Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Magento Grundkurs

Bestellungen verarbeiten

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Da Sie von Magento keine E-Mail zu neuen Bestellungen bekommen, schauen Sie regelmäßig in der Bestellübersicht vorbei und kümmern Sie sich anschließend um Ihre Bestellungen. Zahlungseingänge, Rechnungen und Lieferscheine sind nach diesem Video für Sie in Magento kein Problem mehr.
05:26

Transkript

Im Gegensatz zu anderen Shopsystemen geht Magento davon aus, dass Sie es hauptberuflich nutzen. Das bedeutet auch, dass Magento davon ausgeht, dass Sie sich regelmässig, zumindest einmal am Tag, in Ihrem Shop Back End anmelden. Deswegen bekommen Sie bei einer Bestellung auch keine E-Mail an Ihr Admin Konto geschickt. Über aktuelle Bestellungen können Sie sich wahlweise per RSS Feed informieren oder aber Sie kommen in Back End, in den Bereich Verkäufe Bestellungen. Wir sehen dann hier zum einen die alten Bestellungen aus den Beispieldaten, aber auch eine aktuelle Bestellung, die ich eben durchgeführt habe. Wenn ich die Bestellung anklicke, bekomme ich die Übersicht zur Bestellung mit den Informationen zur Rechnungs- und Versandanschrift, genau so wie zu den Zahl- und Versandarten. Im weiteren Verlauf sehen wir dann eine Auflistung über alle bestellten Artikel inklusive Ihrer konfigurierten Optionen und können von hier aus direkt mit dem Kunden in Kommunikation treten. Ich kann aber mit der Kommentar Funktion nicht nur mit dem Kunden kommunizieren, sondern ich kann auch intern im Team Informationen austauschen und solange ich die beiden Check Boxen “sichtbar im Frontend” und “Kunde per E-Mail informieren” nicht aktiviere, werden die Kommentare zwar an der Bestellung abgelegt, nicht aber dem Kunden angezeigt oder per E-Mail zugestellt. Wenn ich nun eine Bestellung bearbeiten möchte, wie in diesem Fall hier mit einer Vorkasse Zahlung, dann überprüfe ich auf meinem Bankkonto natürlich, ob das Geld angekommen ist und sobald das der Fall ist, kann ich für diese Bestellung eine Rechnung erstellen. In der Rechnungsansicht kann ich zum einen festlegen, wieviele der bestellten Artikel eigentlich berechnet werden sollen. Ich könnte aber auch, sofern die Artikel bereits am Lager liegen, direkt den Versand starten. Wenn ich das tue, kann ich Trackingnummern hinterlegen, wir schauen uns diesen Prozess aber gleich an. Bevor wir nun auf den Button “Rechnung erstellen” klicken, könnten wir noch zwei Check Boxen setzen. Die eine Check Box sorgt dafür, dass der Kunde eine Kopie dieser Rechnung per E-Mail erhält, und die zweite Check Box, dass der Kommentar ebenfalls an die Rechnung mit angefügt wird. In unserem Fall wollen wir weder das eine und erstellen unsere Rechnung. Wir sehen jetzt, dass der Bestell-Status unserer Bestellung auf Verarbeitung gewechselt hat. Das bedeutet für uns, wir können jetzt mit der Produktion des Artikels beginnen oder aber den Artikel bei unserem Zulieferer bestellen. Sobald die Bestellung für den Versand fertig ist, haben wir die Möglichkeit über unsere Aktionsschaltflächen einen Versand auszulösen. Dabei hinterlegen wir eine Trackingnummer für einen Versanddienst unserer Wahl. Wichtig dabei ist, dass Magento kein eingebautes Tracking besitzt. Alles was dabei passiert ist ein Pop Up wird angezeigt, es steht der Text DHL davor, und dahinter steht eine Trackingnummer. Das bedeutet, dass sich der Kunde diese Nummer selber kopieren und in die Tracking Website selbst einfügen muss. Wir könnten theoretisch auch festlegen, dass von den bestellten Artikeln eine andere Menge zum Versand geschickt worden ist. In unserem Fall belassen wir alles, so wie es jetzt von Magento schon vorausgefüllt wurde und klicken auf “Lieferschein erstellen”. Unsere Bestellung wechselt nun in den Bestell-Status “vollständig”. Von hier aus gibt es für uns eigentlich nur noch eine Möglichkeit, nämlich der Kunde ruft an und reklamiert einen oder alle Artikel und möchte Teile seiner Bestellung zurückschicken. Diesen Vorfall können wir dann über eine sogenannte Rechnungskorrektur, früher auch Gutschrift genannt, in unserem Shop einbuchen. Bei der Rechnungskorrektur können wir festlegen, welche Menge der bestellten Artikel von uns gutgeschrieben werden soll. Gehen wir also davon aus, der Kunde hat hier eines der Kochgeschirr-Sets zurückgeschickt, aber keinen der beiden Töpfe. Dann können wir auch gleich festlegen, dass das Kochgeschirr-Set, sofern es denn schon da ist und in Ordnung ist, auch gleich aufs Lager ausgebucht wird. Wenn ich diesen Haken nicht setzte, dann bleibt der Lagerbestand unseres Kochgeschirr-Sets 5-teilig da wo er im Moment ist, setzte ich den Haken, dann wird der Lagerbestand um die Menge der erstatteten Artikel erhöht. So, wir aktualisieren die Gesamtmenge und sehen jetzt hier den Erstattungsbetrag. Im Erstattungsbetrag kann ich nun noch Aufschläge oder Abzüge hinzufügen und ich kann auch festlegen, ob der Kunde die Versandkosten erlassen bekommt oder nicht. Wenn ich dem Kunden die Versandkosten nicht erstatten möchte, setzte ich den Wert hier auf Null und klicke anschliessend auf “Erstattung (offline)”. Das Wörtchen “offline”, was hier in Klammern dabeisteht, soll Sie daran erinnern, dass nicht automatisch Geld von Magento an Ihren Kunden zurück überwiesen wird. Das bedeutet, dass Sie etwaige Beträge, die sich durch diese Rechnungskorrektur ergeben, dem Kunden selbstständig noch überweisen müssen. Wir sehen nun in unserer Bestellübersicht, dass der Artikel Kochgeschirr-Set 5-teilig ursprünglich zweimal bestellt, auch zweimal berechnet und versandt worden ist, aber einmal von uns erstattet wurde. In den Reitern auf der linken Seite können wir nun auf diese einzelnen Dokumente zugreifen. Wir haben Zugriff auf die Rechnung, die Rechnungskorrektur und den angelegten Lieferschein. Die Verwaltung von Bestellungen im Magento Back End ist damit sehr Prozess orientiert. D.h. der Zustand, den eine Bestellung annehmen kann, hängt stark davon ab, was mit der Bestellung bereits alles passiert ist. Anhand dieser einzelnen Zustände können Sie sehr schnell auch in der Übersicht erkennen, ob bestimmte Arbeitsschritte mit Ihrer Bestellung schon abgeschlossen worden sind oder ob die Bestellung als Ganzes schon erledigt wurde.

Magento Grundkurs

Ihr Einstieg ohne Vorkenntnisse: Schritt für Schritt bauen Sie Ihren ersten eigenen Online-Shop mit dem populären Content Management System.

2 Std. 30 min (27 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Software:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:22.05.2017

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!