Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Lightroom CC und Lightroom 6 Grundkurs

Benutzerdefiniertes Seitenlayout

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Zusätzlich verfügt der Anwender über die Möglichkeit, ein benutzerdefiniertes Seitenlayout für ein Buch zu gestalten.
07:13

Transkript

Natürlich kann ich im Buch-Modul auch eigene Layouts erstellen und muss jetzt nicht immer auf dieses Auto-Layout zugreifen. Und zwar kann ich jetzt diese eigenen Seiten hier im Seitenbedienfeld erstellen. Ich mache da einmal einen Doppelklick auf diese Seite, gehe vielleicht in Druckbogenansicht, und jetzt möchte ich hier kein Querformat haben, sondern beispielsweise ein Hochformat, und dazu kann ich entweder auf dieses kleine Dreieck klicken, hier alternativ dazu hier auf dieses Dreieck klicken. Und jetzt habe ich da verschiedene Möchligkeiten, die ich auswählen kann, zum Beispiel kann ich hier zwischen verschiedenen Anzahlen der Fotos auswählen oder ich kann auch hier noch andere Bild- oder Seitenlayouts auswählen. Ich bleibe da einmal auf diesem einen Foto, und ich möchte mir gleich diese Seite, also dieses Layout, was ich habe, als Favorit speichern. Wenn ich da jetzt über diese Seiten drüber fahre, sehe ich diesen kleinen Ring. Und wenn ich dadrauf klicke, kommt genau dieser Ring hier in meinen Favoriten, also, dieses Layout, und jetzt kann ich sehr schnell auf das zugreifen. Ich möchte aber jetzt noch zusätzlich eine Hochformat-Variante haben, nämlich diese hier, und vielleicht doch noch eine Querformat-Variante, die hier ähnlich ist, schon wie mal was mir gefällt, nämlich das hier. Genau. Und beide sind jetzt in meinen Favoriten. Und wenn ich jetzt diese Seite so haben will, klicke ich dadrauf, und das ist sofort so angepasst. Jetzt kann ich wieder weiter gehen, kann natürlich in diese Ansicht gehen und zum Beispiel sagen, ja, genau da möchte ich bei meinen Favoriten auch diese Seite haben. Und vielleich in diesem Fall hier möchte ich jetzt bei meinen Favoriten dieses Querformat-Seite haben. Genauso wie hier am Anfang, die erste Seite soll jetzt auch so sein, das heißt, ich kann hier schnell und flexible durchgehen und dieses Layout so anpassen, wie ich das haben will, damit das einfach ein bisschen mehr Spannung hat. Noch hier gehe ich rein und sage, ok, da möchte ich das haben, genau. Dann gehe ich runter im Markt. Das war jetzt in diesem Fall dieses Foto hier, das möcht ich Hochformat haben. Genau. Das schaut wahrscheinlich Hochformat auch besser aus, Genau, und dieses Bild oder nehmen wir das, nehme ich jetzt, so, und kann das einfach ganz angenehm anpassen. Wenn ich dazwischen eine neue Seite haben möchte, kann ich mich da einfach hier stehen und sagen "Seite einfügen". Dann möchte ich noch eine Seite einfügen und habe da jetzt zwei Seiten dazu bekommen. Diese Seiten haben hier jetzt zwar auch dieses Layout. Wenn ich dieses Layout nicht haben möchte, und wenn mich das stört. kann ich da jetzt sagen, ich möchte da jetzt eine leere Seite hinzufügen. Das ist hier die leere Seite, und dann kann ich jetzt diese Seite entfernen und habe es so da. Wenn ich eine Doppelseite haben will, kann ich da einfach drauf klicken, ich kann auch beide markieren und da jetzt auf diesen Bereich "Zweiseitige Druckbögen gehen, jetzt das hier beispielsweise auswählen. Jetzt habe ich hier einen merhseitigen Druckbogen erhalten, den brauche ich jetzt aber nicht, aber ich nehme jetzt einmal das und ziehe jetzt per drag and drop dieses Foto zum Beispiel da rein und schiebe das noch ein wenig nach oben, so. Wenn ich jetzt diese doppelten Druckbögen hier nicht mehr brauche, kann ich die natürlich wiederum mit einem Rechtsklick entfernen, und diese Seite ist weg. Wenn ich jetzt zwischendurch diesen Druckbogen woanders haben will, dann kann ich den einfach nehmen und da nach oben ziehen, zum Beispiel hierer. Ich möchte dann vielleicht am Anfang haben, also ziehe ich den aber da nach vorne, genau. Falls es da mit dem Scrollen nicht so gut funktioniert, kann man einfach mit dem Maus ein wenig links und rechts fahren oder ab und zu dazwischen ablegen und dann hier zum Beispiel diesen doppelten Druckbogen einfügen. Und jetzt lege ich den vielleicht wirklich auf die zweite Seite, ziehe dieses Bild da rein und schiebe da jetzt ein wenig nach oben, so beispielsweise. Und