Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Grundlagen der Programmierung: Basiswissen

Bibliotheken

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Bibliotheken beinhalten große Mengen an vorgefertigtem Quellcode, welcher bereits getestet wurde. Dieser Code kann in sämtlichen Programmen verwendet werden.

Transkript

Wenn Sie einige von den Videos gesehen habe, in denen ich unterschiedliche Sprachen erklärt habe, dann haben Sie bemerkt, dass ich meist gar nicht so sehr über die Sprache an sich gesprochen habe, sondern über die vorhandenen Bibliotheken. Auf Englisch heißen sie "Libraries". Man nennt das auch "Framework", aber dafür gibt es keinen deutschen Begriff. Alles bezieht sich auf die gleiche Sache: große Mengen an Code, fertig getestet, ready to use, schlüsselfertig sozusagen. In C# innerhalb von VB.NET, haben Sie das .NET Framework. In Java haben Sie die Java-Klassenbibliothek. In Objective C, da haben Sie Cocoa oder Cocoa Touch, je nachdem, ob Sie für den Desktop oder für ein iPhone programmieren. Für Programmierer ist nicht so sehr die Sprache wichtig, sondern vor allem: Was gibt es an Bibliotheken und Libraries? Wenn Sie mit C# beginnen, dann suchen Sie vielleicht mal nach einer Möglichkeit, auf eine Datenbank zuzugreifen. Natürlich gibt es so etwas, aber das ist nicht Teil der Sprache, sondern das finden Sie im .NET Framework. Wenn Sie mit Objective C herumexperimentieren, dann wollen Sie vielleicht eine Videoplayer-Klasse für das iPhone haben. Und natürlich gibt es die schon im Cocoa Touch-Framework. Die können Sie einfach einbinden und verwenden. Und das Geheimnis eines guten Programmierers ist: Er muss sich nicht nur um die besondere Sprache kümmern, die er verwendet, sondern er muss auch wissen, wo er den Code herbekommt, ohne dass er ihn selber schreiben muss. Wenn Sie gerade erst mit dem Programmieren anfangen, dann stehen Sie vor einem riesigen Berg an Bibliotheken. Und Sie fragen sich: Muss ich mir das jetzt alles anschauen? Nein, das müssen Sie natürlich nicht. Es ist wie in einer richtigen Bibliothek an einer Uni. Dort müssen Sie auch nicht jedes einzelne Buch lesen. Aber Sie müssen wissen, wie Sie das richtige Buch für sich finden können. Und Sie müssen wissen, wie Sie es ausleihen können. Microsoft hat z.B. die .NET Framework Class Library, danach können Sie googeln. Und hier finden Sie eine Reihe von Codes und von Klassen schon vorgefertigt für Ihr Projekt. Da können Sie durchscrollen und sich unterschiedliche Sachen genauer anschauen. Also z.B. hier die Tasks, die sich um Windows drehen, also um Fenster überhaupt. Und Sie können sich hier innerhalb dieses Namespace, in dem Bereich, auch nochmal unterschiedliche, vorgefertigte Codeschnipsel anschauen. Für andere Programmiersprachen gibt es das auch. Für Java, wenn Sie dann nach Java API suchen, dann finden Sie hier die Docs von Oracle. Und ich kann hier sogar die Fenster verschieben. Und dann kann ich mir hier einen Bereich holen, der mich interessiert, z.B. alles rund um "Bilder". Und dann sehe ich hier verschiedene Interfaces, verschiedene Klassen. Oder ich kann mir das Ganze nicht nur für Bilder anschauen, sondern wir suchen uns hier z.B. alles rund um das Thema "Text" heraus. Und da kann ich mir hier "Annotation" anschauen, oder auch "Datumsformate" und viele verschiedene Klassen mehr. Wenn ich ein Python-Entwickler bin, dann suche ich nach der "Python Library" bei Google oder bei einer anderen Suchmaschine. Dann habe ich hier bspw. meine "Built-in Functions", die es innerhalb von Python schon gibt. Oder ich kann hier sehr weit runterscrollen und mir aus dieser Menge an vorgefertigtem Code das raussuchen, was ich brauche. iOS-Entwickler, die suchen nach der iOS-Library. Die finden dann natürlich andere Libraries, die speziell für das iOS 7 in dem Falle gedacht sind, also wo ich dann auch mit berührungsempfindlichen Oberflächen, mit dem iOS Touch, arbeiten kann. Sie sehen, es gibt in der Programmiererei zwei Aufgaben, die Sie als Programmierer können müssen. Sie brauchen natürlich die Syntax. Sie müssen die grundsätzliche Art und Weise, wie Ihre Programmiersprache arbeitet, natürlich verstehen. Aber es ist mindestens genauso wichtig, dass Sie sich mit den Libraries, mit den Bibliotheken, mit der API, mit den Klassenbibliotheken, die es für Ihre Sprache gibt, auch auskennen. Denn nur so können Sie auch tatsächlich die im Alltag anfallenden Aufgaben mit Ihrer Programmiersprache bewältigen.

Grundlagen der Programmierung: Basiswissen

Steigen Sie ein in die Welt der Computerprogrammierung und verschaffen Sie sich das Grundwissen, um schon bald eigene Lösungen und Anwendungen zu schreiben.

5 Std. 38 min (64 Videos)
Sehr gutes Video
Markus R.
Dieses Video ist sehr gut sturkturiert und mit einfachsten Mitteln erklärt.

Der Trainer an sich an eine angenehme Sprache und es macht Laune im auch länger zuzuhören.

 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!