Composing mit Photoshop: Bergsteiger-Porträt

Berglandschaft erschaffen, Teil 1: Das Composing

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Die Berglandschaft wird mit Hilfe von Ebenenmasken aus verschiedenen Bildern zusammengesetzt.
03:09

Transkript

Ja, wir sind bereit loszulegen, und in diesem Video soll es um die Erstellung des Hintergrundes gehen, und ich werde mir direkt das erste Bild über "Datei" öffnen, in mein Dokument holen. Das hier ist das Bild mit dem Namen "Berge", da öffne ich jetzt CR2 Datei jetzt in dem RAW Converter und ich werde jetzt hier nichts weiter machen, als einfach automatisch zu klicken und die automatischen Einstellungen hier zu übernehmen. Mehr brauchen wir nicht, wir müssen hier nicht irgendwelche Details herausarbeiten, mit viel Arbeiten das ganze Hintergrundbild wird ja sehr neblich, nachher wir erkennen sowieso nicht viel. Das bestätige ich mit OK, jetzt möchte ich noch meine Bildgröße etwas heraufsetzen, denn dieses Bild wurde mit einer relativ alten Kamera gemacht, das ist auch schon ein sehr altes Bild, das habe ich 2010 oder 2011 geschossen, und da hatte ich noch eine schwierige Flex-Kamera mit nur 10 Megapixeln, und da das Bild im Hintergrund liegt, können wir das ohne Problem jetzt ein bisschen vergrößern, hier auf "Bildgröße" und werde jetzt die Größe von ungefähr 10 Megapixeln auf ungefähr 15 Megapixel heraufsetzen. Ich habe hier also 5.000 eingegeben und klicke OK. Jetzt haben wir ein etwas größeres Bild und das bringt und natürlich nachher viel mehr Details und passt auch besser zum Bild des Bergsteigers, der mit einer besseren Kamera, mit über 20 Megapixeln aufgenommen wurde. Ja, mehr müssen wir jetzt hier gar nicht machen, wir holen uns direkt das nächste Bild in unserer Datei über "Datei" und jetzt gehen wir auf "Platzieren und einbetten". Das nächste Bild soll die Schneelandschaft sein, also hier Schneelandschaft.jpg. ich habe nicht von allen Bildern eine RAW-Datei, und deswegen nehmen wir das JPG und das funktioniert genauso gut. Ja, das hier soll unser Vordergrund werden, also dieses Bild, das ich erst im Auto während eines Skiurlaubs aufgenommen habe, und ich möchte jetzt erstmal etwas vergrößern. Diese Bäume hier an der Seite, die möchte ich nicht im Bild haben. Dann ziehe ich das jetzt hier einfach schön, groß, sodass diese flanke hier einmal von links nach rechts über das Bild geht, ich schiebe das etwas nach unten, ich möchte hier noch ein bisschen von der Schneedecke sehen und natürlich möchte ich, dass diese, ja, da Wechsel der Bäume mit dem Schnee darauf, dem Eis, sehr gut zu sehen sind. Ich bestätige das Ganze über den Haken hier, und werde jetzt einfach eine Ebenenmaske an meine Schneelandschaft einfügen, hier unten über das Symbol an Ebenenpalette. Jetzt will ich ein Pinsel mit schwarzer Farbe, um jetzt hier eine Maske zu malen, ich habe einen Fluss von 32 %, das ist OK, und wähle jetzt hier diese harte Kante entfernen, und, ja, das "unverständlich" Im wunderschönen " " und der Rest sieht das aus ein bisschen wie Nebel, der eigentlich hier der Himmel des anderen Bildes ist oder dieser Nebel, der eigentlich dort war. Ich gehe nochmal ein bisschen nach unten mit dem Fluss, mache hier nochmal teilweise ein paar mehr Transparenten rein, und mit der weißen Farbe könnte wieder ein bisschen Nebel hier zurückholen, und hier vielleicht noch ein bisschen mehr, ja, und damit haben wir den ersten Teil unseres Hintergrundes schon gebaut, das war doch sehr, sehr einfach und im nächsten Video werde wir dem gleich noch ein paar mehr Bilder hinzufügen.

Composing mit Photoshop: Bergsteiger-Porträt

Lernen Sie, wie mit der richtigen Hautbearbeitung, einem neuen Hintergrund und dem passenden Farblook ein besonderes Sportlerporträt entsteht.

1 Std. 0 min (16 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
Hersteller:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:30.01.2017

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!