Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Lightroom CC und Lightroom 6 Grundkurs

Bilder vergleichen

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Die Vergleichsansicht sowie die Übersicht dienen dazu, ähnliche Bilder miteinander zu vergleichen und das beste Foto aus dieser Gruppe zu ermitteln.
06:16

Transkript

Wenn man nun mehrere ähnliche Bilder hat, möchte man aus diesen ähnlichen Bildern vielleicht das Beste raussortieren. Und da ist es eher aufwendig bzw. anstrengend, dass man hier einfach in die Lupenansicht wechselt und jetzt mit den Cursor-Tasten rechts oder nach links irgendwie probiert, jedes beste Bild herauszufischen. Und Lightroom bietet dazu natürlich eine galantere Möglichkeit. Und zwar, eigentlich zwei. Und zwar nämlich hier die Vergleichsansicht und daneben die Übersicht. Schauen wir uns erst einmal die Übersicht an. Ich wechsle zurück in die Rasteransicht und blende mir den rechten Bereich hier einmal aus. So. Und jetzt suche ich mir ähnliche Bilder heraus, also von hier bis hier. Shift-Klick: Das heißt, diese Bilder sind jetzt ausgewählt. Wenn ich übrigens nur ein Bild auswählen möchte, dann kann ich da drauf entweder so mit einem Dippelklick reinklicken. Man sieht aber im Filmstreifen - F6 - dass ich nach wie vor die anderen Bilder auch markiert habe. Also muss man da ein bisschen aufpassen, wo man hin klickt. Wenn ich jetzt nur dieses Bild ausgewählt haben will und auch nur mit diesem einen Bild arbeiten möchte, muss ich in den grauen Bereich klicken. Zum Beispiel hier. Und jetzt sind die anderen Bilder nicht mehr markiert. Das einmal so nebenbei. Also ich markieren mir hier diese - eins, zwei, drei, vier, fünf - Bilder. Und jetzt gehe ich in die Übersicht. Das ist jetzt dieser Button, oder der Shortcut N, für N-few. Und in dieser Übersicht habe ich einfach jetzt - ein, zwei drei vier fünf - Bilder groß. Und wenn ich das jetzt noch größer haben will, kann ich mit Shift + Tabulator einfach einmal alles ausblenden. Und jetzt schaue ich mir diese fünf Bilder an. Und kann jetzt aus meiner Auswahl, also das sind jetzt diese fünf Bilder ausgewählt, kann ich jetzt sagen, welches ich nicht haben will. Zum Beispiel, möchte ich das nicht. Dann kann ich hier unten rechts auf das X klicken. Und man sieht, wie jetzt die Auswahl von diesem Bild weg ist. Wenn ich jetzt das Bild nicht mehr haben will, klick ich hier drauf, dann sieht man, das Bild ist jetzt nicht mehr ausgewählt. Von diesen drei Bildern gefällt mir das auch nicht so gut. Und diese beiden Bilder gefallen mir eigentlich ganz gut. Also habe ich hier jetzt diese beiden aus den fünf heraus ausgewählt. Da kann ich jetzt beispielsweise auf die Taste P drücken, dann ist jetzt das Bild ausgewählt, weil das jetzt aktuell das ausgewählte Bild ist. Wenn ich jetzt da noch hier klicke und wieder auf P, dann habe ich das jetzt auch ausgewählt. Das nur so nebenbei. Also das ist eine Möglichkeit. Wie gesagt, man wählt sich ähnliche Fotos aus - gehen wir mal von hier bis hierher - dann drückt man auf die Taste N, für N-few, oder auf diese Option hier im unteren Bereich, und kann jetzt aus der Auswahl Bilder entfernen, die man jetzt nicht haben möchte. Zum Beispiel, das hier, das hier und das hier. Und von diesen beiden nehme ich einmal das linke. Das heißt, das rechte gebe ich auch weg, und habe so jetzt ein Bild heraus ausgewählt. Jetzt gibt es aber noch eine zwei Möglichkeit, die auch sehr praktisch ist. Ich gehe einfach einmal hier nach unten zu gleichen Bildern, sagen wir, zum Beispiel, diese hier, wähle mir die aus, von hier bis, sagen wir mal, hierher. Und jetzt kann ich daneben auf XY-Ansicht gehen, nämlich auf die Vergleichsansicht, bzw. C, C für compare. Drück einmal drauf, mach wiederum das Interface größer, bzw. blende die linken und rechten Bereiche