Google Tag Manager Grundkurs

Benutzerverwaltung in GTM

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Wie Sie Nutzer auf Konten- bzw. Container-Ebene verwalten und deren Berechtigungen steuern, darum geht es in diesem Film.
06:46

Transkript

Wie wir die Nutzerberechtigungen auf Konto bzw Container Ebene steuern, ist Inhalt dieses Videos. Was denn Marketiers an den ersten verfügbaren Tag Managementsystem am besten gefiel, war die Tatsache, dass sie endlich an der IT vorbei unabhängig agieren konnten. Das wiederum versetzen natürlich die IT & Security Teams in heller Aufregung und das nicht ohne Grund, Wie wir bereits festgestellt haben, dient der GTM Container dazu automatisiert Scripts in unsere Website zu inizieren Ohne dass diese tatsächlich im HTML-Quellcode der Website verankert werden müssen. Das ist natürlich sehr bequem wirkt auf der anderen Seite aber auch einige Gefahren. Das Problem dabei ist, dass jeder mit entsprechende Berechtigung jedes beliebige Script in die Website integrieren kann. Daher sollten wir uns immer gut überlegen, wenn wir welche Berechtigung geben. Glücklicherweise hat Google bereits dafür gesagt, dass nicht jeder x-beliebigen Nutzer Zugriff auf den GTM erhält. Und unterstützt uns mit einem entsprechenden Berechtigungsmodell bei der Vergabe von Nutzerrechten. Wir können Nutzer auf zwei unterschiedlichen Ebenen einrichten und deren Berechtigung verwahlten Auf Kontoebene Und auf Container Ebene. Dabei existieren auf Konto und Container Ebene jeweils unterschiedliche Berechtigungsstufen, Die pro Nutzer individuell vergeben werden können. Schauen wir uns die unterschiedlichen Berechtigungsstufen einmal an. Auf Kontoebene unterscheiden wir aktuell lediglich zwei Berechtigungsstufen. Mit der ersten Berechtigungsstufe besitzen die Nutzer lediglich eine Leseberechtigung für das Konto. Das heißt, dass ich den Nutzer mit dieser Berechtigung das Konto zwar anschauen jedoch keine Änderung vornehmen oder neuen Nutzer und Container hinzufügen bzw verwalten kann. Die zweite Stufe Kontonutzer, Berechtigungen und Einstellungen verwalten, befehl ich den Nutzer zur Durchführung von Änderung sowie zur Verwaltung von Container und anderen Nutzern. Er hat somit den vollen Zugriff auf das Konto. Auf Containerebene können wir aktuell zwischen drei Berechtigungsstufen wählen. Mit der Berechtigung Nur ansehen, kann sich der Nutzer die Containerinhalte, also Tags, Trigger und Variablen anschauen. Jedoch keine neuen Elemente erstellen oder gar neue Version veröffentlichen. Die Berechtigung Nur ansehen und bearbeiten, befehl ich den Nutzer hingegen dazu sich sämtliche Containerinhalte anzuschauen und zu bearbeiten. Zudem darf er auch neue Elemente erstellen. Jedoch darf er keine Containerversion erstellen bzw veröffentlichen. Bei der dritten und letzten Berechtigungsstufe Anzeigen, bearbeiten, löschen und veröffentlichen, erfährt der Nutzer keinerlei Limitierung in den jeweiligen Containern. Er kann alle Elemente anschauen, bearbeiten, erstellen und veröffentlichen. Schauen wir uns das einmal im Google Tag Manager an. Dazu wechseln wir zunächst in die Verwaltung und klicken dort in der Spalte Konto auf Nutzerverwaltung. Dort angekommen klicken wir auf die Schaltfläche Neu um einen neuen Nutzer hinzuzufügen. Und schon sind wir im Dialogfenster zur Anlage eines neuen Nutzers angekommen. Im Feld E-Mail geben wir die Google-Konto E-Mail-Adresse des Nutzers an. Danach wählen wir die entsprechende Berechtigung auf Kontoebene aus. In unserem Fall soll Kollege Hans Muster lediglich Leseberechtigung für das Konto erhalten. Auf Containerebene soll er auf den Containershop - Test Vollzugriff erhalten. Auf den Container Google Analytics Training website jedoch kein Zugriff. Daher ändern wir nur die Berechtigungsstufe für den Containershop - Test auf anzeigen, bearbeiten, löschen Und veröffentlichen. Abschließend klicken wir noch auf die Schaltfläche Hinzufügen und erhalten eine entsprechende Rückmeldung, dass der Nutzer nun angelegt wurde. Das Weiteren wird der neu angelegte Nutzer in der Liste der Nutzerkonten angezeigt und wir sehen, dass er auf Kontoebene lediglich über die Berechtigungen ansehen verfügt. Um nun zu überprüfen welche Berechtigungen für den Kollegen Hans Muster wirksam sind, Melden wir uns am GTM ab Und als Hans Muste wieder an. Deutlich erkennbar ist, dass Hans Mustern und tatsächlich nur den Container für Shop - Test angezeigt bekommt, da wir die Berechtigung für den zweiten Container auf kein Zugriff belassen haben. Als Berechtigung für den Kontozugriff selbst, hatten wir nur Leserechte vergeben. Klicken wir nun auf das Blau hinterlegte Konto, sehen wir aber dennoch alle Kontextmenüeinträge, die ein Nutzer mit Vollzugriff auch sieht. Ist uns etwa bei der Anlage des Nutzers ein Fehler unterlaufen, lassen Sie uns das gemeinsam prüfen. Dazu klicken wir einfach einmal auf dem Kontextmenüeintrag User Management. Tatsächlich wird uns auch hier die Schaltfläche zur Anlage eines neuen Nutzers angezeigt. Klicken wir also auf die Schaltfläche New, um zu überprüfen, ob wir einen neuen Nutzer anlegen können. Und schon sehen wir das alles seine Richtigkeit hat, denn Hans Muster verfügt aktuell nicht über das Recht einen Nutzer anlegen zu können. Und klicken wir auf einen Nutzernamen bekommen wir als Hans Muster lediglich die Detail-Informationen zum Nutzer selbst angezeigt. Können diese jedoch nicht verändern. Gleiches gilt auch für alle anderen Einträge im Kontextmenü des Kontos. Gemäß den Berechtigungen auf Containerebene verfügt Hans Muster jedoch über alle Rechte. Und das wird deutlich, wenn wir uns in der Verwaltung durch die Menüpunkte in der Spalte Container klicken. Wir können die Containereinstellung modifizieren. Wir können Containerversionen importieren Oder auch exportieren. Und haben auch die Möglichkeit externe Account Links zu verknüpfen Oder Warteschlange zu bestätigen. Auch können wir neue Environments anlegen. Was wir aber nicht können, ist bestehende Nutzer verwalten Oder gar neue Nutzer hinzufügen. Wir haben nun anhand dieses Beispiels gesehen, wie einfach es ist im GTM neuen Nutzer zu Konten und Containern hinzuzufügen und mit entsprechenden Berechtigungen auszustatten. Melden wir uns als Hans Muster ab und als Nutzer mit Vollzugriff wieder an. Und schon sind für uns wieder alle Konten im Zugriff.

Google Tag Manager Grundkurs

Lernen Sie mit Google Tag Manager ihren Tracking Code einfacher und schneller zu verwalten.

2 Std. 53 min (31 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:18.04.2016

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!