Fotorezepte: Schattenspiele

Bildbearbeitung und Bildentwicklung

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Wichtig ist es, auf die Kontraste zu achten – im Rot wird eine Aufhellung notwendig sein, da bei diesem Aufbau das notwendige "Durchlicht" im Glas fehlt. Dennoch kommt es auf die Gesamtgewichtung im Bild an!
03:47

Transkript

Die Aufnahmen, die wir gerade hier neben mir noch belichtet haben, habe ich jetzt mal schnell in Photoshop geladen. In der Entwicklung war es gar nicht viel, ich habe die Bildweißen etwas aufgeholt, die Kontraste etwas verstärkt, sonst habe ich nichts gemacht. Sieht man glaube ich auch schon am ersten Bild: Da geht schon noch was, es ist wirklich die reine Standardentwicklung, mit der das Bild entwickelt wurde und genauso ist das zweite Bild gemacht - da blende ich aber kurz noch mal die Ebene aus. So, das ist die zweite Belichtung. Nochmal zum Vergleich: Belichtung 1 mit Wein, dann habe ich die Gläser ausgetauscht und habe das fotografiert. Man sieht hier schon sehr schön, wie das Glas kommt und da ich ja Rotwein im Glas haben will, wird das einfach ausmaskiert, das ist wirklich sehr schnell mit einer Maske gemacht. Und jetzt habe ich den Schatten so generiert, dass da wirklich das leere Glas ist. Ganz wichtig ist, das kann ich jetzt hier noch mal machen, dass man da nicht zu stark draufgeht und hier unten das komplett wegnimmt. Also man sieht, dann wird das wieder dunkel oder wenn ich das Original nehme, dann ist das hier relativ hell und da würde ich bei diesen Motiven wirklich hingehen und ein bisschen vom Wein hier unten noch drinlassen; erstens bekommen wir so einen leichten roten Schimmer da rein und zweitens hat das Glas einfach die bessere Form, wenn wir das auf diese Weise tun. Da kann ich noch ein paar Stellen nacharbeiten. So sieht das doch schon ganz prima aus. Was Ihnen jetzt noch fehlt, ist so ein bisschen die Gradationskurve, besonders hier unten wird es ein bisschen grau, das liegt daran, dass das Licht wirklich so hart auf einen Punkt gerichtet ist und das geht mit einer kleinen Gradationskurve, wo ich nur den unteren Bereich ein wenig aufhelle. Und ja, das geht natürlich im Glas wieder ein wenig mit verloren und deshalb gehe ich auch da noch mal auf die Maske und sehe zu, dass die Schattierung im Glas erhalten bleibt. Gut, den Wein habe ich auch noch ein klein wenig verändert, also man sieht, das sind wirklich immer Nuancen. Ich habe wirklich, das habe ich eben gar nicht angesprochen, diesen Wein nicht nur verdünnt, ich habe ihn auch gegen einen Himbeersirup ausgetauscht, damit es einfach schön rot ist, dann brauch ich in der Postproduktion nicht mehr so viel zu machen. So, und das ist jetzt wirklich nur noch minimal, was ich daran ändere. Ich habe auch noch eine kleine Tonwertkorrektur genommen, um einfach die Bildweißen im Teller ein bisschen zu holen und dann das Ganze noch ein bisschen knackiger zu machen. Also man sieht, das sind jetzt 1,2,3… 4 Schritte, die ich noch mal gemacht habe in der Nachbearbeitung, in der Bildbearbeitung, aber das ist wirklich minimal. Es wird weder ein Ausschnitt genommen, noch müssen wir irgendwas geraderücken, noch müssen wir Flächen weiterbearbeiten und unser Schatten ist wirklich so, wie er fotografiert wurde: Sehr dominant im Bild und trägt im Prinzip das gesamte andere Bild und das eigentliche Motiv. Mit solchen Schatten kann man also nicht nur mit Gläsern, sondern mit vielen Objekten spielen und ich kann das immer nur wieder sagen und dazu ermutigen; das macht wirklich Spaß, solche Schattenspiele zu machen.

Fotorezepte: Schattenspiele

Lernen Sie, wie in der Objektfotografie der Schatten zum bildbestimmenden Element wird. Drei Fotorezepte zeigen, wie Sie mit dem richtigen Licht außergewöhnliche Schatten erzeugen.

39 min (12 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!