Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

SharePoint 2016-Administration Grundkurs

Berechtigungsstufen

Testen Sie unsere 2016 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
SharePoint bietet keine Möglichkeit, Systemrechte direkt zuzuweisen. Stattdessen werden Systemrechte in Berechtigungsstufen zusammengefasst. Erfahren Sie in diesem Video, wie Sie Berechtigungsstufen erstellen und verwalten.

Transkript

Der Besitzer einer Website arbeitet mit SharePoint-Gruppen, die Berechtigungsstufen zugewiesen bekommen und darüber erhalten die Mitglieder dieser SharePoint-Gruppen dann die in der Berechtigungsstufe festgelegten Rechte. Über das Zahnradmenü erreicht der Websitebesitzer die Websiteeinstellungen und findet dort unter Benutzer und Berechtigungen den Befehl Websiteberechtigungen. Hier ist klar sichtbar, welche Gruppen aber auch welche Konten mit welchen Berechtigungsstufen ausgestattet wurden. Die Verwaltung der Berechtigungsstufen lässt sich im Menüband BERECHTIGUNGEN mit dem Befehl Berechtigungsstufen anstoßen, Das gilt allerdings nur für die sogenannte Website der obersten Ebene, das bedeutet auch, befindet man sich auf einer Subwebsite, auf einer untergeordneten Website, muss man erst bis auf die oberste Website zurück navigieren und kam dort dann die Berechtigungsstufen aufrufen. Von Haus aus bringt der SharePoint verschiedene Berechtigungsstufen mit. Vollzugriff, Entwerfen der Arbeiten, Mitwirken, Lesen, die können hier auch nicht weiter verändert werden. Man kann sie aber anklicken und aufrufen, um zu sehen, was sich denn letzten Endes dahinter verbirgt. Zunächst hat diese Berichtigungsstufe einen Namen bekommen und unter diesem Bezeichner wird nun eine Auswahl an verfügbaren Systemrechten zusammengestellt. Das heißt, alle Rechte, die hier angehakt sind, werden gewährt, wenn einem Benutzer oder einer Gruppe diese Berichtigungsstufe zugewiesen wird. Man könnte nun sagen, ich möchte auf jeden Fall User mit hinzufügen und Bearbeiten-Rechten ausstatten, aber nicht mit Löschen-Rechten. dann könnte man sich zunächst orientieren und sagen, gut es gibt eine Berechtigungsstufe Bearbeiten und die ruft man auf und kam sie ganz nach unten scrollend mit dem Befehl Berechtigungsstufe kopieren, kopieren. Vergibt einen neuen möglichst treffenden Namen so und nun kann man diese Berichtigungsstufe so modifizieren, dass zum Beispiel eine neue entsteht, die eben die relevanten Berechtigungen zum Löschen nicht mehr gewährt. Damit kann man eine neue Berechtigungsstufe erstellen, die man dann im Folgenden eigenen Gruppen beziehungsweise eigenen Benutzern zuweisen kann. Das funktioniert wiederum über die Websiteeinstellungen im Bereich Websiteberechtigungen. Und hier könnte man jetzt der Gruppe Mitglieder statt der Berechtigungsstufe Bearbeiten über den Menübefehl Benutzerberechtigungen bearbeiten die Berechtigungsstufe Bearbeiten ohne Löschen zuweisen. Man hat damit also aktiv die Berechtigungen aller Gruppenmitglieder der Gruppe Mitglieder geändert.

SharePoint 2016-Administration Grundkurs

Lernen Sie, worauf es bei der Planung, Einrichtung und Administration einer SharePoint-Farm auf Basis von SharePoint Server 2016 ankommt.

8 Std. 21 min (66 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Software:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:24.10.2016

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!