Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Google Analytics Grundkurs

Berichte und Dashboards weitergeben

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Benutzerdefinierte Berichte sowie Dashboards lassen sich in Google Analytics an andere Personen weitergeben. Dafür stehen zwei Varianten zur Verfügung.
03:33

Transkript

Wie Sie benutzerdefinierte Berichte und Dashboards anderen zur Verfügung stellen, lernen Sie in diesem Video. Haben Sie erst einmal einen benutzerdefinierten Bericht oder ein benutzerdefiniertes Dashboard erstellt, kommt es häufig vor, dass Kollegen oder Bekannte eben diese auch gerne einsetzen würden. Und damit Sie nicht Schritt für Schritt erklären müssen, wie Sie Ihren Bericht oder Ihr Dashboard erstellt haben, hat Google die Möglichkeit zur Weitergabe dieser über die Funktion Teilen eingebaut. Fangen wir zunächst mit dem Teilen eines benutzerdefinierten Berichts an. Dazu wechseln wir zu Personalisieren und finden dort die bereits bestehenden benutzerdefinierten Berichte vor. Um nun einen dieser Berichte weitergeben zu können, wählen wir hinten aus dem Aktionsmenü den Eintrag Teilen. Der Dialog, der dann erscheint, ermöglicht uns entweder, den Link der Vorlage zu teilen, was auch per Default ausgewählt ist, oder den Report in der Solutions Gallery zu teilen. Da wir den benutzerdefinierten Bericht einfach an Kollegen oder Bekannte weitergeben wollen, belassen wir es bei der ersten Option und klicken auf Teilen. Den Link in dem nun erscheinenden Fenster, können wir einfach kopieren (Mausklicken) und per E-Mail oder per SMS oder Sofortnachricht an unsere Freunde, Kollegen und Bekannte weitergeben. Sobald diese den Link empfangen haben, reicht ein einfacher Klick darauf, bzw. das Öffnen des Links im Browser, und es erscheint ein Dialogfeld, welches mich, bzw. dann die Kollegen und Bekannten fragt, in welche Datenansicht, bzw. in welche Property der benutzerdefinierte Bericht integriert werden soll. Ich möchte Ihnen das zeigen, indem ich einen anderen Browser öffne und mich mit einem anderen Benutzerkonto anmelde. Ich habe mich in einem anderen Browser, in dem Fall mit Google Chrome, angemeldet und werde jetzt den Link, den ich soeben kopiert habe, einfach hier öffnen. Mir wird der Dialog angezeigt, in dem ich die entsprechende Datenansicht auswählen soll. Das tue ich auch und klicke auf Erstellen. Und tatsächlich ist sofort Geräte ohne Tablets als benutzerdefinierter Bericht in meinem Google Analytics vorhanden. Ich minimiere den Browser und schließe das Dialogfeld hier. Als nächstes teilen wir ein Dashboard. Dazu wechseln wir zurück in Berichte und dann unter Dashboards Privat und dann das selbst erstellte Leistung Webserver Dashboard. Und Sie stellen fest, hier oben existiert direkt der Link Teilen. Sobald ich auf diese Schaltfläche klicke, habe ich auch hier die Möglichkeit, das Dashboard als Dashboard zu teilen, den Link der Vorlage zu teilen oder das Dashboard in der Solutions Gallery zu teilen. In dem Fall wollen wir auch hier wieder den Link der Vorlage teilen und klicken darauf. Hier gehen wir identisch vor wie bei dem geteilten Bericht und kopieren einfach den Link. Danach wechsele ich wieder in den Browser und füge hier oben den kopierten Link ein. Erneut wird mir hier die Auswahl meiner vorhandenen Properties angezeigt. Ich wähle wieder die Datenansicht Alle Website-Daten, klicke auf Erstellen. Und schon ist auch hier das Dashboard. Natürlich ohne Daten, aber grundsätzlich vorhanden. Sie haben also erfahren, wie Sie benutzerdefinierte Berichte und Dashboards teilen können.

Google Analytics Grundkurs

Erfahren Sie, wie Sie Google Analytics dazu nutzen können, wie Sie genau diejenigen Informationen ermitteln können, welche Sie für die Verbesserung Ihres Website-Erfolgs benötigen.

3 Std. 1 min (57 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!