Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

Porträtfotografie: Bildgestaltung und Inszenierung

Bildgestaltung im Überblick

Testen Sie unsere 2013 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Da das Thema sehr komplex ist, gibt die Trainerin einen Überblick, quasi ein Inhaltsverzeichnis dessen, worum es in den nächsten Videos gehen wird.

Transkript

Zuerst möchte ich einen Überblick geben über das Thema Bildgestaltung. Was gibt es für Gestaltungsmittel und warum sind sie wichtig? Welche Themen sind elementar für die inszenierte People-Fotografie? Beginnen werden wir mit der Blickführung. Sie sorgt dafür, dass der Blick länger als eine Sekunde auf dem Bild ruht. Das Bild wird gezielt durchwandert. Blicke können durch Linien, hell oder dunkel, Farbe oder nicht Farbe, oder Schärfeverläufe geleitet werden, sodass Ihr Blick gezielt durch das Bild gelenkt wird und Sie all seine Intention und Bedeutung ergründen können. Hier kommen natürlich auch Mittel der alten Meister zum Tragen, wie zum Beispiel die Fibonacci-Spirale, der Goldene Schnitt, oder die vereinfachte Form, die sogenannte Drittel-Regel. All diese Elemente teilen Ihr Bild auf und sorgen für Harmonie. Genau deswegen ist auch das Thema Licht sehr wichtig. Man kann es sowohl emotional als auch blickführend einsetzen. Sie müssen lernen, es zu sehen und zu verstehen: Wie wirken sich verschiedene Lichtsituationen auf den Betrachter aus? Hier kommt dann auch das Thema Farbe ins Spiel. Farben drücken kulturübertragbare Emotionen aus und können auch ein Bild besonders lebendig oder ruhig, farbexplosiv, oder monoton machen. Farbe ist gerade in meinem Stil ein wichtiges Thema, welches ich oft gezielt einsetze, um Emotionen hervorzurufen oder aufzufallen. Auch den Bildaufbau werden wir uns genauer ansehen. Hier kommen Elemente zum Tragen wie Linienführung, Vorder-, Mittel, oder Hintergrund, die Perspektive, und der Bildschnitt. Doch auch mit Ihrer Technik, Ihrer Kamera, Ihren Objektiven und nicht zuletzt Photoshop können Sie gestalterisch viel bewegen. Was kann ich durch Kamera, Objektiv, und nicht zuletzt durch Photoshop erreichen? Sollen die Bilder einfach nur schön und harmonisch sein, wäre hier jetzt Schluss. Wollen wir jedoch in der Lage sein, Geschichten zu erzählen, sollten wir uns noch das Thema 'Storytelling' ansehen. Gedanken und Geschichten zu transportieren ist die große Kunst. Um zum perfekten Ergebnis zu gelangen, müssen wir zu guter Letzt all diese genannten Parameter zusammenführen. So entstehen Bildwelten, die dem Betrachter erlauben, einen Moment abzutauchen. Sie sehen, Ihre Möglichkeiten sind schier unerschöpflich. Sie müssen nur wissen, wie man sie nutzt. Natürlich dürfen Sie die Regeln auch brechen. Aber dafür sollte man sie kennen und verstehen.

Porträtfotografie: Bildgestaltung und Inszenierung

Erfahren Sie, welche bildgestalterischen Elemente in der Portät- und Peoplefotografie wichtig sind. Farbe, Licht, Bildausschnitt, Perspektive - alles ist mit Bedacht einzusetzen.

1 Std. 39 min (19 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:03.08.2016

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!