Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

Instagram für Kreative

Bildbearbeitung in der Instagram-App

Testen Sie unsere 2017 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Die Instagram-App erlaubt Bildbearbeitung in beschränktem Ausmaß. Die Filter sind aber beliebt und können auch abgeschwächt verwendet werden.

Transkript

Mit diesem künstlerisch höchst ansprechenden Bild, das wir gerade aufgenommen haben, geht's jetzt direkt weiter in die Bearbeitung. Jetzt zeige ich dir mal, was du da in der App alles machen kannst, wenn du dein Bild nicht schon vorher am Computer bearbeitet hast, und über die Bibliothek reingeladen hast. Auf dem Telefon sind wir, wenn wir das Foto aufgenommen haben, direkt in den Filtern. Instagram ist ja bekannt für seine Filter. Instagram-Filter waren der Renner, als Instagram irgendwann mal, ich glaube 2010, auf den Markt kam. Da ging's nur um diese Filter. In dem Dialog bist du direkt drin, und kannst auf dein Bild einfach verschiedene Filter anwenden. Kleiner Tipp nebenbei: Die Filter gibt's sogar zum Runterladen als Photoshop-Aktion oder als Lightroom-Plugins, und so weiter. Da einfach mal das Netz abgoogeln, die gibt's immer wieder. Da suchst du dir jetzt entweder einen raus oder auch nicht. Wenn du keinen willst, bleibst du einfach auf Normal. Ich nehme mal gleich diesen ersten hier. Der ist mir aber etwas zu stark. Jetzt kommt's eben zum kreativen Arbeiten. Das ist Geschmackssache. Wenn dir dieser Filter zu stark ist, kannst du jederzeit auf den Filter drauf, und diesen nochmal in der Deckkraft steuern. Weniger ist manchmal mehr. Das nur als kleiner Tipp. Ich wende den jetzt vielleicht ein bisschen an, fertig! Ich kann auch noch einen Rahmen hinzufügen. Der Rahmen ist von Filter zu Filter immer unterschiedlich. Brauch ich jetzt aber nicht. Das ist auch sehr altbacken. Das macht man eigentlich nicht mehr. Das war am Anfang, als die App relativ neu war, der Renner. Jetzt findet man sehr, sehr wenige Fotos mit Rahmen. Fertig. Was du noch machen kannst, ist, anstatt nur den Filter anzuwenden, das Bild zu bearbeiten. Die Funktion wurde auch umfassend erweitert. Das gab's früher auch nicht. Mittlerweile kannst du dein Bild drehen, die Helligkeit steuern, Struktur hinzufügen, Farbe, Hervorhebungen ... Du kannst das Ganze vignettieren. Du kannst noch mehr Unschärfe reinbringen. Radial oder linear. Da gibt's ganz viele Möglichkeiten. Da würde ich dir einfach raten, tipp dich mal durch, probier alles mal aus, schau, was die Filter machen, beziehungsweise die Bearbeitungsoptionen, so dass du dann, wenn's dann wirklich ans Arbeiten mit Instagram geht, einfach einen Überblick hast. Also bisschen durchtesten. Irgendwann solltest du schon sehen: "Hey, bei dem Bild würde ich die Schatten etwas aufhellen." Ich gehe auf die Schatten rein und sage: "Mach's hier noch ein bisschen heller". Fertig. Ein wichtiger Regler – und den finden viele manchmal gar nicht – ist nicht bei Filter, auch nicht bei Bearbeiten, sondern hier oben. Wenn du hier oben auf das Sonnensymbol klickst, kommst du in die "Lux" rein. Lux ist eine Einstellung, ich hab's früher mit dem Klarheit-Filter in Photoshop oder Lightroom verglichen. Falls das dem ein oder anderen was sagt. Er ist aber nur ähnlich. Er hebt nochmal Strukturen hervor, und macht es hier nach links sehr blurry, und nach rechts sehr kontrastreich und sehr strukturbehaftet. Sehr cooler Filter. Den nutze ich sehr gerne. Fertig. Wenn du jetzt fertig bist mit der Bearbeitung, kannst du direkt weiterklicken. So. Ich habe jetzt auch auf WEITER geklickt. Wie es weiter geht, siehst du im nächsten Video.

Instagram für Kreative

Lernen Sie die beliebte Foto-App und Social Media Plattform Instagram kennen. Erfahren Sie, welche Inhalte sich besonders gut eignen und wie Sie viele Follower und Likes bekommen.

1 Std. 36 min (21 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!