HDR-Bilder erstellen mit Photoshop, Photomatix und den Topaz-Filtern

Bilder nach Lightroom CC importieren

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Im ersten Arbeitsschritt importieren Sie Belichtungsreihen oder Brackets in Adobe Lightroom. Sehen Sie in diesem Video unter anderem, wie Sie dabei gleich eine praktische Sammlung erzeugen.
05:20

Transkript

Wir haben unser Bildmaterial erstellt und haben das auf der Speicherkarte, dort haben wir dann unsere BelichtungsreIhen oder unsere Brackets, und die wollen wir natürlich weiter bearbeiten und in die Datenverwaltung von Lightroom importieren, und das können wir machen, in dem wir Lightrrom starten, ins "Bibliotheks"-Modul wechseln durch Anklicken, und dann gibt's hier unten in der linken Ecke den "Importieren"-Button -- den können wir dann auch betätigen. Dann öffnet sich der "Importieren"-Dialog, und der braucht von uns noch einiges an Angaben, nämlich, woher soll Bildmaterial nach Lightroom importiert werden, was soll mit dem Bildmaterial passieren und wohin soll es denn importiert werden. Wir wählen die Quelle aus, bei mir ist das die Karte Nikon D4S, und wenn ich dann mal selektiere, da sind eine Menge an Belichtungsreihen bereits vorhanden. Der größte Teil der Belichtungsreihen ist in den USA entstanden. Die stelle ich Euch alle zur Verfügung, sodass Ihr, das was Ihr in dem Workshop lernt, gleich an Praxisbeispielen überprüfen könnt, und Eure Fähigkeiten damit festigen könnt. Die unteren beiden Brackets sind in Heidelberg entstanden, und der Rest sind Brackets die ich im letzten Jahr, neben der PhotoshopWorld in USA fotografiert habe. Die könnt Ihr frei verwenden, wenn Ihr sie dann publiziert, bitte nennt meinen Namen dazu, das wäre nett. Also, von der Quelle Nikon D4S. Hier müsst Ihr natürlich Eure Speicherkarte auswählen, mit Euren Brackets und mit Eurem Material, was Ihr erstellt habt. Wir wollen das Material kopieren, und wir wollen es kopieren in einen eigenen Ordner, und den Ordner setzen wir jetzt hier, indem wir einmal oben auf den "IN"-Bereich klicken und wählen dort ein anderes Ziel. Es gibt für mich einen angelegten Bereich, den möchte ich jetzt verwenden, und generiere da einmal einen neuen Ordner, den nenne ich "video2brain_hdr _material" und erstelle den Ordner in dem entsprechenden Bereich, und wähle den dann aus. Das sehen wir dann jetzt hier oben auch. Da ist er, ist also ausgewählt, geht auf die eigene Platte. Wir möchten gerne 1:1 Vorschaudateien erstellen und Smart-Vorschauen generieren. Mögliche Duplikate sollen nicht importiert werden. Hier gibt es einen interessanten neuen Knopf. Der heißt "Zur Sammlung hinzufügen". Wer schon mal mit Lightroom gearbeitet hat, weiß, das Lightroom in dem Bibliotheksmodul mit Ordnerstrukturen arbeitet. Diese Ordnerstrukturen aber in den anderen Modulen nicht zur Verfügung stehen, also bspw. im Entwicklungsmodul. In diesen Modulen, wo die Ordnerstruktur nicht zur Verfügung steht, kann aber mit Sammlungen gearbeitet werden, und deswegen hat sich Adobe entschieden, hier einen neuen Bereich oder neue Option zuzulassen, nämlich "Zur Sammlung hinzufügen" -- das wollen wir auswählen. Hier kann jetzt direkt das Bildmaterial in eine Sammlung hineinimportiert werden, so dass diese auch in den anderen Modulen zur Verfügung steht, und nicht nur im Bibliotheksmodul durch die Ordnerstruktur. Dem wollen wir einen Namen geben, und nennen diese Sammlung dann auch "Video2brain_hdr" und sagen "Erstellen". Jetzt hat er diese Sammlungsstruktur erstellt, und wir möchten noch ein paar Metadaten mit auf den Weg geben. Nehmen wir mal "video2brain_hdr, Belichtungsreihen workshop, Brackets" Da sollte man das verwenden, was Sinn macht für das Bildmaterial, was importiert wird. So haben wir die Möglichkeit, unsere HDR Belichtungsreihen, die von dem Workshop zur Verfügung gestellt werden, durch "video2brain" zu identifizieren Es sind Belichtungsreihen, die im Workshop entstanden sind. Ein englisches Wort für Belichtungsreihen sind die Brackets. Dann können wir entsprechend noch sagen, wie die Unterordnerstruktur aussehen soll. Da will ich aber jetzt zunächst mal nichts dran ändern, und sage deswegen direkt hier unten rechts "Importieren". Dann wird Lightroom jetzt die Bilder entsprechend kopieren und importieren in das Verwaltungsmodul, und sobald Lightroom das gemacht hat, bin ich dann auch wieder bei Euch.

HDR-Bilder erstellen mit Photoshop, Photomatix und den Topaz-Filtern

Begleiten Sie den HDR-Fotoworkflow von der Planung der Belichtungsreihe bis zum Bild. Zum Einsatz kommen unter anderem Photoshop, Photomatix, die Topaz-Filter und Lightroom.

2 Std. 36 min (33 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!