Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

Word für Studierende und Wissenschaftler

Bildbearbeitung in Word

Testen Sie unsere 2015 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Dieser Film stellt die Bildbearbeitungs-Tools von Word vor, mit denen Sie Schärfen, Helligkeit, Kontraste, Farbgebung und künstlerische Effekte für die ausgewählte Abbildung regeln und formatieren können.
03:56

Transkript

In diesem Video gebe ich Ihnen einen kurzen Überblick über die Bildbearbeitung in Word. Das heißt, wie Sie für die markierten Bilder beispielsweise Schärfe, Helligkeit, Kontraste oder Farben variieren können. Die Möglichkeiten sind zugänglich auf der "Bildtools"-Registerkarte, ich blende sie deswegen ein, in der Gruppe "Anpassen". Über den Katalog "Korrekturen" können Sie sowohl Schärfen weichzeichnen als auch Helligkeit, Kontrast für Ihr Bild wählen. Welche Option im Augenblick für Ihr Bild im Dokument aktuell ist, sehen Sie an dem grauen Rahmen, der um die jeweilige Bildkachel gelegt ist. Am besten testen Sie die Auswirkungen der einzelnen Einstellungen in der Vorschau, bevor Sie diese durch Anklicken übernehmen. Ich finde beispielsweise für mein Beispielbild eine Ausgabe mit einer etwas größeren Helligkeit besser und übernehme diese für meine Darstellung. Unter der Schaltfläche "Farbe" verbergen sich mehrere Einstellungen um die Farbgebung des Bildes zu verbessern. Da ist zum Einen die Farbsättigung, der Farbton und zum Dritten die Option, ein Bild mit neuen Farben einzufärben. Welche Optionen Ihnen hier im Einzelnen angeboten werden, hängt natürlich sehr stark von der Farbgebung des Ausgangsbildes ab. Auch hier teste ich wieder ausgehend von der aktuellen Einstellung die anderen Alternativen, bevor ich eine davon durch Anklicken übernehme. Künstlerische Effekte werden Sie für eine wissenschaftliche Arbeit eher selten benötigen. Sollte eine dieser Optionen für Sie sinnvoll sein, übernehmen Sie auch diese durch einfaches Anklicken mit der Maus. Über diese drei Kataloge haben Sie also eine schnelle Möglichkeit, das Aussehen Ihrer Bilder zu korrigieren. Über diese Lösung hinaus können Sie zusätzlich im Dialogfenster "Grafik formatieren" alle Optionen manuell beeinflussen. Dieses erreichen Sie, wenn Sie beispielsweise unter der Schaltfläche "Korrekturen" "Optionen für Bildkorrekturen" eingeben. Dann erscheint am rechten Bildschirmrand der Bereich "Grafik formatieren". Sollten Sie also mit Methoden der Bildbearbeitung besser vertraut sein, können Sie hier Ihre Änderungen direkt in die entsprechenden Listenfelder eingeben. Zum Schluss dieses Videos möchte ich Sie noch auf einen weiteren Befehl in der Gruppe "Anpassen" bei den Bildbearbeitungs-Tools hinweisen. Und zwar geht es hier um die Schaltfläche "Bild ändern". Wenn Sie hier klicken, können Sie anschließend über das Dialogfeld "Bilder einfügen" eine neue Bilddatei auswählen und in das Dokument einfügen. Dies geht hier sowohl für Bilder, die auf Ihrem Computer gespeichert sind, als auch für Bilder, die nur Online verfügbar sind. Der Vorteil dieses Verfahrens ist, dass ausgewählte Bildformatvorlagen übertragen werden, leider aber keine manuellen Einstellungen wie Farbe, Kontrast oder Effekte.

Word für Studierende und Wissenschaftler

Erstellen Sie wissenschaftliche Arbeiten gekonnt und effizient mit Microsoft Word (für Windows) und diesem Video-Training.

5 Std. 4 min (62 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!