Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

Dynamics NAV 2015 Grundkurs

Berechnungen durch Filter beeinflussen

Testen Sie unsere 2016 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Berechnete Felder stellen eine wichtige und effiziente Funktion innerhalb eines ERP-Systems dar. Lernen Sie, wie Sie in Dynamics NAV 2015 Berechnungen durch personalisierte Filter beeinflussen können.
05:53

Transkript

Wozu gebe ich Daten in mein ERP-System ein? Warum gebe ich die Daten überhaupt an dieser Stelle ein? Und in weiterer Folge, warum muss das Ganze eigentlich überhaupt ich machen? Die letzte Frage kann ich Ihnen nicht beantworten, allerdings einige Fragen davor. Da möchte ich Ihnen jetzt zeigen, was hier die Beweggründe dafür sind, um ERP-Systeme heute überhaupt einzusetzen. Am Bildschirm sehen Sie derzeit ein Beispiel eines Produktes aus meiner Demodatenbank, das ist die Seitenwand innerhalb der Cronus AG und diese Seitenwand, das ist einer unserer wichtigsten Artikel. Ich könnte ja alternativ, die Informationen der Seitenwand auch auf einem Blatt Papier oder in jeglicher anderer Software, wie zum Beispiel Microsoft Word verwalten. Warum also verwende ich ein ERP-System wie Microsoft Dynamics NAV? Und damit kommen wir auch schon zum Inhalt der nächsten paar Minuten, nämlich dem schnellen und effizienten Abfragen von Informationen. Und das ist einer der Hauptantworten auf die vielen Fragen des warum geben wir Daten in ein ERP-System ein. Weil wir daraus das Ergebnis generieren möchten, Informationen und damit natürlich auch Daten schnell aus der Anwendung wieder gewinnen zu können, um dann in weiterer Folge hoffentlich daraus auch mehr Geschäft zu machen. Die Seitenwand ist ein sehr gutes Beispiel dafür. Wir sehen auf der Seitenwand selbst, dass wir hier direkt den Lagerbestand abfragen können, in diesem Fall zum Beispiel eben diese 4.282 Stück und gleichzeitig auch die Menge, die sich aktuell in Bestellung befindet. Wenn wir also heute diese Information irgendwo auf einem Blatt Papier verwalten oder in Microsoft Word, dann steht sie zunächst mal nur dem Benutzer zur Verfügung, der hier wirklich in diesem Zusammenhang dieses Word-Dokument besitzt und gleichzeitig fehlt natürlich auch die komplette History beziehungsweise die komplette Grundlage der Daten. Ich kann also zum Beispiel in Microsoft Dynamics NAV jederzeit mit der rechten Maustaste hier auf Informationen innerhalb einer Karte klicken und die sogenannte Drilldown-Funktion anklicken, also die Möglichkeit zu haben, nachzusehen, welche Informationen stecken denn eigentlich hier hinter einer berechneten Zahl, hinter einer berechneten Summe. Das lässt sich Schritt für Schritt selbstverständlich auf allen Zahlenfeldern durchführen, die als Hyperlink, also blau gekennzeichnet sind. Damit aber noch nicht genug, es kann in der Praxis natürlich vorkommen, dass ich diese Informationen nur für einen bestimmten Zeitraum abfragen möchte. Und da kommen wir wieder zu diesem Warum und Weshalb, und die Antwort darauf bleibt also damit global, weil es die schnellste und effizienteste Möglichkeit ist, Informationen aus dem System zu holen. Und bleiben wir bei diesem Fall, dass wir zum Beispiel die Menge in Bestellung hier für eine bestimmte Periode abfragen möchten. Und dazu kann ich innerhalb von Dynamics NAV links oben auf dieses blaue Applikationsmenü klicken und habe hier dann verschiedene Menüpunkte und Elemente, die mir zur Verfügung stehen. Und einer