Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

AutoCAD 2014: Neue Funktionen

Berechnung des Sonnenstands

Testen Sie unsere 2013 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Die Berechnung des Sonnenstands anhand einer geografischen Position wurde in AutoCAD 2014 völlig überarbeitet. Dafür muss nun eine Verbindung mit Autodesk 360 hergestellt und eine Karte heruntergeladen werden.
07:15

Transkript

In AutoCAD 2014 wurde die geografische Position und damit auch die Sonnenstandsberechnung völlig überarbeitet und das möchte ich Ihnen jetzt zeigen. In früheren AutoCAD Versionen konnte man noch innerhalb des AutoCAD sagen, auf welcher Stelle der Erde man sich befindet, ob das jetzt in Nordamerika, Europa oder Asien ist und auch die genaue Stadt konnte man eintragen. In AutoCAD 2014 gibt es nun diesen Befehl so nicht mehr, sondern es ist notwendig, sich über die Autodesk Cloud zu verbinden und dort eine Map herunterzuladen. Das möchte ich jetzt zeigen und das finde ich in der Multifunktionsleiste für das 2D-Zeichnen unter Einfügen. Hier ganz rechts gibt es den Button Standort einstellen. Wenn ich aus Karte sage, dann werde ich bemerken, dass ich mich bei Autodesk 360 anmelden muss. Ich sage hier ja und werde mich mit Autodesk 360 verbinden. Ein Passwort werde ich noch benötigen und sage Anmelden. Nun öffnet sich ein Browser, indem ich sehr schön und rasch angeben kann, wo ich mich befinde. Das mache ich einfach mit gedrückter linker Maustaste und mit dem Rad zoome ich da hinein und ich befinde mich hier in Wien. Da warte ich ein bisschen, bis die Satellitenkarten angezeigt wird und ich zoome da genau auf diesen Ort, wo meine Zeichnung gelegen ist. Hier finde ich schon diese Situation und genau dort an dieser Stelle, wo mein 0,0-System in der Zeichnung ist, möchte ich den Standort definieren. Mit der rechten Maustaste kann ich genau an diesem Ort Markierung hier erstellen sagen. Nun habe ich hier einen Standort gewählt und diesen Standort werde ich auch mit meiner Zeichnung synchronisieren. Ich sage hier Weiter und werde genau die Position 0,0,0 angeben. Denn genau dort liegt mein Nullpunkt. Also ich sage Enter und den Winkel. Die Nordrichtung kann ich gut bestimmen, indem ich dem Ortho Modus einschalte und ich weiß genau, dass hier in diese Richtung Norden liegt. Nach ein paar Sekunden wird die Map, also die Anzeige des Satellitenbilds, erfolgen und schon sehe ich meine Zeichnung im Satellitenbild eingebettet. Um jetzt eine Sonnenstandstudie durchzuführen, zoome ich etwas näher hier hinein. Ich sehe auch die geografische Position und ich muss jetzt den Renderbefehl aufrufen und dazu schalte ich aber in einen anderen Arbeitsbereich und zwar nehme ich hier 3D-Modellierung. Im Arbeitsbereich 3D-Modellierung finde ich die Registerkarte Render und dort kann ich dann auch einstellen, welche Uhrzeit ich habe. Ich kann mit Sonnenstand die Sonne aktivieren und da sehe ich auch gleich das Ergebnis. Meine Zeichnung wird nämlich jetzt heller. Mit diesem Button bzw. mit diesen Reglern kann ich einstellen, um welche Uhrzeit es sich handelt. Das kann ich aber genauso gut mit der Tageslichteinstellungspalette, die ich mit diesem kleinen Pfeil aufrufe. Hier kann ich hineinklicken unter Datum und mit diesen drei Punkten kann ich zurückschalten auf unser heutiges Datum und mit Doppelklick aktiviere ich dieses heutige Datum. Die Zeit kann ich auch einstellen. Mich interessiert die Zeit um ungefähr 14 Uhr. Nun sollte mein Sonnenstand genau stimmen und ich kann ein Render anwerfen um zu sehen, wie die Beleuchtung in diesem Fall aussieht. Hier sehe ich dann, dass tatsächlich dieses neue Gebäude einige Teile der Bestandsgebäude abdeckt. Das kann ich auch sehr gut in Kontrast stellen zur vorhergehenden Situation. Dieses neue Gebäude ist nämlich eine externe Referenz. Die heißt ACAD_Sonnenstandstudie_ah006_Neubau und wenn ich diese im Referenzmanager markiere, kann ich sie mit der rechten Maustaste entfernen. Nun sehe ich das Gelände ohne diesem neuen Gebäude und kann ebenfalls ein Render starten, um die Situation davor anzusehen. Auf diese Art ist es sehr leicht möglich Sonnenstandstudien zu betreiben und zu sagen, zu welcher Jahreszeit und zu welcher Uhrzeit tatsächlich Sonne auf ein Gebäude fällt oder eben nicht. Interessant ist jetzt noch, dass ich hier unten angegeben sehe, um welche Koordinaten es sich handelt, nämlich WORLD-MERCATOR. Ich kann auch mit diesem Button die Anzeige des Geosymbols, das ist jetzt hier in der Mitte, das heißt bei 0,0 zu sehen, ein- oder ausschalten. Hier weiter rechts in meiner Multifunktionsleiste gäbe es noch die Möglichkeit die Registerkarte Geoposition aufzurufen. Leider ist mein Bildschirm jetzt etwas zu klein, um das anzuzeigen und deshalb schalte ich wieder zurück in meinen neuen AutoCAD 2014 Arbeitsbereich. Dort habe ich jetzt die Registerkarte Geoposition und ich kann hier weitere Optionen aufrufen, wie zum Beispiel wie soll meine Karte aussehen. Derzeit ist die Übersicht aktiv. Ich kann aber Straßen aktivieren oder auch die Hybridkarte oder die Karte grundsätzlich ausschalten. Mit Übersicht habe ich natürlich die meisten Informationen aus dem Satellitenbild. Ebenfalls möglich ist es, wenn man Laptops hat, die ein GPS-System eingegeben haben, den eigenen Standort einzutragen bzw. auch mit einem Punkt einen anderen Standort auszuwählen. Die Möglichkeit Sonnenstandberechnungen durchzuführen, hat sich somit im AutoCAD 2014 grundsätzlich geändert. Es ist sehr viel umfangreicher geworden. Allerdings ist es auch notwendig geworden sich bei der Autodesk Cloud, also Autodesk 360 anzumelden. Das Ganze ist natürlich kostenfrei, aber es ist natürlich auch notwendig, sich dort einen entsprechenden Account zu errichten.

AutoCAD 2014: Neue Funktionen

Informieren Sie sich aus Sicht des Praktikers über die Neuerungen von AutoCAD 2014 und lassen Sie sich die neuen und verbesserten Funktionen am praktischen Beispiel zeigen.

1 Std. 0 min (15 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Software:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:24.05.2013

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!