jetzt möchte ich da vorne eine neue leere Seite haben. Ich schiebe daher, und diese beiden Seiten mit einem Rechtsklick entferne. Das passt so. Genau. Und jetzt habe ich das einmal so eingebaut. Ich kann da mal auf Tabulator klicken, damit ich hier eine größere Übersicht sehe, und auch die Miniaturen noch ein wenig kleiner einstelle, und habe jetzt einmal so diese Seiten aufgebaut. Jetzt blende ich mir die rechte Seite wieder ein und gehe dann ein bisschen nach unten. Ich möchte nämlich die Hilfslinien einmal ausgeblendet haben, damit ich hier besser das Layout sehe, ja, und bin da eigentlich relativ zufrieden damit. Jetzt möchte ich natürlich den Einband auch anpassen. Und deshalb klicke ich da mal drauf und sage, ich möchte in Druckbogenansicht gelangen, und ich möchte dieses Bild einmal vorne haben, also verschiebe ich es rüber, das heißt, jetzt werden beide Fotos hier ausgetauscht. Jetzt gefällt mir die Anordnung eigentlich noch nicht so ganz gut. Ich probiere mal ein anderes Foto, eventuell das hier. Ja, das schaut schon besser aus. Das möchte ich jetzt noch ein wenig anpassen. Also wechsele ich hier jetzt Entwickler- Modul und gehe da mal nach rechts mit der Sättigungm, so, scrolle darunter und zwar bei HSL. Ich möchte die Sättigung der Blautöne noch ein wenig anheben. So. Dann gehe ich wieder zurück ins Buch-Modul, das heißt, das wird jetzt aktualisieren und schaut da jetzt besser aus. Ich schiebe das ein wenig nach rechts rüber. OK. Und hier, auf der letzten Seite, da möchte ich eventuell ein anderes Layout haben, und zwar, was machen wir dann, schauen wir mal da rein. was es für Möglichkeiten gibt. In diesem Fall bleibe ich jetzt auf diesem Layout. Wenn ich das Bild jetzt unten dann wenig nach oben schieben will, kann ich da reinklicken und da jetzt die Render nach oben schieben. Man sieht, hier wird jetzt wirklich runter rum gleichmäßig diese Zelle verschoben. Wenn ich da jetzt aber die Zelle an das anpassen will, kann ich hier im Bereich der Zelle dadrauf klicken und jetzt dieses "Alle verknüpfen" wegnehmen. Jetzt kann ich sagen, Links möchte ich ganz links stellen, Rechts möchte ich ganz rechts stehen, und möchte ich vielleicht nicht ganz oben sein, sondern vielleicht so in den kleinen Bereich nach unten gehen. So. Und von unten möchte ich jetzt vielleicht so rein gehen. Und jetzt will ich vielleicht noch ein anderes Bild dahinten haben, das heißt, ich schaue einmal durch die Bilder, durch die ich hier habe, finde da jetzt aber nicht das Bild, was ich haben will, also gehe ich in die Bibliothek, gehe hier auf den Bereich "Flusskreuzfahrt", schaue einmal durch alle Bilder durch und nehme mir jetzt dieses Bild, und das ziehe ich jetzt einfach daher rein und so ein "Buch Flusskreuzfahrt", gehe da jetzt in das "Buch Flusskreuzfahrt", suche mir das Bild und werfe das darein, und jetzt möchte ich hier diesen Bereich vielleicht noch ein wenig kleiner haben, also ich sage zuerst "Alle verknüpfen", ziehe das einmal ein wenig kleiner zum Beispiel so. Und jetzt sage ich "oben ein bisschen weniger", So, "unten ein bisschen mehr", und das Ganze soll, ja, so zentriert stehen. Mit diesem Bild springe ich jetzt noch ganz kurz ins Entwickler-Modul. Hier in "Grundeinstellungen" möchte ich das aufhellen und vielleicht noch ein bisschen mehr in der Klarheit anpassen, vielleicht auch noch ein wenig mehr Dynamik. Ja, das passt so ganz gut. Jetzt kann ich wieder zurückspringen ins "Buch", hier mit diesem Feldchen, und habe das so entsprechend angepasst. Also, die Möglichkeit in dem Buch-Modul sind wirklich sehr, sehr angenehm. Sie helfen mir nämlich, das ich jetzt nicht komplett frei gestalten kann, und so eventuell nicht die optimal durchgängigen Ergebnisse erzielen, sondern sie geben mir eine Art Korsett vor, und ein Korsett kann mich entweder behindern oder auch stützen. Und in diesem Fall sage ich eindeutig, diese Möglichkeiten, die ich im Buch-Modul habe, hilfen mir wirklich, sehr, sehr schöne und elegante Bücher zu erstellen, und sie stützen mich einfach im meiner Kreativität.

Lightroom CC und Lightroom 6 Grundkurs

Lernen Sie den Bildoptimierungs-Workflow mit Lightroom CC / Lightroom 6 kennen - vom Import über die Entwicklung bis hin zur Ausgabe Ihrer Fotos als Buch, auf Papier oder im Web.

8 Std. 13 min (85 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!