GIMP 2.8 Grundkurs

Bildausschnitte vergrößern

Testen Sie unsere 1924 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Einen Bildausschnitt zu erzeugen, in dessen Zentrum das Detail liegt, das Sie bearbeiten möchten, ist das Ziel dieses Videos. Um dieses Ziel zu erreichen, ist das Lupenwerkzeug hilfreich.
03:09

Transkript

Wenn wir Bildinhalte bearbeiten wollen, sollten wir diese so gut wie möglich ins Zentrum unserer Wahrnehmung holen. Ich möchte mir zum Beispiel diese Tomate hier anders einfärben als die anderen Tomaten. Um das tun zu können, wär's natürlich praktisch, wenn ich mir genau diesen Ausschnitt hier vergrößern könnte. Ein Weg, um das Bild zu vergrößern, läuft über die Anzeigeneinstellung. Die ist im Moment so gewählt, dass ich nur 12,5 Prozent der tatsächlichen Größe anzeigen lasse. Wenn ich hier den Regler auf 100 Prozent setze, bekomme ich die tatsächliche Größe der Tomaten. Ich habe aber das Problem, dass ich jetzt mit diesen Riesendingern nicht mehr sicher sagen kann, ob das die Tomate ist, die ich haben möchte. Ich glaube zwar schon, aber das Risiko ist mir jetzt zu groß. Ich gehe also wieder zurück. Eine andere Möglichkeit ist die über das Lupenwerkzeug. Das Lupenwerkzeug finden Sie hier. Wenn Sie's auswählen, merken Sie, dass es auf zwei Arten verwendet werden kann. Einerseits zum Vergrößern und andererseits wieder zum Verkleinern der Anzeige. Wenn ich jetzt einfach mit dem Lupenwerkzeug ins Bild klicke, vergrößert sich's zwar, es stellt aber nicht unbedingt den Bereich, den ich haben möchte, ins Zentrum. Das erreiche ich, wenn ich mit dem Lupenwerkzeug sozusagen ein Fangnetz um das Objekt, das ich bearbeiten möchte, lege. Ich erzeuge dieses Fangnetz, indem ich zum Beispiel in der linken oberen Ecke anfange, die linke Maustaste drücke, gedrückt halte und dann diagonal in die rechte untere Ecke ziehe, so dass so eine Art Fangnetz entsteht. Und wenn ich jetzt loslasse, bekomme ich eine Vergrößerung, die genau im Zentrum die Tomate hat, die ich bearbeiten möchte. Ich nehme jetzt die magnetische Schere, mache damit eine schnelle Auswahl um meine Tomate, erzeuge daraus eine Auswahl, indem ich die Enter-Taste drücke, und werde jetzt die Tomate einfärben. So. Ich möchte eine richtig schöne apfelgrüne Tomate haben, bestätige meine Wahl mit OK, löse mit Auswahl Nichts auswählen die Auswahl wieder auf und werde jetzt wieder zurück auf meine 18 Prozent gehen. Details kann ich also besser bearbeiten, wenn ich sie mir mit Hilfe des Lupenwerkzeugs oder mit Hilfe der Darstellungsgröße herausholen kann, um sie dann genauer bearbeiten zu können.

GIMP 2.8 Grundkurs

Starten Sie durch mit GIMP 2.8 und finden Sie den perfekten Einstieg in das beliebte Bildbearbeitungstool, um anschließend alle Aufgaben rund um die Fotografie zu bewältigen.

8 Std. 24 min (140 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!