Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

AutoCAD 2018: Neue Funktionen

Besseres Navigieren in Dialogen

Testen Sie unsere 2016 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Die Entwurfseinstellungen sind nun besser bedienbar. Sehen Sie an diesem Beispiel, wo man nach speziellen Einstellungen suchen muss.
02:58

Transkript

AutoCAD ist ja ein sehr großes und mächtiges Programm, und natürlich gibt es hier zahlreiche Einstellungen. Diese Dialoge bei den Einstellungen waren oft zu klein, um alle diese Registerkarten unterzubringen. Ganz typisch war das auch zu sehen in den AutoCAD-Optionen, schon jahrelang, hier rufe ich einmal die Optionen auf, und natürlich gab es dann hier oben Pfeiltasten, mit denen man diese zahlreichen Registerkarten bewegen konnte. Allerdings konnte man schon lange diese Optionen-Dialoge vergrößern, und mit gedrückter linker Maustaste kann ich hier den Rand bei weitem größer machen, auf großen Bildschirmen dementsprechend groß. Wenn ich hier Abbrechen sage, kann ich das nun auch mit den Dialogen, den Einstellungen für die Zeichnungsraster oder der dynamischen Eingabe. Das rufe ich am schnellsten hier auf, mit der rechten Maustaste auf Zeichnungsraster kann ich die Rastereinstellungen öffnen. Hier gibt es den Dialog Entwurfseinstellungen, und dort gibt es ebenfalls bereits soviel Registerkarten, dass hier Pfeile notwendig geworden sind. Jetzt kann ich das aber auch neuerdings vergrößern, ebenso wie die Optionen kann man diesen Dialog groß genug machen, um dann auch weitere Eigenschaften hier einzustellen, wie zum Beispiel für die Wechselnde Auswahl. Interessant ist, dass viele dieser speziellen Funktionen auch in der Statusleiste hier unten gar nicht zu sehen sind. Also im Speziellen hier die Wechselnde Auswahl kann ich hier unten gar nicht einschalten, weil dieser Schalter nicht zu sehen ist. Ich könnte sie hier einschalten, aber ich glaube, es ist besser, wenn man hier Abbrechen sagt, und auf diese drei kleinen Linien hier rechts unten klickt, dann bekomme ich eine Liste der sichtbaren Schalter. Hier kann ich nicht ein- und ausschalten, sondern erst einen Schalter sichtbar machen, wie zum Beispiel hier die Wechselnde Auswahl. Jetzt ist dieser Schalter sichtbar, und jetzt kann ich ihn mit der linken Maustaste auch ein- und ausschalten. Die wechselnde Auswahl ist etwas, was man dann braucht, wenn mehrere Linien übereinander liegen, ich zeichne hier zwei Linien übereinander, und wenn ich die untere markieren möchte, dann erwische ich natürlich immer die falsche, nämlich die zuletzt gezeichnete. Schalte ich die Wechselnde Auswahl ein, und klicke hier drauf, dann bekomme ich ein Menü, ein kleines, mit dem ich entscheiden kann, welche Linie ich hier anwähle. Manchmal sind also solche speziellen Funktionen wirklich notwendig, und deshalb sollte man diesen Schalter hier nicht aus den Augen lassen, und möglicherweise weitere Schalter sichtbar machen, um sie dann bedienen zu können.

AutoCAD 2018: Neue Funktionen

Lernen Sie, die Neuerungen der Bedienoberfläche, erweiterte Möglichkeiten bei X-Refs, Pan und Zoom bei der Fensterauswahl und die neuen Textfunktionen einzusetzen.

51 min (18 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Software:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:22.03.2017

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!