Photoshop CC für Profis

Bilder an Photoshop übergeben

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Einzelne Bilder senden Sie per Doppelklick direkt an Photoshop. Doch die Bridge kann Ihnen auch an weiteren Stellen deutlich Arbeit abnehmen.

Transkript

Aus der Bridge heraus können Sie Bilder ganz einfach an Photoshop auf verschiedene Art und Weise übergeben. Die einfachste ist, eine Datei einfach doppelt zu klicken. Wenn Bridge in den Voreinstellungen mit Photoshop verknüpft ist, dann startet Photoshop automatisch und öffnet in diesem Fall, weil es sich um eine Raw-Datei handelt den RAW-Konverter. Wenn der RAW-Konverter offen ist und ich auf "Bild öffnen" klicke, wird die Datei direkt übergeben an Photoshop. Halte ich die Alt-Taste, wird eine Kopie übergeben, d.h. ich kann die Einstellung ändern und wenn ich auf "Kopie öffnen" klicke, dann werden diese Einstellungen nicht in die Originaldatei geschrieben. Oder ich halte die Shift-Taste gedrückt und kann so direkt übergeben. Das sind die Varianten, die Sie als Fortgeschrittener kennen sollten. So können Sie eine Raw-Datei direkt an Photoshop über den RAW-Konverter weiterreichen. Ich breche mal ab und zeige Ihnen noch eine Variante und zwar können Sie diese Datei direkt öffnen in Photoshop, ohne den RAW-Konverter zu öffnen und dann erhalten Sie genau das Ergebnis, das Sie hier in der Vorschau sehen. Das machen Sie, indem Sie die Shift-Taste und die Alt-Taste gedrückt halten und hier einen Doppelklick drauf machen. Dann wird die Raw-Datei direkt an Photoshop als Ebene übergeben. Das schließe ich wieder und gehe zurück zu Bridge, um weitere Möglichkeiten zu zeigen. Alle weitere Möglichkeiten basieren auf Skripten und die finden Sie hier im Werkzeugmenü und zwar unter "Photoshop". Da haben Sie die Möglichkeit, mehrere Dateien in Photoshopebenen zu laden. Sie können Photomerge durchführen oder hier zu HDR Pro zusammenfügen. Klar, wenn Sie jetzt eine Belichtungsreihe haben, dann nehmen Sie "Zu HDR Pro zusammenfügen", dann würden die Bilder einzeln geladen werden im Photoshop und zu einer 32 Bit-Datei, also zu einer HDR-Datei zusammengefügt werden und die können Sie dann tonemappen usw. Bei Photomerge ist es gleich nur haben Sie keine Belichtungsreihe sondern Sie haben eine Rundumfotoserie beispielsweise, also ein Panorama von links nach rechts. Wenn Sie das mit Photomerge laden, kriegen Sie weitere Optionen. Sie brauchen nur die einzelnen Bilder markieren. Ich schau mal, hier sind jetzt keine Panoramen dabei. Die markieren Sie dann einfach und wählen "Werkzeuge" - "Photoshop" und "Photomerge". So sparen Sie sich den Umweg über Photoshop denn wenn Sie das in Photoshop durchführen, was natürlich auch geht, müssten Sie auf "Datei" - "Automatisieren" - "Photomerge" oder hier "Zu HDR Pro zusammenfügen" gehen. Dann müssten Sie hier wiederum nochmals im aufpoppenden Dialog zu den entsprechenden Dateien surfen und sich dann da durchklicken, durch diesen ganzen Baum. Es wäre total umständlich, wenn Sie die Bridge schon offen haben, dann schicken Sie die Bilder einfach von hier an Photoshop. Interessant ist auch das Feature, das Sie hier finden. "Photoshopdateien in Photoshopebenen laden". Wenn Sie das machen, dann werden die Dateien, die ich markiert habe, z. B. diese beiden, geladen von Photoshop und zu Ebenen zusammengefügt. Und das schöne daran ist, dass dabei der Dateiname erhalten bleibt und zwar als Ebenenname. Das schauen wir uns gleich mal an. Jetzt wird das erste Bild geladen, das zweite Bild - mit den Entwicklungseinstellungen, die wir vorgenommen haben und jetzt liegen diese beiden Bilder hier übereinander als Ebenen. Die waren unterschiedlich groß und Photoshop skaliert hier nicht automatisch sondern legt die einfach übereinander. Jetzt kann ich maskieren und diese Bilder kombinieren, wie ich es möchte, wenn ich eine aufwendige Fotomontage habe, würde ich mir persönlich immer diese Bilder zusammenziehen, in verschiedene Sammlungen. Dann würde ich mir hier eine entsprechende Sammlung anlegen und aus verschiedenen Ordnern kann man sich die Bilder zusammentragen, die in der Fotomontage Platz finden sollen. Dann markieren Sie die , laden die als Ebenen und finden später aufgrund dieser Ebenenbezeichnung diese Datei auch ganz einfach immer wieder. Das sind die wichtigsten Möglichkeiten, wie Sie Dateien aus der Bridge an Photoshop übergeben können und das sind wirklich Zeitsparer, denn wenn Sie jetzt diese Dateien in Photoshop öffnen, würde folgendes passieren: Ich habe zunächst mal den RAW-Konverter auf, da müsste ich alles auswählen, dann müsste ich die Bilder öffnen, und warten, bis er fertig berechnet und die Bilder konvertiert hat. Dann müsste ich das Verschieben-Werkzeug nehmen, reinziehen und hier mit gehaltener Shift-Taste reinziehen und habe die beiden Bilder aber nicht die Ebenennamen und viel Arbeit. Bei zwei Ebenen ist das noch recht übersichtlich. Lassen Sie das mal zehn Bilder sein. Das dauert viel zu lange, da nehmen Sie lieber das Skript. Also nicht vergessen, mit gehaltener Shift- und Alt-Taste können Sie eine RAW-Datei direkt, ohne den RAW-Konverter aufzurufen, an Photoshop schicken. Sie können mehrere Dateien in Photoshop zusammenfügen lassen, über "Dateien in Photoshopebenen laden", über "Photomerge" und über "Zu HDR Pro zusammenfügen".

Photoshop CC für Profis

Erleben Sie live, wie Sie die aktuellen Möglichkeiten der Bildbearbeitung und Optimierung in Photoshop CC nutzen und mit gewitzten Techniken eine bessere Bildqualität erreichen.

7 Std. 40 min (73 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!