Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Lightroom CC und Lightroom 6 Grundkurs

Bilder drucken

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Das Drucken-Modul dient dazu, die Druckeinstellungen vorzunehmen, die Seite passend einzurichten sowie den bevorzugten Layoutstil für den Ausdruck von Bildern auszuwählen.
06:28

Transkript

Nach wie vor will ich nicht, dass Ausdrucken von Fotos wirklich etwas sehr sehr geniales. Denn wenn man zu guter letzt nach der Bearbeitung, oder eigentlich nach dem Ausmachen, nach dem Fotografieren, nach dem Importieren, nach dem Bearbeiten, nach dem gesamten Aufwand, dann wirklich ausgedruck etwas in der Hand hält, das ist schon wirklich etwas sehr sehr spezielles. Und Lightroom bietet natürlich verschiedenste Möglicjkeiten an, um perfekt Bilder austzdrucken. Das Wichtigste ist hier mal ins Modul drucken zu wechseln. Und hier im Modul drucken, kann ich jetzt dieses Papier an meinen Drucker anpassen. Ich schalte die Vorschau aus und zeige mal hier, was es da so gibt. Also im linken Bereich sieht man hier den Vorlagebrowser, wo es verschiedene Vorlagen gibt, die man hier auswählen kann. Also blende ich die Vorschau noch einmal schnell ein, und mache den Filmstreifen kleiner. Und man sieht hier, wie ich jetzt verschiedenste Vorgaben habe, mit denen ich arbeiten kann. Ich mache jetzt die Vorschau wieder weg. Darunter sieht man wieder die Sammlungen, also wenn ich aus verschiedenen Sammlungen ausdrucken will, habe ich da die Möglichkeit. Und ganz ganz wichtig ist der untere Punkt hier, nämlich Seite einrichten, bzw. die Druckeinstellungen. Dann gehe ich mal in die Druckeinstellungen und wähle mir hier diesen Drucker aus. Ich nehme mal diesen Canon pro 10 und klicke hier auf Speichern. Dann habe ich einmal diesen Canon pro 10 ausgewählt. Danach kann ich hier auf Seite einrichten gehen und hier bei Seite einrichten das Papierformat auswählen. Ich nehme in diesem Fall das DIN A4 und bestätige das mit OK. In der Information, also auf der Taste I sehe ich auch was hier eingestellt ist. Im rechten Bereich habe ich jetzt verschiedene Möglichkeiten, wie ich den Druck anpassen kann. Also ich habe hier diesen Layoutstil, im unteren Bereich die Einstellungen zu diesem jeweiligen Stil. Da es gibt nich einen Layputstil, es gibt nämlich 3 verschiedene . Nämlich Einzelbild, beziehungsweise Kontaktabzug, der funktioniert im Endeffekt so, dass ich bei Einzelbild eben ein Bild drucken kann. Wenn ich jetzt sage, ich möchte mehrere Bilder auf einmal drucken, dann kann ich jetzt hier im unteren Bereich beim Setenraster, sage ich möchte zum Beispiel 3 mal 3 raster haben. Also 3 Spalten und 3 Reihen. Und wenn ich dann beispielsweise hier diese 1, 2, 3, 4, 5 und sechs bilder nehme, ich brauche neun Bilder, so, dann werden diese hier automatisch in diesem Kontaktabzug angepasst. wnn ich da z. B. sage, ich möchte wenige Reihen haben, zum Beispiel 2 mal 2, oder 2 mal 1, dann passt Leightroom diesen Druck automatisch an, welche habe ich jetzt asgewählte Fotos angewählt. Und ich kann so jetzt sagen OK, das sind die 5 Seiten, die jetzt vom Lightroom ausgedruckt werden. Ich wähle jetzt aber wieder nur dieses eine Bild an und sage ich möchte da im Seitenraster wirklich nur eine Spalte haben. Hier bei den Bildeinstellungen kann ich sagen, dass leightroom diesen Bereich ausfüllen soll. Gerade jetzt nicht so professional anpassen soll, also einpassen soll, sondern das wirklich ausfüllen. Genauso praktisch ist hier drehen und einpassen, wenn ich das nicht haben will, dann kann ich natürlich auch den Bildausschnitt noch so einpassen, wie es für mich passt. Ich sage aber drehen und einpassen. Ich bleibe jetzt einmal bei diesen Einstellungen, gehe da weiter nach unten