Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Excel 2016: Pivot-Tabellen

Berichtsverbindungen für ein Cockpit einrichten

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Sie haben einen Bericht mit mehreren PivotTables und PivotCharts gebaut, danach haben Sie für die benutzerfreundliche Bedienung Datenschnitte und Zeitachsen eingefügt, aber die Steuerung des Berichts funktioniert irgendwie nicht ganz so, wie Sie sich das gedacht haben. Dieses Video zeigt, wie Sie Ihre Filter für alle Elemente nutzbar machen können.
06:27

Transkript

Sie haben einen Bericht, mit mehreren PivotTables und PivotCharts, gebaut. Danach haben Sie für die benutzerfreundliche Bedienung, Datenschnitte und Zeitachsen eingefügt. Aber die Steuerung des Berichts funktioniert irgendwie nicht ganz so, wie Sie sich das gedacht haben? Es freut mich Ihnen in diesem Video zu zeigen, wie Sie ihre Filter für alle Elemente nutzbar machen können. In diesem Beispiel habe ich bereits Pivot-Tabellen und PivotCharts erstellt. Was nun noch fehlt sind die Datenschnitte. Ich möchte nämlich hier oben gerne einen Datenschnitt haben, um der Verkäufer auszuwählen. Ich wechsle also in den "PivotTable-Tools", "Analysieren" und sage hier "Datenschnitt einfügen" und füge hier für den Verkäufer einen Datenschnitt ein. Diesen passe ich gleich mal in der Größe ein bisschen an. Ich möchte ihn nämlich, in mehreren Spalten nach rechts dargestellt haben, sagen wir mal drei das reicht, und schieb ihn nun hier nach oben und passe ihn hier mit der Alt-Taste noch schön ins Raster ein, sodass dass schön in diese erste Zeile hier eingepasst ist. Dann brauchen wir noch eine Zeitachse. Ich klicke also wieder hier in die Pivot-Tabelle, gehe auf "PivotTable-Tools", sage jetzt hier noch "Zeitachse einfügen", das "Bestelldatum", auch diesen schiebe ich hier mal bisschen hoch und passe ihn jetzt noch an, ich möchte nämlich all die Elemente hier wie Kopfzeile, Beschiftungsscrollleiste, Zeitebene, dass möchte ich gar nicht alles haben, fassen wir dass auch wieder entsprechend hier in diesem Bereich ein. Die Elemente sind da und jetzt beginne ich zu testen. Ich sage zum Beispiel, ich möchte hier jetzt den "Davolio" filtern und ich möchte hier das "vierte Quartal" filtern, dass scheint zu funktionieren, wenn ich hier im vorderen Teil dass anschaue, aber irgendwie dieses Diagramm hier rechts, das bewegt sich überhaupt nicht. Um dieses Diagramm hier zu erstellen, musste ich ja auch eine zweite Pivot-Tabelle bauen. Diese ist hinter diesem Diagramm versteckt. Das heißt, diese Elemente hier oben die ich jetzt hier eingefügt habe, die gehen nur auf diese Pivot-Tabelle, denn ich habe ja den Cursor hier in dieser Pivot-Tabelle gehabt, als ich die Elemente eingefügt habe. Also sind diese Elemente hier oben an diese Pivot-Tabelle gebunden. Das PivotChart dass habe ich ja sowieso auf diese Pivot-Tabelle gesetzt. Dann habe ich eine neue Pivot gemacht und da drauf dann dieses PivotChart gesetzt. Das heißt, ich muss jetzt irgendwie eine Möglichkeit haben, diese Pivot-Tabelle auch dran zu binden. Und dass geht natürlich. Weil mein Ziel ist es natürlich, dass dieses Diagramm auch spielt, wenn ich hier oben irgendwas bei meinen Filtereinstellungen wechsle. Wie gehe ich vor? Es gibt mehrere Wege. Ich zeig mal den Weg über den Datenschnitt und die Zeitachse und kann es auf diesen Elementen auch einstellen. Das heißt, wenn ich jetzt den Datenschnitt hier markiert habe, wechsle ich oben in die "Datenschnitttools", "Optionen" und Sie sehen hier oben gibt es "Berichtsverbindungen". Das heißt ich klick dass jetzt mal an und jetzt sehe ich die zwei Pivot-Tabellen, ich sehe auch die "PivotTable31", muss diese Pivot-Tabelle sein, und die andere muss wahrscheinlich die Zweite sein. Ich kann Ihnen nachher auch noch schnell zeigen, wie man diese benennt, weil wenn Sie ganz viele Pivot-Tabellen haben und dann solche Berichtsverbindungen machen müssen, zu gewissen Pivot-Tabellen und die alle hier durchnummeriert sind, da verlieren Sie den Überblick. Zeige ich Ihnen gleich nachher noch. Jetzt mit Zweien ist es einfach, das heißt, ich setzte hier jetzt bei der zweiten Pivot-Tabelle auch noch das Häkchen und wir haben gemerkt, das Diagramm hat sich schon bereits verändert, das heißt, wenn ich jetzt hier den "Buchwald" nehme dann sehen Sie jetzt spielt alles, weil jetzt ist diese versteckte Pivot-Tabelle, klick mal nochmals, sehen Sie, auch an dieses Filterelement hier gebunden. Ich schiebe es wieder zurück. Das Gleiche müssen wir jetzt natürlich auch hier bei der Zeitachse tun. Ich klick die Zeitachse an, wechsle in die "Zeitachsentools", "Optionen" und auch hier gibt es diese "Berichtsverbindungen". Ich klick dass an und setze hier auch die zweite Pivot noch dazu und bestätige nun mit "OK" und jetzt kann ich entweder hier wechseln oder hier drüben wechseln und Sie sehen, wie mein Cockpit jetzt wirklich schön spielt. Wo kann man die Pivot-Tabellen noch benennen? Dass wenn Sie eben viele haben und den Überblick verlieren, dass geht in den "PivotTable-Tools", also ich habe den Cursor in die Pivot-Tabelle gesetzt, wechsle jetzt hier auf "Analysieren" und ganz vorne hier bei "PivotTable", hier sind diese Namen für die PivotTable versteckt. Und jetzt kann ich auch sagen, okay, meine PivotTable setzt ich vielleicht immer mit "pt" und dass ist die jetzt für die Produkte, der sage ich also "pt_Produkte" hier, die andere kriegt auch noch gleich einen Namen, der sage ich dann "pt_Regionen". Das heißt, ich habe jetzt diese Elemente auch benannt und wenn ich jetzt kurz vielleicht nochmals hier beim Datenschnitt in die "Optionen" gehe, hier in die "Berichtsverbindungen", dann sehen Sie, dann sind diese PivotTables auch sauber benannt und ich habe es dann viel leichter, bei diesen Filterverbindungen, gerade wenn es dann komplexere Sachen gibt. In diesem Video durfte ich Ihnen zeigen, wie man Berichtsverbindungen für ein Cockpit einrichten kann. Ich hoffe, Sie können dies schon bald in Ihren eigenen Berichten produktiv einbauen.

Excel 2016: Pivot-Tabellen

Werten Sie Ihre Daten mithilfe von PivotTables und PivotCharts schnell und flexibel aus.

3 Std. 49 min (55 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:13.04.2016

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!