Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

Office 365 für Mac: PowerPoint Grundkurs

Bilder anordnen

Testen Sie unsere 2016 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Wenn Sie mehrere Fotos in eine Folie einfügen, können Sie die Anordnung und die Ausrichtung der Bilder bestimmen. Außerdem ist es möglich, mehrere grafische Elemente zu gruppieren, um sie als Einheit zu bearbeiten.
06:09

Transkript

In dieser Präsentation habe ich bereits in der Folie 13 drei Bilder zum Thema Meer, Wellen, Strand, eingefügt und angeordnet. Darunter sehen Sie eine ähnliche Folie mit drei Fotos, die in der Darstellung schon den Fotos aus Folie 13 entsprechen, aber die noch angeordnet werden müssen. Und im Folgenden möchte ich Ihnen zeigen, wie Sie die Anordnung von Bildern verändern können. Sie können natürlich jedes Bild erstmal markieren. Sie erkennen die Markierung an den Ziehpunkten. Und dann zeigen Sie auf das Bild, und sobald der Mauszeiger zu einem Vierfachpfeil wird, können Sie mit gedrückter Maustaste das Bild an eine neue Position ziehen. Und PowerPoint unterstützt Sie auch mit Hilfslinien, und hier sehe ich schon, dann bin ich auf gleicher Höhe und deswegen lasse ich jetzt die Maustaste wieder los. Zusätzlich kann ich die Anordnung der Bilder verändern. Damit ist die Ebene gemeint, auf der die Bilder dargestellt werden. Ich kann zum Beispiel hier den Vogel, - der steht auf oberster Ebene, das heißt, ich kann das Bild komplett sehen - auf der Registerkarte Bildformat nach hinten versetzen. Dann klicke ich hier auf die Schaltfläche auf den Pfeil und In den Hintergrund. Und dann wird der Vogel in den Hintergrund gesetzt und der Waran ist deutlicher zu sehen. So können Sie mit den Ebenen spielen und sich die Bilder so anordnen, wie Sie möchten. Ich kann hier zum Beispiel das Krokodil markieren, dann auf die Schaltfläche Ebene nach vorne auf dem Pfeil klicken, und in den Vordergrund wählen. Und dann ist das Krokodil im Vordergrund. Noch spektakulärer geht es mit dem Befehl Objekte neu anordnen. Hier kann ich wählen, ob ich alle Objekte auf der Folie neu anordnen will, das heißt ich ändere die Folienstruktur. Hierzu gehört die Überschrift, die Bilder und auch hier unten die Fußzeile. Oder ich kann nur die überlappenden Objekte neu anordnen. Das wären dann hier diese drei Bilder. Ich klicke mal hier auf diesen Befehl, und dann wird das Ganze sehr grafisch dargestellt. Die Bilder stehen im Raum und man sieht die Ebenen. Und dann kann ich zum Beispiel den Waran jetzt nach hinten ziehen, oder das Krokodil in die Mitte. Und so die Anordnung nochmal neu bestimmen. Und wenn ich fertig bin bestätige ich hier mit OK. Dann wird die Darstellung nochmal komplett verändert. Alternativ wie gesagt, kann ich das Ganze eben das Krokodil in den Hintergrund setzen und dann entspricht das ungefähr der Darstellung wie hier oben. Was jetzt noch nicht stimmt, ist die Anordnung zueinander. Wenn ich das ändern möchte, dann markiere ich alle drei Bilder mit gedrückter Umschalt-Taste. Sie sehen, alle drei Bilder sind jetzt mit Ziehpunkten versehen. und dann wähle ich auf der kontaxtabhängigen Registerkarte Bildformat die Schaltfläche Ausrichten. Und dann kann ich hier unten die Bilder zueinander horizontal und vertikal verteilen. Ich wähle jetzt erstmal Horizontal, und Sie sehen, das mittlere Bild hat einen Sprung gemacht. Dann wähle ich nochmal den Befehl ausrichten, und dann diesmal Vertikal verteilen. Da hat sich nichts getan, da hat der Abstand wohl auch gestimmt. Wenn Sie mit der Darstellung und der Anordnung zufrieden sind, dann können Sie diese drei Bilder als Einheit gruppieren. und dann können Sie sie zukünftig als Einheit verschieben und in der Größe bearbeiten. Die drei Bilder sind noch ausgewählt. Das nutze ich gleich aus und wähle auf der Registerkarte Bildformat die Schaltfläche Gruppieren und dann hier den Befehl Gruppieren. Und dann sehen Sie, der Rahmen umzieht jetzt die ganzen drei Bilder, das heißt, es wird jetzt als eine Gruppe behandelt. und ich kann, wenn ich auf den Rahmen zeige und klicke, mit gedrückter Maustaste die Bilder als Einheit verschieben. Das ist natürlich viel praktischer, als wenn ich jedes einzelne Bild verschieben muss. Wenn Sie später die Gruppierung wieder aufheben wollen, dann wählen Sie die gleiche Schaltfläche nochmal und dann den Befehl Gruppierung aufheben. Sie können aber in jeder Gruppe immer noch ein einzelnes Element auswählen. Wenn ich jetzt hier zum Beispiel genau auf das Krokodil klicke, dann wird das Krokodil mit den Ziehpunkten und dem Rahmen versehen, und ich kann dann die Darstellung speziell des Krokodils innerhalb der Gruppe ändern. So, ich möchte jetzt noch schnell, eine weitere Folie mit Bildern erstellen. Dazu klicke ich hier auf die gerade angeordnete Folie, und dann auf der Registerkarte Start auf die Schaltfläche Kopieren. Und dann gehe ich hier runter und wähle Einfügen, und dann habe ich die "Einheimische Tierwelt" kopiert. Dann klicke ich in die Gruppe, auf das Krokodil, und wähle auf der Registerkarte Bildformat den Befehl Bild ändern. Da ist schon mein Bilder-Ordner. Da wähle ich dann ein neues Bild. Das Bild "Zug", bestätige mit Einfügen. Dann klicke ich auf den Waran, wähle wieder Bild ändern, Dann wähle ich das "Flugzeug", klicke auf Einfügen. Dann noch den Vogel. Und hier wähle ich das "Auto". Klicke ich auf Einfügen. Und dann muss ich nur noch den Titel ändern. Ich geben ein... Und schon habe ich eine weitere Folie mit drei Bildern, innerhalb meiner Fotogalerie erstellt. Und die Bilder sind genauso angeordnet und dargestellt, wie die anderen Bilder auch. Wenn also mehrere Fotos auf einer Folie dargestellt werden sollen, dann positionieren Sie die Fotos nach Bedarf mit der Maus, oder richten Sie die Fotos horizontal und vertikal aneinander aus. Dazu verwenden Sie auf der Registerkarte Bildformat die Schaltfläche Ausrichten. Außerdem können Sie die Fotos neu anordnen. Hierzu verwenden Sie die beiden Schaltflächen Ebene nach vorne, Ebene nach hinten, um Fotos in den Vordergrund oder in den Hintergrund zu rücken. Alternativ können Sie auch mit der Schaltfläche Objekte neu anordnen die überölappenden Objekte neu anordnen. Und wenn Sie die Fotos gruppieren, dann können Sie si später als Einheit bearbeiten, vergrößern und neu positionieren.

Office 365 für Mac: PowerPoint Grundkurs

Erstellen Sie überzeugende Präsentationen mit PowerPoint für Mac in Office 365. Sie lernen Schritt für Schritt die Funktionsvielfalt des Programms kennen und sehen deren Einsatzmöglichkeiten an praktischen Beispielen.

6 Std. 4 min (69 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:06.09.2016

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!