Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Lightroom Classic CC und Lightroom 6 Grundkurs

Bilder strukturieren

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Idealerweise strukturiert ein Benutzer sämtliche Bilder in Lightroom durch Angabe des Aufnahmedatums sowie eines beschreibenden Namens.
03:35

Transkript

Was gibt es zu beachten, wenn es um das Ablegen der Bilder geht? In meinem Fall speichere ich meine Bilder immer im Bilderverzeichnis. Das sieht man hier, wenn ich da jetzt mit meiner Maus drüberfahre. Und zwar im Userverzeichnis, dann meinen Namen, in diesem Fall Trainer Mac, und danach Pictures. Und in diesem Pictures-Ordner gibt es dann die Unterordner 2014, also der Jahresordner, und 2015. Und in diese Unterordner lege ich dann meine Bilder mit folgendem System ab. Und zwar habe ich hier das System Jahr, Monat, Tag und danach habe ich einen beschreibenden Namen des Events, also „Hier jetzt, Julia und Daniel“, und in diesem Ordner liegen dann alle Bilder, die ich so bearbeitet habe. Also die werden natürlich hier mit diesem Event zusammen hängen. Wie komme ich jetzt aber dazu? Und warum sollen wir das machen? Nummer 1. Werde ich jetzt einen Ordner importieren in Lightroom, dann kann ich den zuerst umbenennen. Da ist der Plan noch wirklich, dass ich das in Lightroom mache. Also hier haben wir den Ordner, der ist hier schon richtig, aber ich zeige es kurz her. Man macht hier einfach einen Rechtsklick auf. Und man kann jetzt diesen Ordner umbenennen. Das Wichtige ist nämlich daran, dass ich es von Lightroom herausmache, und damit ist es wirklich auf der Festplatte umbenannt. Wenn ich jetzt das auf der Festplatte machen würde, also wenn ich jetzt in den Finder oder in Datei-Explorer gehe, und hier die Daten umbenenne, dann weiß der Lightroom nichts von dieser Umbenennung und findet meine Daten nicht mehr. Also wichtig wirklich hier diese Daten über Rechtsklick-Umbenennen umbenennen. Gut. Und wenn ich jetzt die Daten hier umbenannt habe, dann habe ich hier eben sofort in Überblick, und ich kann durch die Bilder sehr schnell und einfach durchgehen. Es gibt da auch die Möglichkeit, dass ich meine Bilder einfach hier in Lightroom reingebe, und mir über die Ordner nicht zu große Gedanken mache. Weil ja die Daten, also die Meta-Daten von der Kamera automatisch in Lightroom mitkommen. Und ich kann so meine Bilder auch sofort wieder finden, und zwar wie folgt. Ich gehe jetzt einmal in die Bibliothek. Und hier auf die Rasteransicht, neben der Rasteransicht habe ich im oberen Bereich die Bibliotheksfilter. Damit ich hier etwas mehr Platz habe, mache ich hier einmal den rechten Bereich weg. So. Und jetzt sieht man hier im Bibliotheksfilter kann ich hier auf den Punkt Meta-Daten gehen. Und beim Punkt Meta-Daten habe ich im linken Bereich hier in dieser Standardeinstellung das Datum. Da ich hier aktuell direkt in diesem einen Ordner stehe, und in diesem Ordner ja ohne dies nur vom fünfzehnten März die Fotos liegen, ist das nicht so produktiv, sage ich mal. Wenn ich jetzt aber zum Beispiel auf Alle Fotos gehe, hier in meinem Katalog, dann hier wiederum auf meine Meta-Daten, dann sieht man, dass jetzt im Bereich des Datums auch wirklich alle Bereiche aufgelistet sind. Also hier sieht man 2014, 2015. Und ich kann zum Beispiel sagen: Zeig mir die Fotos am Dezember 2014, von 24. Da habe ich jetzt in diesem Fall 26 Fotos gemacht. Und jetzt sehe ich im unteren Bereich, also hier alle Fotos, die ich an diesem Tag aufgenommen habe. Also eine sehr sehr praktische Möglichkeit, durch meine Daten durchzugehen. Wie gesagt, ich persönlich empfehle wirklich das Vorgehen, dass man jetzt sagt: Okay, im Ordner 2014, für das Jahr, liegen jetzt die Fotos von dieser einen Session, und ich kann damit entsprechend weiter arbeiten.

Lightroom Classic CC und Lightroom 6 Grundkurs

Lernen Sie den Bildoptimierungs-Workflow mit Lightroom CC / Lightroom 6 kennen - vom Import über die Entwicklung bis hin zur Ausgabe Ihrer Fotos als Buch, auf Papier oder im Web.

8 Std. 13 min (85 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!