Magento Grundkurs (2012)

Bild einfügen

Testen Sie unsere 1983 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Der Magento-Medienordner ermöglicht das Hochladen eines Bilds, welches auf einer CMS-Seite eingefügt werden kann.
04:37

Transkript

Als kreativer Shopbetreiber möchten Sie bestimmt auch einmal ein Bild in Ihre CMS-Seiten einfügen. Das ist mit Magento grundsätzlich gar kein Problem. Wir haben dazu ein etwas verstecktes Symbol in unserer Bearbeitungsleiste. Hier sehen Sie dieses kleine Bäumchen und wenn Sie auf dieses Bäumchen klicken, dann können Sie in einem Pop-up-Fenster alle notwendigen Informationen hinterlegen, die für das Einbinden eines Bildes notwendig sind. Allem voran brauchen Sie dazu aber eine Adresse, wo sich dieses Bild momentan befindet. Nun, aktuell liegt es bei mir hier auf der Festplatte und ich muss es irgendwie auf meinem Server bringen. Die Funktionalität dafür versteckt sich hinter diesem kleinen Symbol, was den Media-Manager von Magento aufruft. Unglücklicherweise geht der nun im Fenster hinter uns auf, Wir wechseln also wieder zurück in das andere Tab und legen uns jetzt mal ein Verzeichnis an. um die Bilder ein bisschen ordentlich zu sortieren. Um nun Dateien überhaupt hochladen zu können brauchen Sie in Magento unbedingt ein funktionierendes Flash-Plugin, Wenn Sie kein Flash-Plugin installiert haben, sehen Sie diese beiden Buttons hier nicht, sondern nur eine blaue Leiste und suchen vergeblich die Möglichkeit Bilder auf den Server hochzuladen. Des weiteren ist es nicht möglich Bilder auf den Server zu laden, wenn Ihre Magento-Instanz mit einem .htaccess-Passwortschutz versehen ist. Das Problem dabei ist, dass der Flash-Player, der hier verantwortlich für das Hochladen der Bilder ist, in einer eigenen Umgebung arbeitet und diese eigene Umgebung kann Ihnen dieses Dialogfeld zur Eingabe des Benutzernamens und des Passworts schlicht nicht anzeigen. Also wird der Upload der Dateien einfach an dieser Stelle kaputtgehen. Bedenken Sie das, wenn Sie Ihren Magento-Shop bearbeiten. Sie können Ihre Magento-Instanz jederzeit mit einem .htaccess-Passwortschutz versehen. Sie sollten aber zum Hochladen der Bilder diesen Passwortschutz deaktivieren. Eine Möglichkeit besteht darin, dass Sie Ihre externe IP-Adresse als zulässig definieren und somit benötigen Sie gar keinen direkten Passwortschutz, sondern die sperren einfach alle Leute aus, die nicht Ihre IP haben. Wenn Sie bei der Einrichtung dieses IP-Schutzes Hilfe brauchen, wenden Sie sich bitte an Ihre Hosting-Provider. Wir wollen nun unser Bild hochladen, ich klicke dazu auf den Button "Browse Files" und kann dann hier in meinen Downloadordner meine JPEG-Datei auswählen. 7 MB ist natürlich eine ambitionierte Dateigröße und deswegen wird der Upload ein paar Sekunden dauern. Wichtig ist, dass der Upload nur dann startet, wenn Sie auch wirklich den Button "Upload Files" klicken. Ich habe nun hier die Grafik und kann mit einem Klick auf das Bild die Grafik auswählen und dann über den Button "Datei einfügen" in meinem Pop-up-Fenster übernehmen. Erschrecken Sie also nicht, wenn nun plötzlich alle Fenster weg sein sollten. Ihr Pop-up-Fenster versteckt sich unter Umständen, wie bei mir hinter dem eigentlichen Fenster. In Magento sehen Sie nun hier im Adressfeld, die URL zu unserem Bild, die sieht sehr kryptisch aus, das liegt einfach daran, dass Magento die Datei direkt aus einem seiner Medienordner ausliefert. Wir können dem Bild eine Beschreibung geben, und einen Titel, und wir können das Aussehen definieren. Zum einen können wir die Ausrichtung bestimmen und die Größe verändern. Wenn ich nun hier ausschließlich 500 Pixel auf der linken Seite eintrage, dann wird das Seitenverhältnis, wie Sie dem Haken hier entnehmen können, beibehalten und ich brauche mir um die restlichen Sachen keine Gedanken machen. Ich kann zusätzlich noch weitere Eigenschaften definieren, mit denen ich gegebenenfalls anderweitig auf dieses Bild zugreifen kann. Sind alle Eingaben abgeschlossen, klicke ich auf den Button "Einfügen" und das Bild wird in meine Magento-Instanz übernommen, Es dauert nun abhängig von der Größe des Bildes einige Sekunden, bis es angezeigt werden kann. Ich speichere nun die Seite und schaue mal im Frontend, ob alles funktioniert hat. Und siehe da, hier ist die von mir hochgeladene Grafik. Natürlich bei einer Dateigröße von 7 MB wird dieser Prozess ein bisschen Zeit in Anspruch nehmen. Sie sollten die Bilddaten also vorher auf die korrekte Größe anpassen. Die Größenänderungen, die ich jetzt hier hinterlegt habe, bezieht sich ausschließlich auf die Darstellungsgröße nicht jedoch auf die Dateigröße. Beachten Sie dies bitte, denn eine 7 Megabyte große Datei verursacht eine Menge Traffic auf Ihrem Server und zwingt Ihre Kunden große Datenmengen herunterzuladen, nur um ein kleines Bild anzeigen zu lassen.

Magento Grundkurs (2012)

Lernen Sie als Einsteiger in die E-Commerce-Plattform Magento die Grundlagen kennen und lassen Sie sich als versierter Anwender neue Möglichkeiten und wichtige Tricks erklären.

10 Std. 14 min (135 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!