Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

Capture One Pro 8 Grundkurs

Bilder sortieren

Testen Sie unsere 2016 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Die Sortierung von Bildern erfolgt in Capture One Pro 8 entweder durch die Bewertung mit Sternen oder das Versehen mit einer Farbmarkierung.
10:56

Transkript

Hier schauen wir uns an, wie wir Bilder aussortieren können. Prinzipiell gibt es verschiedene Möglichkeiten. Eine Möglichkeit ist hier jetzt über Sterne zu arbeiten dass man dem Bild also verschieden viele Sterne gibt. Diese Sterne kann man über Anpassungen/ Bewertung von null bis fünf entsprechend vergeben, z. B. "4" für vier Sterne "2" für zwei sterne, "0" für null Sterne. Des Weiteren gibt es natürlich auch die Möglichkeit unter Anpassungen Farbmarkierungen zu vergeben und hier auf Windows habe ich drei Shortcuts, nämlich Rot, Gelb und Grün, aber ich hätte auch noch andere Farben. Die Shortcuts an sich sind auf der Nummerntastatur ganz rechts eben das "-", das "+" oder die Multiplizieren-Taste. Diese kann man sich aber hier im Bearbeiten-Menü auf Windows unter Tastenkombinationen ... selbst vergeben. Aber die passen eigentlich so ganz gut, also "-" wäre jetzt Rot, für abgelehnt, Grün, die "+"-Taste beim Nummernblock für ein gutes Bild und die Multiplizieren-Taste, das Multiplizieren-Sternchen, um eine gelbe Farbmarkierung zu vergeben. Ich kann aber hier auch direkt auf die Farbmarkierungen, also auf dieses kleine Quadrat klicken und z. B. Blau vergeben oder "Ohne", damit ich jetzt keine Farbmarkierung habe. Soweit einmal zu den Grundlagen. Wenn ich jetzt mehrere Bilder miteinander vergleichen möchte, kann ich ja zwei Bilder auswählen, hier im oberen Bereich wiederum auf die Mehrfachansicht wechseln und jetzt in der Mehrfachansicht überlegen welches dieser beiden Bilder mir mehr gefällt. Und wenn ich z. B. sage fünf Sterne, dann sieht man, dieses eine Bild hat fünf Sterne, aber das andere Bild auch. Und zwar deshalb, weil ich hier im oberen Bereich die Option für Alles bearbeiten eingeschaltet habe. Wenn ich das jetzt wegnehme und auf null Sterne gehe wird nurmehr dieses markierte Bild entsprechend ausgewählt und die Sternanzahl verändert. Also auf das immer aufpassen. Möchte ich nur ein Bild verändern, z. B. dieses hier, drei Sterne, ich sage einfach mal fünf Sterne oder möchte ich alle Bilder verwenden, bzw. bearbeiten. Ich markiere jetzt wieder die drei Bilder und möchte jetzt links ein bisschen mehr Platz haben, deshalb blende ich mittels "Strg" + "T" die Tools also die Werkzeuge hier aus, "Strg" + "T", und jetzt kann ich sagen, welches dieser eins, zwei, drei Bilder ist jetzt das Bild, mit dem ich vielleicht weiterarbeiten möchte, und dann sage ich okay, das soll jetzt z. B. dieses Bild sein. Und so kann ich mit gedrückter "Shift"-Taste immer ähnliche Bilder auswählen und sagen, das Bild möchte ich haben, das Bild möchte ich haben usw. Wenn ich jetzt draufkomme, mit den Sternen kann ich ja nicht wirklich Bilder ablehnen, also fürs wegwerfen markieren. Stimmt soweit, wenn ich jetzt sage, ein Sterne sind ein akzeptables Bild, zwei Sterne sist ein bisschen besser, drei Sterne so mittelmäßig, das ist schon eher gut und fünf Sterne ist ganz gut, dann geht das natürlich nicht. Wenn ich aber z. B. sage, ich möchte Bilder, die jetzt nicht so gut sind und die ich vielleicht wegwerfen will mit einem Stern vergeben, dann kann ich nach den Bildern im Anschluss dann suchen. Also das wäre vielleicht eine Option, wie man so arbeiten könnte. Also gute Bilder mit fünf