mit einem Druck auf die Tabulator-Taste aus. So, und was kann ich hier jetzt machen? Man sieht, ich habe hier jetzt das "Auswählen". Das ist das Bild, das ich aktuell als gutes Bild erachte. Und den "Kandidaten". Der "Kandidat" kandidiert quasi in seiner Eigenschaft das gute Bild gegen die aktuelle Auswahl. Das sieht man hier jetzt auch im Filmstreifen. Ich habe hier so eine weiße Raute, das ist die Auswahl, und hier eine schwarze - das ist mein Kandidat. Wenn ich mit der Cursor-Taste nach rechts gehe, dann sieht man, wie diese schwarze Raute einfach weiter nach rechts rübergeht. Und ich kann, zum Beispiel, sagen: ja, das Bild ist ja irgendwie besser als die aktuelle Auswahl. Und ich habe jetzt die Möglichkeit über diese Tasten entweder die Auswahl mit dem Kandidat zu vertauschen, oder alternativ dazu kann ich jetzt die Auswahl vornehmen. Ich nehme jetzt einmal die Auswahl vor. Dann sieht man, wie jetzt die Auswahl dieses Bild ist, und der Kandidat, hier diese schwarze Raute, ist jetzt das Bild, mit dem ich jetzt die aktuelle Auswahl vergleiche. Und da muss ich sagen: ja, dieses Bild gefällt mir hier aus der Auswahl dieser 8 Bilder eigentlich am besten. Und ich kann hier, zum Beispiel, wieder eine Flagge vergeben und dieses Bild markieren, als gutes Bild. Ich gehe da noch einmal raus und schau mir das jetzt mit anderen Bildern an. Zum Beispiel, von hier bis hierher, markiere ich mir wieder, und kann jetzt wiederum auf die XY-Ansicht gehen, oder auf die Taste C drücken. Jetzt sage ich okay. Welches von den beiden gefällt mir mehr? Eigentlich das. Da kann ich jetzt mir den Cursor-Tasten nach oben klicken. Dann wird das jetzt zu meiner neuen Auswahl. Da habe ich mich jetzt gerade verklickt, so. Jetzt nach rechts weitergehen. Kann ich sagen: okay, das gefällt mir eigentlich fast noch besser. Cursor-Taste nach oben. Dann ist das jetzt meine aktuelle Auswahl. Die kandidiert jetzt gegen meine Auswahl. Ist das jetzt besser, okay. Wenn ich sehr ähnlich Bilder habe, wie in diesem Fall, also diese beiden Fotos, dann ist auch sehr praktisch, dass ich einmal einzoome. Und zwar wenn ich jetzt da einzoome, werden jetzt beide Bilder, also das linke - die Auswahl, und das rechte - der Kandidat, hier eingezoomt. Und das Schöne ist, ich kann hier jetzt einfach durch das Bild durchgehen und mir anschauen, ob hier in diesem Fall, zum Beispiel, der Fokus stimmt. Ich zoom da wieder aus, zoome hier einmal in den unteren Bereich - auf die Lippe, zum Beispiel, ein, oder hier auf die Nase. Und da rein in das Fotografieren: da habe ich hier einen kleinen Versatz. Wenn ich den Versatz jetzt ausgleichen möchte, kann ich hier jetzt das Schloss rausnehmen, das Bild angleichen, das Schloss wieder einschalten. Und kann jetzt so durch diese beiden Bilder im gleichen Abstand gehen, und mir das Bild so gegenseitig beurteilen. Wenn ich diese Einstellungen wieder zurücknehmen möchte, also dass er wieder gleich ist, kann ich hier auf "Synchronisieren" klicken, und jetzt habe ich die Einstellungen wieder zurückgestellt. Einmal auf die Leertaste gedrückt, und ich sehe das Bild wird da eben groß, und ich kann jetzt für dieses linke Bild auf die Flagge klicken, und habe damit jetzt meine Auswahl getroffen. Wenn ich damit fertig bin, klick ich hier rechts auf den Button "Fertig", und ich komme hier wieder heraus auf meine Lupenansicht.

Lightroom CC und Lightroom 6 Grundkurs

Lernen Sie den Bildoptimierungs-Workflow mit Lightroom CC / Lightroom 6 kennen - vom Import über die Entwicklung bis hin zur Ausgabe Ihrer Fotos als Buch, auf Papier oder im Web.

8 Std. 13 min (85 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Exklusiv für Abo-Kunden
Ihr(e) Trainer:
Erscheinungsdatum:15.05.2015
Laufzeit:8 Std. 13 min (85 Videos)

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!