davon lautet Summenberechnung einschränken. Sie sehen am Bildschirm, dass das Ganze selbstverständlich auch über die Tastatur erreichbar ist. Wenn ich diesen Menüpunkt hier jetzt mal aktiviere, bekomme ich innerhalb meiner Karte hier die Möglichkeit, einen Filter zu setzen, also die Berechnung einzuschränken. Ich möchte an dieser Stelle nicht weniger Informationen sehen, ich möchte bestimmte Informationen sehen. Wir können dazu verschiedene Filter verwenden, von Abteilung- über Chargenfilter oder eben auch einen Datumsfilter und der Datumsfilter, der hilft mir jetzt dabei, die Periode einzuschränken. Und aktuell haben wir im Moment 87 Stück hier in Bestellung. Ich möchte aber, um eine sichere Zusage gegenüber meinem Kunden treffen zu können, wissen, wie es eigentlich mit der Bestellungsmenge beziehungsweise mit der verfügbaren Menge bis zum 31.10.2014 aussieht, das heißt, ich wähle hier den Datumsfilter und gebe jetzt als Filterkriterium zunächst mal zwei Punkte ein. Das ist also die Bis-Angabe und jetzt gefolgt von einem Datum, in meinem Fall hier den 31.10.2014. Sie können dabei das Datum natürlich auch sehr gerne mit Punkte eingeben und die Jahresangabe vierstellig, es macht allerdings für das System keinen großen Unterschied. Wenn ich diese Eingabe hier jetzt verlasse, dann verändert sich hier meine Berechnung. Ich kann jetzt erkennen, dass anscheinend die Bestellungen selbst sich nicht bis 31.10. ausgehen, da ist die Menge in Bestellung jetzt Null. Allerdings der Lagerbestand, also die normale Verfügbarkeit hier, die sieht eigentlich ganz gut aus. Man muss allerdings bei dieser Gelegenheit hier ein bisschen aufpassen. Der Grund dafür ist, dass die Möglichkeit der Angabe eines Datumsfilters nicht immer unbedingt bedeuten muss, dass wenn ich hier einen Filter eingebe, dass sich auch alle Felder automatisch aktualisieren. Was ich damit meine ist das eigentlich ganz zuletzt der Entwickler festlegt, ob zum Beispiel ein Feld Lagerbestand oder ein Feld Mengenbestellung überhaupt über so einen Datumsfilter eingeschränkt werden darf oder nicht. Das ist natürlich im Laufe der Zeit ein bisschen Erfahrung, allerdings kann man natürlich dort oder da auch in der Online-Hilfe dann nachschlagen, kann ich dieses Feld datumsmäßig einschränken oder nicht beziehungsweise kann ich, wenn ich jemanden habe, natürlich auch meinen Ansprechpartner fragen. Das heißt, hier zusammengefasst, wir können auf den verschiedenen Karten, das muss natürlich nicht die Produktkarte sein, über die Summenberechnung Einschränkungen durchführen. Dazu stehen uns verschiedene Filter zur Verfügung. Einer davon ist der Datumsfilter und wenn ich den hier jetzt eben aktiviere oder auch wieder lösche, also entferne, dann ändern sich hier die entsprechenden Berechnungen, also das Ergebnis der Summen, die ich aktuell auf den verschiedenen Karten im Moment einsehen kann. Und damit ich an dieser Stelle vielleicht jetzt hier auch mal so aufhöre wie ich begonnen habe, genau das sind die Gründe warum wir Daten in ERP-Systeme eingeben und das nicht nur ausschließlich irgendwo auf Papier verwalten: die Möglichkeit hier schnell Informationen einzuholen und Daten auch schnell und effizient nachzusehen.

Dynamics NAV 2015 Grundkurs

Lernen Sie den Umgang mit Dynamics NAV 2015 kennen. Sie erfahren, wie Sie die Software mit verschiedenen Endgeräte nutzen, Stammdaten verwalten und effizient arbeiten.

3 Std. 37 min (35 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!