Sternen, Bilder die ich wegwerfen möchte, vielleicht mit einem Stern. Und so kann ich hier sehr schnell und einfach durch diese Bilder durchgehen und wieder ähnliche Bilder entsprechend auswählen und sagen, das möchte ich nicht haben, das ist ein Stern, dann markiere ich mir jetzt diese Bilder, sind jetzt schon wirklich einige, aber auf einem großen Monitor kann ich das nach wie vor sehr gut beurteilen, sage ich, das ist ein Fünf-Sterne-Bild, fünf Sterne, das möchte ich vielleicht weg haben und von diesen beiden nehme ich z. B. auch das hier. Und so kann ich mich hier einfach entsprechend durcharbeiten. Hier einmal mit Sonnenbrille, und da nehme ich das weg, das lasse ich einfach mal über. Hier wiederum drei ähnliche Bilder und kann so wirklich sehr schnell und angenehm durch diese Bilder durchsortieren. Wenn ich jetzt zwei Bilder habe, die ich direkt miteinander vergleichen möchte, weil sie vielleicht sehr ähnlich sind, ... dazu nehme ich mir beispielsweise, ich scrolle mal weiter … beispielsweise eins von diesen fünf Bildern oder generell diese fünf Bilder, dann kann ich mal alle markieren und dann sehe ich, die sind, die beiden, die oberen beiden sind ähnlich und die drei darunter sind ähnlich. Und was ich hier in Capture One für Möglichkeiten habe, ist Folgendes. Ich kann jetzt sagen, dieses Bild ist für eine Vergleichsvariante ein wichtiges Bild. Und ich drücke jetzt einfach auf die "Enter"-Taste. Jetzt sieht man, wie dieses Bild orange hinterlegt wird und so eine kleine Nadel hier hat. Das sieht man auch im unteren Bereich, ich habe hier diese kleine Nadel, das ist jetzt als Variante gepickt und festgehalten und ich kann da jetzt durchgehen, durch die anderen Bilder und einfach einmal überlegen, welches Bild gefällt mir da jetzt besser, ... eigentlich das hier ... Und jetzt kann ich sagen: das, "Enter", soll meine neue Vergleichsvariante sein. Das passt soweit. Jetzt kann ich sagen, welches von diesen gefällt mir mehr, in dem Fall ist es wirklich das Bild hier, ich sage okay, fünf Sterne, dann gehe ich auf das und sage "Enter" und kann jetzt nicht diese drei Bilder miteinander vergleichen ... ich nehm das einmal weg ... sondern beispielsweise nur diese eins, zwei drei Bilder hier miteinander. Wenn ich nur zwei haben will, mit gedrückter "Strg"-Taste kann ich dann das abwählen. Jetzt kann ich da zwischen diesen Bildern hin und her springen und entscheide mich dafür, dass das hier wirklich die optimale Variante war, also fünf Sterne. Schauen wir uns das da vorne an. Ich möchte zuerst einmal diese Vergleichsvariante ausschalten, das findet man hier unter Bearbeiten/ Nicht als Vergleichsvariante verwenden , "Shift" + Eingabetaste, am Mac müsste das die "Command" + "Enter"-Taste sein, schalte das einfach einmal aus und habe hier jetzt eins, zwei, drei ähnliche Bilder sag ich mal oder vier sogar, und kann wieder starten, indem ich sage, dieses Bild, "Enter", soll meine Vergleichsvariante sein und jetzt kann ich das mit den anderen beiden Bildern wieder wie der Name schon sagt, vergleichen. Und hier auch dran denken, wenn ich da jetzt schauen möchte, ob der Zoom, ob der Fokus stimmt vielmehr, kann ich wieder mit gedrückter "Shift", also "Shift"-Taste und dem Scrollrad hier mal einzoomen, dann den Ausschnitt entsprechend wählen und dann wiederum mit gedrückter "Shift"-Taste hier den Bereich einmal abchecken, welches dieser beiden Bilder mir mehr gefällt. Und in diesem Fall sage ich, ich lass einmal dieses erste Bild als Vergleichsvariante stehen. Dann nehme ich das nächste dazu, hier sehe ich, dass sie den