Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Excel 2016: Pivot-Tabellen

Bereiche einer Pivot-Tabelle im Überblick

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Lernen Sie in diesem Video die verschiedenen Elemente einer Pivot-Tabelle kennen.
02:27

Transkript

Lernen Sie nun die verschiedenen Bereiche einer Pivot-Tabelle kennen. Sie sehen hier eine fertige Pivot-Tabelle, hier im linken Bereich. Wie baue ich so eine auf, und welche Elemente sind wo platziert? Auf der rechten Seite haben wir die Oberfläche, wo wir unsere Pivot-Tabellen erstellen können. Im oberen Teil haben wir die "Felder". Das heißt, aus unserer Datenbasis werden all die Daten, die wir da drin haben, anhand der Spaltenüberschriften uns hier als Felder angezeigt. Wir haben oben neu, auch noch in 2016, ein Suchfeld, das heißt, wenn Sie ganz viele Spalten haben, hier viel scrollen müssen in diesem Bereich, dann können Sie da über das Suchfeld, auch nach Feldern suchen. Jetzt im unteren Teil geht es darum, wo steht was in der Pivot-Tabelle? Und Sie sehen den "ZEILEN"-Bereich, de steht "Produkt", und in der Zeile, in der Pivot-Tabelle, ist auch das Produkt aufgelistet. Also alle Felder, die nach unten aufgelistet werden, ziehe ich in diesen "ZEILEN"-Bereich rein. Dann haben wir als zweites den "SPALTEN"-Bereich. Da ist die Region platziert. Und Sie sehen, was ich in die Spalten reinziehe, das wird dann oben pro Spalte dargestellt. Dann haben wir den "WERTE"-Bereich. Da steht jetzt "Summe von Umsatz" drin. Das heißt, das Umsatz-Feld wurde in den "WERTE"-Bereich gezogen. Das ist also das Feld, mit dem nachher Berechnungen durchgeführt werden. Oder eventuell sogar mehrere. Und noch der letzte Bereich. Der ist außerhalb der Pivot-Tabelle platziert. Sie sehen ganz oben links den Verkäufer, den kann man da über ein Dropdown wählen. Das heißt, ich kann jetzt diese Statistik oder diese Auswertung, pro Verkäufer mir anzeigen lassen. Also sehr dynamisch kann ich da filtern, den Report, den ich hier angezeigt habe, indem, dass ich da oben einfach wechsle. Also die Felder, die ich hier in den "FILTER"-Bereich hinein ziehe, erscheinen ganz oben links, und nach diesen kann ich später meinen Report filtern. In diesem Video haben Sie die einzelnen Bereiche einer Pivot-Tabelle kennengelernt.

Excel 2016: Pivot-Tabellen

Werten Sie Ihre Daten mithilfe von PivotTables und PivotCharts schnell und flexibel aus.

3 Std. 49 min (55 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:13.04.2016

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!