hier noch Neu färben. Dafür wähle ich mal hier diesen Vordergrund-Berg, hier dann auf Neu färben und ziehe jetzt dieses kleine Fadenkreuz auf die Berge drauf, und dann färbt sich diese Ebene mit diesem Berg in die voreingestellte Farbe. Sie sehen, es gibt ausreichend Möglichkeiten, Ihre Motive mit Effekten und Farben anzupassen.

iPad Pro und Apple Pencil für Illustratoren

Lernen Sie anhand von Beispielen zum Mitmachen das kreative Gestalten auf dem iPad Pro mit dem Apple Pencil kennen – und dabei auch den Umgang mit einigen Mal-Apps.

3 Std. 57 min (51 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
Hersteller:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:30.01.2017

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!