Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

Grundlagen der Webprogrammierung: Meine erste Website

Benötigte Software

Testen Sie unsere 2013 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Arbeiten darf auch bequem sein: Bei der Wahl Ihrer Software sollten Sie sich nach Ihrem eigenen Komfort richten.
04:34

Transkript

Auch wenn der Weg nach oben quasi offen ist, braucht es nicht viel Software, um eine einfache HTML- und CSS-Seite zu schreiben, was dann letztendlich eine Webseite wird. Es gibt auf jeden Fall mit jeden Betriebssystemen auch gleichzeitig einen sogenannten Editor. Ein Editor ist ein ganz einfaches Programm, das Textdateien erzeugen kann. Und auf meinem Windowssystem heißt der Editor "NotePad". Es gibt im Internet noch seinen größeren Bruder, "NotePad++". Und wenn ich Ihnen den mal zeigen darf, so merken Sie, dass hier nicht sehr viel ist, was man einstellen kann. Das, was Sie einstellen sollten, ist bei Format drauf zu achten, dass Sie einen Zeilenumbruch haben, denn sonst passiert es, dass alles quasi in einer langen ewigen [unverständlich] über den Editor-Rand hinaus geschrieben wird, Ich habe, das kann ich Ihnen zeigen, zum Beispiel, alle Textelemente, die ich auf meiner Webseite verwenden möchte, zugegeben, ich schummele ziemlich viel mit Printtext, in einem sogenannten .txt Format abgespeichert. Und das ist genau das, was ein Editor produziert: Reine Textdateien ohne Formatierung, denn die Formatierung machen wir dann lieber später mit CSS. Wenn Ihnen das etwas zu spartanisch ist, können Sie sich natürlich auch aus dem Internet andere Editoren herunterladen. Ich verwende, zum Beispiel, sehr gerne BRACKETS. BRACKETS ist ein Editor, der schon etwas mehr Möglichkeiten bietet. Das können Sie jetzt sehen. Das ist die Willkommen-Seite des Editors. Und da kennen Sie schon, dass, zum Beispiel, es farbliche Unterschiede gibt für bestimmte Teilbereiche. Der Editor erkennt selbst ständig, wenn es irgendwo Text gibt. Das sind die Zeichen, die geöffnet und geschlossen gehören. Es ist einfach komfortabler, mit diesem Editor zu arbeiten. Was Sie dann noch brauchen, ist ein Programm, das ein spezielles Protokoll versteht, nämlich das Protokoll FDP beziehungsweise sFDP. Damit kann man dann die fertigen Daten auf einen Webserver hochladen, und in meinem Fall ist das FileZilla. Dann wenn Sie vorhaben, sich überhaupt an die Arbeit innerhalb eines Webservers zu gewöhnen, gibt es auch die Möglichkeit, lokal einen Webserver zu installieren. Eine Möglichkeit, die plattformunabhängig ist, ist XAMPP. Und wenn wir uns ansehen, wo man die bekommt, man bekommt alle drei Programme ohne Kosten im Internet. Sie sind einfach herunterladbar. Hier sind wir, zum Beispiel, auf der Seite von XAMPP. Die findet man auf "www.apachefriends.org/de" und kommt dann gleich auf die deutsche Seite. Und hier können Sie dann gleich wählen, für welches Betriebssystem Sie Ihren XAMPP brauchen. Es gibt dann Einiges auch an Anleitungen, so dass Sie XAMPP gut installieren können. Der Nächste ist FileZilla. Auch hier reicht dann einfaches Klickchen auf das Clienten Download, weil Sie brauchen eigentlich nur einen Clienten, keinen Server und folgen Sie dann den Installationsanweisungen. BRACKETS wiederum finden Sie unter "brackets.io", und es ist ebenfalls ein kostenfreier Editor, mit dem ich jetzt zu mindestens im Folgenden arbeiten werde. Ich mag BRACKETS eigentlich in der Zwischenzeit sehr gerne, weil das eher schlank ist und trotzdem effektiv, für einfache Seiten völlig ausreichende Mittelmöglichkeiten zur Verfügung stellen. Wir haben also, um zu arbeiten, hauptsächlich mal vier Software-Programme, wobei BRACKETS und NotPad ausgetauscht werden können, und wir den Webserver nicht mal wirklich dringend brauchen. Da geht es nur darum, eben wie gesagt, wenn man sich dran gewöhnen möchte, mit einem Server zu arbeiten beziehungsweise ist dann teilweise die Anzeige der Vorschau eine andere.

Grundlagen der Webprogrammierung: Meine erste Website

Gestalten Sie in wenigen Stunden Ihre erste Website und lassen Sie sich dabei von der Idee über die Auswahl der Werkzeuge bis zur Veröffentlichung Ihrer Web-Präsenz begleiten.

2 Std. 53 min (29 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Software:
Exklusiv für Abo-Kunden
Ihr(e) Trainer:
Erscheinungsdatum:09.05.2017
Laufzeit:2 Std. 53 min (29 Videos)

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!