Google Tag Manager Grundkurs

Benutzerdefinierte Tags verwenden – am Beispiel von TYNT

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Das Wichtigste an einer Website ist deren Inhalt. Egal, ob Text, Bild oder Video – die Inhalte sorgen für die Einzigartigkeit jeder Webseite. Häufig werden jedoch Inhalte von Webseiten kopiert. Um nun zu erfahren, welche Inhalte kopiert wurden, können Sie das kostenfreie Tool "TYNT" nutzen. Leider existiert im GTM noch keine Vorlage dafür, es geht aber auch ohne!
03:34

Transkript

Das wichtigste an einer Website ist deren Inhalt. Ganz gleich ob Text Bild oder Video, die Inhalte sorgen für die Einzigartigkeit einer Webseite. Häufig werden jedoch Inhalte von Webseiten kopiert und an anderer Stelle eingefügt. Und nun zu erfahren welche Inhalte kopiert wurden, können wir das kostenfrei Tool TYNT nutzen. Leider existiert im GTM noch keine Vorlage dafür und somit lernen wir in diesem Video wie wir einen Tag ohne Vorlage erstellen. Wie bereits erwähnt ist TYNT ein wunderbares Tool, um festzustellen welche Inhalte von unseren Webseiten kopiert und gegebenfalls an anderer Stelle eingefügt werden. Das ganze basiert auf einer Art Skript, die wiederum im Hintergrund monitort welche Bereiche der Website markiert und dann am Ende kopiert werden und dann wiederum in anderen Bereichen eingefügt werden. Wir werden jetzt nicht weiter darauf eingehen wie TYNT im Einzelnen funktioniert, sondern ich werde Ihnen zeigen wie Sie den Tracking-Code aus TYNT herausbekommen und dann in den GTM als benutzerdefinierten Tag einfügen. Dazu melden wir uns bei TYNT als erstes einmal an. Und nun den Tracking-Code oder den Code Snippet von TYNT zu erhalten, klicken wir auf verify hier. Und klicken einfach auf Copy Script to clipboard. Dann wechseln wir abermals zum GTM in unserem Container erneut auf Tags und klicken nochmals auf Neu. Nun wählen wir benutzerdefiniertes HTML Tag aus. Und fügen den zuvor in die Zwischenablage kopierten Tracking Code von TYNT ein. Wir scrollen nach unten und klicken auf Weiter. Scrollen erneut nach unten und legen fest, dass der Tag auf allen Seiten ausgelöst werden soll. Danach klicken wir auf Tag erstellen. Jetzt müssen wir den Tag einfach erneut umbenennen. Und bleiben bei unserer Namenskonvention 03, weil es unser Dritter Tag ist. TYNT und klicken auf Speichern. Und schon wird unser frisch erstellter Tag in der Liste dargestellt. Analog zu den Tags die wir vorher erstellt haben, müssen wir nun die Änderungen veröffentlichen, denn bestellen fest, wir haben wieder eine unveröffentlichte Änderungen. Also klicken wir auf die Schaltfläche veröffentlichen, danach auf jetzt veröffentlichen und kurze Zeit später erhalten wir wieder die Meldung, dass die Veröffentlichung erfolgreich erfolgt wäre. Wir klicken auf fertig und können nun unsere Webseite mittels WASP überprüfen, ob der Tag vorhanden ist und ausgespielt wird. Dazu wechseln wir zu unserer Website. Wie wir bereits einen WASP Icon oben rechts erkennen können, werden bereits zwei Tags ausgespielt. Klicken wir darauf, wird uns angezeigt, dass wir zum ein Google Analytics ausgespielt bekommen zum zweiten, DoubleClick. Jetzt ist die Frage wo ist TYNT. Dazu öffnen wir wieder die Browser Konsole mittels der Taste F12. Wechseln zu WASP und laden die Seite erneut. Und während die Seite lädt, konnten wir schon so kurz sehen das TYNT mitgeladen wird wie scrollen nach unten und hier finden wir TYNT. Das heißt TYNT wird mit übermittelt. TYNT wird als Tag ausgespielt. Damit haben wir erfolgreich einen benutzerdefinierten Tag in unsere Webseite integriert und wissen nun wie das funktioniert.

Google Tag Manager Grundkurs

Lernen Sie mit Google Tag Manager ihren Tracking Code einfacher und schneller zu verwalten.

2 Std. 53 min (31 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:18.04.2016

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!