Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

SEO: Onpage-Optimierung

Besucherstatistiken

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Die Analyse der Besucher stellt Ihnen ein wichtiges Instrument zur Verfügung, mit dem Sie Schwachstellen auf Ihrer Internetseite ausfindig machen können.
03:22

Transkript

Die Überwachung der Trafficentwicklung ist eine der wichtigsten Metriken mit der Sie die On-Page Optimierung bewerten können. Die Nutzeranalyse ermöglichst es Ihnen herauszufinden, ob die Enderung von Titeln, Beschreibungen oder Inhalten zu einem veränderten Besucherverhalten geführt haben. Diese Änderungen können beispielsweise Mat Traffic auch sozialen Netzwerken, oder mehr Conversions sein. Praktisch jede Analyse innerhalb einer Domäne ist dabei denkabar. Um diesen durchzuführen existieren am Markt viele Tools und Anbieter, zu den beliebtesten gehören Pivic und Google Analytics. anhand von Google Analytics möchte ich Ihnen nun ein paar Möglichkeiten vorstellen. Wenn Sie in der Übersicht der Domains, Ihre Domain ausgewählt haben, bekommen Sie als erstes die Zielgruppenübersicht. In dieser Zielgruppenübersicht erhalten Sie Information darüber, wie viele Nutzer, an welchem Tag Ihre Internetseite besucht haben, und wie hoch die Anzahl der Seitenaufrufe war. Eine weitere wichtige Information ist die Absprungrate. Über diese erkennen Sie, ob der Besucher auch wirklich auf Ihrer Seite gefunden hat, was er gesucht hat. Sie sollten versuchen die Absprungrate auf einen möglichst niedrigen Wert zu halten um die Seiten pro Sitzung möglichst hoch zu haben. Als Sitzung bezeichnet man den Besuch eines Besuchers. Wir erhalten auch die Metriken, wie viel neue Sitzungen innerhalb dieses Zeitraums gestartet wohl. Weitere Information, wie die Verwender der Sprache, das Land oder die Stadt sind in dieser Übersicht erkennbar. Es besteht auch die Möglichkeit den Zeitraum zu verlängern. Wenn wir beispielweise diesen im Jahr 2012 starten und auf den Daten anwenden, können Wir sehen, dass diese Seite im Juli 2013 und im Winter seine größten Zugriffszahlen hatte. Unter dem Punkt Verhalten können wir analysieren, wie sich die Internetbenutzer auf unserer Seite bewegt haben. wir erhalten hier eine Übersicht aller Seiten und können erkennen welche Dokumente, wie viele Seitenaufrufe bekommen haben. Ebenso wird die durchschnittliche Besuchszeit dieser Seite angezeigt und wie viele neue Nutzer über diese Seite auf die Domain gekommen sind. Wenn wir nun die Haupseite auswählen, können wir unter der Auswahl primäre Dimension analysieren, wie diese Besucher unsere Seite erreicht haben. So können wir beispielsweise die Quelle auswählen und erkennen, dass ein Großteil der Besucher über eine Direkteingabe oder vom sozialen Netzwerk Facebook gekommen sind. Wir können ebenso erkennen, dass 174 der 2000 Zugriffe die Suchmaschine Google erfolgt sind. Wenn wir nun, als sekundäre Dimension das Keyword auswählen, bekommen wir eine Übersicht aller Keywords, mit denen unsere Seite in den Google-Suchergebnissen gefunden wurde. Es ist in dieser Übersicht darauf zu achten, dass nur noch ein Bruchteil der eigentlichen Suchanfragen mit an die Seite übermittelt werden. Die Suchanfragen die auf Platz 1 und Platz 2 aufgelistet sind, heißen nicht entweder not set oder not provided, sondern bedeutet, dass die Suchmaschine Google nach einem Klick, diese nicht an die Zielseite übermittelt hat. Neben den gezeigten Analysen sind noch eine Vielzahl weitere möglich. Es besteht die Möglichkeit Ihre Websitegeschwindigkeit zu überwachen, ob Ihre Nutzer eher mit einem Mobile, Tablete oder Desktop unterwegs sind, welche Betriebssysteme sie verwenden und welche Browsereinstellung sie nutzen. Eine gezielte Nutzeranalyse hilft Ihnen also Ihre Titel, Beschreibung und den Inhalt optimal auf die Besucher Ihrer Internetseite auszurichten.

SEO: Onpage-Optimierung

Lernen Sie, wie Sie durch gezielte Maßnahmen am Quellcode Ihrer Website deren Sichtbarkeit für Suchmaschinen erhöhen. Sie erfahren auch, welche Analyse-Werkzeuge dabei helfen.

2 Std. 5 min (38 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Exklusiv für Abo-Kunden
Ihr(e) Trainer:
Erscheinungsdatum:19.02.2015
Aktualisiert am:27.04.2016
Laufzeit:2 Std. 5 min (38 Videos)

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!