MCSA: Windows 10 – 70-698 (Teil 4) – Verwaltung und Wartung von Windows

Benutzer in einer Arbeitsgruppe verwalten

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
In kleineren Umgebungen werden die Benutzer in einer Arbeitsgruppe verwaltet. Hier sind alle Konten lokal auf einem Rechner in einer lokalen Datenbank. Erfahren Sie in diesem Video, wie diese lokalen Konten verwaltet werden.
04:11

Transkript

Nun fragen Sie sich sicher, wie die Benutzer in einer Arbeitsgruppe verwaltet werden. In diesem Video erfahren Sie alles Wichtige darüber. Beim Starten von Windows 10 werden Sie gefragt, welche Person sich an diesem Computer anmelden möchte. Wenn Sie bei der Installation kein Microsoft-Konto gewählt haben, ist es ein Konto der Arbeitsgruppe. Die Standardeinstellung nach der Installation ist der Anmeldebildschirm. Hier sind alle Accounts aufgeführt, die lokal an einer Maschine angelegt worden sind. Achtung! Das Konto, das Sie während der Installation angelegt haben, ist ein Konto mit administrativen Rechten. Um sich anzumelden, wählen Sie einfach das entsprechende Konto aus und geben das Kennwort ein. Danach können Sie Windows 10 mit den Rechten des Kontos verwenden. Benutzerverwaltung bedeutet, Sie müssen Benutzerkonten anlegen, ändern und löschen können. Dies ist bei Windows 10 in einer Arbeitsgruppe in einer grafischen Oberfläche möglich, die Ihnen bei dieser Aufgabe hilft. Sie finden sie in der Systemsteuerung. Benutzerkonten Benutzerkonten. Hier wird zunächst das Konto angezeigt, mit dem Sie selber momentan angemeldet sind. Es gibt wie immer auch eine zweite Möglichkeit, das eigene Benutzerkonto zu verwalten. Das finden wir unter Einstellungen Konten. Das ist wichtig, denn diese Einstellungen müssen auf einem Tablet-PC schnell erreichbar sein. Wechseln Sie zu den Anmeldeoptionen. Hier können Sie beispielsweise Ihr Kennwort ändern. Der Menüpunkt Auf Arbeits- oder Schulkonto zugreifen gibt Ihnen die Möglichkeit, sich beispielsweise mit einer Domäne zu verbinden. Unter Familie und weitere Kontakte können wir ein weiteres Konto anlegen. Zunächst einmal wird immer davon ausgegangen, dass diese Person ein Microsoft-Konto hat. Wenn wir ein lokales Konto auf diesem Rechner hinzufügen wollen, müssen wir wählen, Ich kenne die Anmeldeinformationen für diese Person nicht. Nun haben wir die Möglichkeit, ein neues Microsoft-Konto zu erstellen. Wenn wir immer noch ein lokales Konto anlegen möchten, geht dies nun endlich mit der Auswahl, Benutzer ohne Microsoft-Konto hinzufügen. Der Benutzer ist nun angelegt. Aber wir haben keine Abfrage erhalten, ob es ein Benutzerkonto oder ein Administratoren-Konto sein soll. Das ist natürlich extrem wichtig und leider können wir dies in der App nicht einstellen. Deswegen müssen wir die App verlassen und wieder in die Systemsteuerung zurückkehren. Hier wählen wir Anderes Konto verwalten und suchen uns dann das richtige Konto aus. Hier können wir einige Änderungen durchführen, unter anderem auch Kontotyp ändern. Es gibt zwei Kontotypen, die Sie auswählen können. Standard und Administrator. Standardbenutzer sind normale Benutzer, die zwar alle Alltagsarbeiten verrichten können, aber keine administrativen Rechte haben. Administratoren dagegen haben uneingeschränkte Rechte und können den Computer zusätzlich noch verwalten. Eine Möglichkeit, sich vor dem Vergessen des Kennworts zu schützen, haben wir schon kennengelernt. Es ist der Kennworthinweis, der in Form eines Satzes einen Tipp für das Kennwort gibt. Eine zweite Möglichkeit ist das Erstellen einer Kennwortrücksetzdiskette, die benutzt werden kann, wenn man sein Kennwort vergessen hat. Natürlich kann man hier auch einen USB-Stick benutzen, denn viele Rechner haben ja gar kein Diskettenlaufwerk mehr. Um eine solche Diskette oder einen Stick zu erstellen, wählen Sie in der Kontenverwaltung Ihr eigenes Konto aus und wählen Sie auf der linken Seite Kennwortrücksetzdiskette. Das Erstellen einer Kennwortrücksetzdiskette ist natürlich nur möglich, wenn Sie ein USB-Laufwerk am Rechner haben. Dann leitet Sie ein Assistent durch die Erstellung. Diesen Datenträger sollten Sie an einem sicheren Ort aufbewahren und nur im Notfall verwenden.

MCSA: Windows 10 – 70-698 (Teil 4) – Verwaltung und Wartung von Windows

Bereiten Sie sich mit diesem und drei weiteren Trainings auf die Microsoft Zertifizierungsprüfung 70-698 vor und erlernen Sie umfassende Kenntnisse zu Windows 10.

1 Std. 38 min (30 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
Hersteller:
Software:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:21.06.2018

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!