und da ein ganz ganz wichtiger Punkt ist dann hier im unteren Bereich, denn da kann ich dann für den Druckk verschiedene dinge einstellen. Und so, das wichtige am Anfang ist einmal die Ausgabe am Drucker, oder als JPEG-Datei. Ich sage in jedem Fall möchte ich natürlich am Drucker ausgeben. Dann kann ich hier die Druckaufläsung einstellen. Kann ja entweder sagen, dass ich jetzt wirklich mit einer gewissen Auflösung die Daten an Drucker schicken möchte, z. B. 240 ppi., oder ich kann sagen, ich schicke die die kompletten Daten an den Drucker, der Drucker sollte dann herunterrechnen, wie sie für ihn dann passen. Ich kann den Ausdruck schärfen, oder eben auch nicht. Und wenn es der Drücker unterstützt, kann ich auch 16-Bit-Ausgabe machen. Bei dem Farbmanagnment ist es wichtig, dass ich beim Profil jetzt nicht sage vom Drucker verwaltet, sondern dass ich hier das Papierprofil aswähle, das jetzt in meinem Drucker drinnen liegt. Also wie das Papierprofil für meinen Drucke, so beispielsweise. Wenn etwas Papierprofil hier nicht aufgelistet ist, kann ich hier auf andere gehen und habe da die möglichkeit zu sagen, OK ich möchte jetzt dieses Profil noch haben und vielleich noch dieses Profil. Oder aus den anderen Profilen auswählen, die ich hier einfach habe. Ich bestätige das mit OK. Und jetzt sieht man, dass ich verschiedene andere Profile auch habe. Ich nehme da aber wieder dieses Photo Paper pro Luster, das passt soweit und jetzt kannich eigentlich auf Drucken gehen. Bevor ich jetzt auf drucken drücke, ist es noch wichtig, dass ich in den drucker-Einstellungen da reingehe, die Deteils einblenden lasse und dass ich hier jetzt sage bei Qualität und Medium, Ich brauche eben hier bei Fotopapier das gleiche Fotopapier, das ich auch hier ausgewählt habe. In diesem Fall sieht man hier Fotopapier und man kann jetzt das Papier auswählen. Wenn jetzt das Papier nicht in dieser Liste vorhanden ist, dann gibt es bei dem Papier, das man jetzt ausgewählt hat, also am Karton des Papiers eine Empfehlung, was man hier im Druckdialog einstellen soll. Also da immer aufpassen. Wnn man beispielweise ein Papier von einem anderen Hersteller nimmt, ich verwende ja gerne Tecco Papier, dann gibt es von Tecco eine Liste, wo es darauf steht welchen Drucker man hat und welches Papier man hier einstellen soll. Also welches Papierprofil. Also aufpassen, dass man hier das richtige Profil hat bei Qualität und Medium. Und der weitere Punkt, der ganz wichtig ist bei Farboptionen, oder wie das beim jeweiligen Drucker heißt, das ist unterschiedlich. Muss man aufpassen, dass hier jetzt kein Color Enhancement oder kein Farbverbessern, oder sonstiges ausgewählt ist. Denn es hat wenig Sinn, dass jetzt die Einstellungen, die ich vom Lightroom an meinen drucker schicke, hier von meinem Drucker über irgendwelche speziellen Einstellungen wieder überschrieben werden. Denn dann ist es ja so, dass jetzt meine korrekten einstellungen, die vom lightroom rausgehen, ja mit diesen neuen Einstellungen ferfälscht werden und ich bekomme wieder nicht das heraus, was ich haben möchte. Und ich breche das jetzt einfach einmal ab, aber wenn man das so eingestellt hat, ist man gut unterwegs, und wenn der Drucker auch wirklich qualitativ qualitativ hochwertig ist, kann man sich über seinen Drucker erfreuen.

Lightroom CC und Lightroom 6 Grundkurs

Lernen Sie den Bildoptimierungs-Workflow mit Lightroom CC / Lightroom 6 kennen - vom Import über die Entwicklung bis hin zur Ausgabe Ihrer Fotos als Buch, auf Papier oder im Web.

8 Std. 13 min (85 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Exklusiv für Abo-Kunden
Ihr(e) Trainer:
Erscheinungsdatum:15.05.2015
Laufzeit:8 Std. 13 min (85 Videos)

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!