Von Office 2010 auf Office 2016 umsteigen

Bessere Referentenansicht

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
In PowerPoint 2016 wurde die Referentenansicht zur Steuerung Ihrer Präsentation mit hilfreichen Fähigkeiten ausgestattet und ist nun sehr übersichtlich zu benutzen.

Transkript

Bei den meisten Präsentationen, die ich sehe, wird offensichtlich mit PowerPoint einfach nur die Präsentation gestartet und derjenige, der vorträgt, sieht genau das gleiche wie das Publikum. Typischerweise haben Sie aber einen Laptop mit einem eigenen Bildschirm und es wäre schon hilfreich, wenn all das, was Sie sich notiert haben, zum Beispiel hier unten im Notizenbereich, den kann man ja hier größer und kleiner machen oder hier bei Bedarf ein- und ausblenden, dass also all das, was Sie sich da als Notizen hingeschrieben haben, nicht ausgedruckt und heimlich mit einem Seitenblick gelesen werden muss, sondern auf Ihrem Monitor erscheinen kann. Das Konzept nennt sich "Referentenansicht", der sieht also mehr als das Publikum und zwar vollautomatisch und das ist in PowerPoint 2016 noch einmal deutlich verbessert worden. Zuerst sollten Sie gucken, dass die überhaupt aktiv ist, also ein Umschalt-Klick, ein Shift-Klick, auf dieses Symbol hier und hier "Referentenansicht verwenden". Dann ist es abhängig davon, was Ihre Bildschirmeinstellungen hergeben, wenn ich jetzt also die Präsentation starte, ich habe hier zwei Bildschirme angeschlossen, dann sehen Sie tatsächlich auf diesem Monitor die Referentenansicht und das kann ich hier mal eben austauschen, jetzt dieses Bild für das Publikum. Ich werde das jetzt wieder zurücktauschen, damit Sie die eigentliche Referentenansicht sehen, die zeigt hier das, was das Publikum sieht. Hier ist die gesamte Folie, das heißt, ich kann jetzt darüber reden, das ist ja der Anfang von "Max und Moritz" von Wilhelm Busch, kann ich schon mal anfangen zu zitieren und wenn ich jetzt beispielsweise den Mausklick mache, dann sieht auch das Publikum jeweils die nächste Zeile und ich kann jetzt schon vortragen: "Ach was muss man oft von bösen Kindern hören oder lesen!", bevor das Publikum diese Zeile sieht. Und die fragen sich dann zu Recht, warum ich das auswendig kann, das kann ich nicht, ich kann es hier lesen. Sie sehen also hier schon die fertige Folie und hier, wie sie zusammengesetzt wird. Hier sind Ihre Notizen gut lesbar, ansonsten können Sie die Anteile dieser Bildelemente verändern und hier beispielsweise noch die Schriftart vergrößern, je nachdem wie weit Ihr Laptop entfernt ist, kann man das besser oder schlechter lesen. Sie können auch von hier aus den Bildschirm eben schwarz schalten, Sie sehen das, was auf dem anderen Bildschirm passiert hier -- also ein Klick hier --, der Bildschirm ist schwarz, Sie können in Ruhe irgendwas zeigen oder erklären, keiner guckt auf die Folien und ein zweiter Klick damit die Folie wieder zu sehen ist und es weitergeht. Außerdem gibt es hier einen Überblick über alle Folien, wenn also jemand eine Frage zu einer anderen Folie hat, können Sie die hier in Ruhe einblenden, eine beliebige andere Folie anklicken und dort geht es dann weiter. Hier gibt es noch einen Schreibstift beziehungsweise einen Laserpointer, Sie können also einfach draufklicken und wenn die Maus schlecht zu sehen ist, beispielsweise diesen Laserpointer simulieren, der ist ja nicht wirklich ein Laser, aber der ist manchmal besser zu sehen, ich schalte den mal wieder aus oder auch malen, also zum Beispiel mit einem Textmarker, ich muss das hier mal eben weiterklicken, hier irgendwas unterstreichen auch für das Publikum sichtbar, wenn man da etwas hervorheben will. Also die Referentenansicht hat deutlich an Qualität dazugewonnen, Sie können von hier aus eine Menge steuern, was nur Sie auf Ihrem Laptop oder auf dem zweiten Bildschirm sehen und für das Publikum sozusagen die große Schau vorführen.

Von Office 2010 auf Office 2016 umsteigen

Lernen Sie die Änderungen und Neuerungen in Word 2016, Excel 2016, PowerPoint 2016 und Outlook 2016 kennen, so dass der Umstieg von 2010 mühelos gelingt.

2 Std. 33 min (48 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!