Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

Inventor Grundkurs

Benutzeroberfläche

Testen Sie unsere 2016 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Die Benutzeroberfläche ist in allen Bearbeitungsbereichen sehr intuitiv gestaltet und an die eigenen Anforderungen anpassbar.
06:01

Transkript

Damit wir uns die Benutzeroberfläche von Inventor genauer ansehen können, öffnen wir eine Einzelteil-Vorlage. Klicken wir hier im Bereich "Neu" des Startbildschirms, einfach auf den Button für ein "Neues Bauteil", und nach kurzer Zeit befinden wir uns in einem neuen Einzelteil. Die Inventor Benutzeroberfläche gliedert sich in mehrere Hauptbereiche. Wir haben einerseits natürlich hier, groß unseren Zeichnungsbereich, wo wir hier das Koordinatensystem angezeigt haben und auf der rechten Seite, im Zeichnungsbereich, haben wir verschiedene Navigationswerkzeuge. Hier unten haben wir Zugriff auf A360, also auf die Cloud von Autodesk. Auf der linken Seite finden wir einen sehr wichtigen Bereich. Das ist der sogenannte Modellbrowser. In diesem Browser können wir Schritt für Schritt nachvollziehen, wie ein Bauteil erstellt wurde und an welcher Stelle wir eingreifen müssen, um ein Bauteil zu ändern. Oberhalb von unserem Zeichnungsbereich finden wir, die sogenannte Multifunktionsleiste, oder in englisch, die "Ribbon Bar". Hier werden uns alle Befehle dargestellt, die wir für die jeweilige Arbeitsumgebung benötigen. Das heißt, derzeit befinden wir uns in der Bauteilumgebung, also werden alle erforderlichen Bauteilbefehle dargestellt. Diese Multifunktionsleiste kann natürlich auch angepasst werden und ich möchte Ihnen anhand eines Beispiels auch gleich zeigen, wie wir diese Leiste anpassen. Es gibt eine sehr wichtige Funktion auf Bauteilebene, die standardmäßig nicht in dieser Multifunktionsleiste dargestellt wird. Ich klicke nun hier rechts oben auf diesen kleinen Pfeil und möchte die Befehlsgruppe "Grundkörper" darstellen. Also einfach mal mit einem Linksklick auf diese Befehlsgruppe klicken und Sie sehen hier links, direkt neben der 2D-Skizze, finden wir nun die Gruppe "Grundkörper". Andere Werkzeuge, die wir in diesem Grundlagentraining nicht benötigen, können wir auch ausblenden. Also beispielsweise "Freiform erstellen" oder den Formengenerator. Ich klicke also nochmal auf dieses kleine Dreieck und suche mir den Eintrag "Freiform erstellen" und klicke einmal drauf. Schon ist diese Befehlsgruppe hier nicht mehr in der Multifunktionsleiste hinterlegt. Den Bereich "Untersuchen" blenden wir noch aus, genauso wie die Belastungsanalyse. Also hier unten den Eintrag "Simulation". Andere Befehlsgruppen werden dadurch größer dargestellt und die Befehle sind übersichtlicher. Kommen wir nun aber zurück zur grundsätzlichen Strukturierung unserer Benutzeroberfläche. Oberhalb der Multifunktionsleiste haben wir einige Registerkarten. Beispielsweise eine für die 2D-Skizze, zum Prüfen von verschiedenen Objekten. Sie sehen also, hinter den verschiedenen Registerkarten verstecken sich noch sehr viele weiter Werkzeuge, welche wir in Inventor benötigen. Oben links beim orangen Eintrag "Datei" finden wir Standardbefehle. Sie sehen hier Befehle, die Sie aus anderen Programmen auch kennen, Datei "Neu", "Öffnen", "Speichern" bis hinunter zum "Schließen" von einzelnen Dateien. Wenn wir nun ganz oben in unserer Benutzeroberfläche hingehen, finden wir hier auf dieser Seite, also auf der linken Seite, die sogenannte Schnellzugriffsleiste. Auch hier sind Befehle hinterlegt, die wir sehr häufig brauchen. Wir finden hier wieder den Befehl für eine neue Datei, zum Öffnen von Dateien, Speichern. Auch diesen Befehl werden wir anfangs häufiger brauchen, das ist der Befehl "Rückgängig", den wir übrigens auch über die Tastatur mit mit Strg+Z auslösen können. Und natürlich können wir auch diesen Bereich hier oben wieder anpassen. Wir können also hier oben beliebige Befehle in dieser Werkzeug- oder Schnellzugriffsleiste hinterlegen. Über diese beiden Einträge wo derzeit "Generisch" und "Vorgabe" steht, können wir später den Farbstil und das Material für Einzelteile auswählen. Auf der rechten Seite finden wir hier verschiedene Zugriffe zu Online-Tools. Wir haben hier beispielsweise den Zugriff zur Online-Suche. Mittlerweile, wenn Sie Inventor standardmäßig installieren, wird die Hilfefunktion nicht mehr offline installiert. Wenn wir also beispielsweise hier einen Suchbegriff eingeben würden, würde automatisch die Online-Hilfe geöffnet werden. Ein Stück weiter rechts finden wir das Kommunikations-Center. Das heißt, hier haben wir die Möglichkeit zu konfigurieren, welche Meldungen wir online von Autodesk empfangen möchten. Das heißt, hier wird kontrolliert ob unsere Software auf dem aktuellen Stand ist. Es wird uns dann auch mal beispielsweise vorgeschlagen, dass es ein neues Servicepack oder Update für unsere Inventor-Version gibt. Genau so wie wir hier Zugriff auf verschiedene Online-Favoriten haben. Und hier haben wir Zugriff auf A360, die Cloud von Autodesk. Wenn Sie ein Produkt von Autodesk kaufen, also beispielsweise den Inventor, bekommen Sie auch automatisch kostenlosen Zugang zur Cloud von Autodesk, wo Sie über verschiedene Werkzeuge, Daten mit Ihren Partnern auch austauschen können. Für uns sind die drei wichtigsten Bereiche der Benutzeroberfläche, natürlich hier der Zeichnungsbereich, der Modellbrowser und die Multifunktionsleiste, die Sie nach Ihren Anforderungen individuell anpassen können.

Inventor Grundkurs

Steigen Sie ein in die Welt der 3D-Konstruktion mit Autodesk Inventor und lernen Sie, wie Sie aus den modellierten Einzelteilen und Baugruppen normgerechte 2D-Zeichnungen erzeugen.

5 Std. 35 min (81 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!