Mund eher schlecht hat, also mache ich hier ein Sternchen zum Wegwerfen. Und dann nehme ich das dritte Bild, das dritte neben der Vergleichsvariante kann hier mit gedrückter "Shift"-Taste wieder ein bisschen auszoomen und eigentlich sage ich, ich glaube ich bleibe wirklich hier beim linken Bild, also bei diesem hier. Das heißt ich gehe auf das linke Bild, drücke auf die Taste "5" und habe diesem Bild wiederum fünf Sterne gegeben. Nicht vergessen, die Vergleichsvariante auszuschalten, "Shift" + "Enter", dann hier wiederum auszoomen, "Strg" + "0" oder mit dem Scrollrad und wiederum aus drei Bildern das Beste heraussuchen. In diesem Fall nehme ich jetzt gar keines. Okay. Dann kann ich wieder weitergehen, hier wiederum das gleiche, drei Bilder. In diesem Fall möchte ich eines von diesen beiden, weil hier die Reflexion in den Brillen nicht so optimal ist, für das, was ich jetzt machen möchte, also nehme ich jetzt diese beiden Bilder und ich glaube ich nehme dieses hier. Also markieren, "5" für fünf Sterne und kann eben so meine Bilder entsprechend aussortieren. Eine zweite Variante für das Aussortieren ist vom Herangehen also genau das gleiche wie jetzt gerade, und zwar einfach wiederum mehrere Bilder markieren jetzt aber nicht über die Bewertung mit Sternen arbeiten sondern über die Bewertung mit Farben Und wenn ich jetzt z. B. aus diesen eins, zwei, drei, vier, fünf Bildern sage, das Bild ist nicht so toll, dann kann ich auf die Taste "-" drücken, das sieht man jetzt hier oben nicht mehr, weil es zu klein ist aber hier unten im Browser, Minus für Rot, abgelehnt. dann sage ich, das könnte ein Plus sein. . Ich mache jetzt mit gedrückter "Strg"-Taste hier einen Klick drauf, damit das jetzt nicht mehr in meiner Auswahl dabei ist und ich jetzt nur mehr die drei Bilder nebeneinander sehe. Ich sage jetzt, das ist grün, eines von diesen beiden, welches gefällt mir mehr? Ich wähle mal das ab, kann hier wieder mit "Shift" ein bisschen einzoomen. "Shift" + "Hand"-Werkzeug und dann "Shift" zum Anordnen Wiederum "Shift" mit Hand, Sage okay, hier schaut er ein bisschen grimmiger, sehr dunkel unterhalb vom Kinn, deswegen nehme ich eher das Linke in diesem Fall. Also einmal draufklicken und auf die Taste "+" damit ich hier jetzt eine grüne Markierung habe. Also so geht das natürlich auch sehr gut. Mehrere Bilder auswählen, hier wäre natürlich ein größerer Monitor schon langsam spannend, ich nehme jetzt nur diese vier Bilder, sage okay, welches möchte ich hier als gutes Bild behalten vielmehr, Sage, das ist ein Plus, dann kann ich jetzt z. B. sagen, das lasse ich einmal von diesen beiden ist das beispielsweise ein Minus und dann nehme ich die nächsten vier Bilder, Sage okay, da nehme ich ein Minus und "Strg"-Klick, damit das gleich weg ist. Und kann von diesen drei Bildern sagen welches gefällt mir ein bisschen mehr. Ich zoome da einfach mal ein, ändere den Ausschnitt ein wenig, jetzt wieder mit gedrückter "Shift"-Taste, dass ich alle gleichzeitig bearbeiten kann das passt eigentlich relativ gut. Das gebe ich einfach z. B. einmal weg. Und von diesen beiden nehme ich vielleicht das hier. Plus. Und man sieht, so komme ich wirklich schnell durch eine Vielzahl an Bildern durch indem ich mir einfach einige aussortiere und mit Sternen oder mit Farben behelfe.

Capture One Pro 8 Grundkurs

Lernen Sie, wie Sie den Raw-Converter Capture One Pro 8 in Ihrem fotografischen Workflow nutzen, und damit Ihre digitalen Bilder perfekt organisieren und optimieren.

3 Std. 42 min (39 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!