Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Apps für Android Wear Grundkurs

Benachrichtigungen senden

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
So senden Sie eine einfache Benachrichtigung auf die Smartwatch.

Transkript

Der erste Schritt für das Zusammenspiel von Handy und Smartwatch ist das Versenden von Benachrichtigungen. Für dieses Video verwende ich ein echtes Gerät, hier ein Nexus 5x, das bereits mit der virtuellen Smartwatch gekoppelt ist. Mit der AndroidWear-App können Sie ganz leicht eine Testbenachrichtigung an das Smartphone senden. Dazu wähle ich hier oben rechts das Menü und wähle Jetzt kann ich hier eintippen: Erinnerung nach Standort und es erscheint eine entsprechende Meldung auf dem Smartwatch-Emulator. Diese Nachricht kann ich einfach wieder löschen, indem ich sie nach rechts rausschiebe. Jetzt zeige ich Ihnen, wie Sie Ihre eigenen Benachrichtigungen senden können. Dazu starte ich auf dem Handy die App Landon Hotels. Die App zeigt vier Hoteleinträge. Ich wähle einen davon aus und es wird eine DetailActivity gestartet. Jetzt tippe ich rechts unten auf den Notify-Button und es erscheint eine Toast-Meldung, die mir sagt, dass der Button gedrückt wurde. Schauen wir uns den dazugehörigen Code an. Dies ist die Klasse DetailActivity. Ganz am Ende sehen wir eine Methode sendNotification. in der der Toast erzeugt und gesendet wird. Wenn der Nutzer auf den Button drückt, wird diese Methode aufgerufen. Jetzt kommentiere ich diese Zeile hier aus und sende statt dessen eine einfache Benachrichtigung. Ich verwende eine Klasse NotificationCompat.Builder. Es gibt auch eine einfachere Klasse, Notification, die würde aber auf den älteren Android-Versionen nicht funktionieren. Das hier ist die kompatible Version. Achten Sie darauf, dass Sie aus dem Paket Android Support v4 stammt, es gibt nämlich auch noch eine v7-Version, aber hier verwenden wir die v4-Klasse. Die Variable nenne ich builder. Das Notification-Objekt erstelle ich nicht selbst, sondern verwende dafür ein Entwurfsmuster, den Builder oder Erbauer. Dabei lege ich über eine Aneinanderreihung von Methodenaufrufen fest, was der Builder tun soll, um das Objekt zu erstellen. Ich rufe den Konstruktor des Builders auf. new NotificationCompat.Builder und ich übergebe this als Kontext. In der nächsten Zeile rufe ich die Methode setContentTitle auf und lege damit den Text fest, der oben in der ersten Zeile der Benachrichtigung erscheinen soll. Den Text dafür hole ich mir aus den String-Ressourcen, indem ich getText aufrufe. Mit dem Resource Identifier R.string.app_name Als nächstes gebe ich den Text an, der in den nächsten Zeilen der Benachrichigung stehen soll. Dafür nehme ich setContentText. Und den Text schreibe ich hier direkt hinein: Sie können ab 15 Uhr einchecken. Nun möchte ich noch ein Icon angeben, das mit der Benachrichtigung auf dem Handy erscheinen soll. Das Bild dafür ist schon in den Beispieldateien enthalten. Ich muss es zum Projekt als Image-Asset hinzufügen. Dazu gehe ich in mein Projektfenster. Ich klicke mit der rechten Maustaste auf das Ressourcenverzeichnis, wähle New und dann Image Asset. Ich möchte Notification Icons. Als Asset Type wähle ich Image. Nun wähle ich den Pfad zu meinem Bild aus. Ich gehe in den Projektdateien zum Verzeichnis Assets, dort in LauncherIcon und nehme LandonLauncher.PNG. Dieses Bild wird dann für diese App auf dem Startbildschirm angezeigt. Hier sehen Sie, wie das Icon bei verschiedenen Displaygrößen und -auflösungen aussehen wird. Ich ändere den Namen in IC_Notify und klicke auf Next. Hier ist eine Übersicht der Ressourcen, die erzeugt werden. Ich klicke auf Finish. Damit wurden alle benötigten Icons erstellt. Nun gehe ich zurück in meinen Code und füge einen weiteren Methodenaufruf hinzu. Das ist jetzt setSmallIcon. Und ich übergebe mein neues Icon R.drawable.IC_Notify. Nun habe ich den Builder fertig konfiguriert. Bevor ich ihn jedoch verwenden kann, benötige ich noch einen Notification Manager zum Senden der Benachrichtigungen. Jede Benachrichtigung, also Notification, auf Ihrem Gerät, hat eine eindeutige ID. Sie sollten keine ID mehrmals verwenden. Wenn Sie zwei Benachrichtigungen die gleiche ID geben, wird die ältere von der neueren abgebrochen und gelöscht. Ich definiere mir hier eine Notification-ID vom Typ Int. Ich nenne sie NotificationID und gebe ihr den Wert 1. Nun erstelle ich also einen Manager für meinen Builder, eine Instanz der Klasse NotificationManagerCompat Auch diese Klasse stammt wieder aus der v4-Support-Library. Die Variable nenne ich Manager. Die Referenz auf das Objekt bekomme ich NotificationManagerCompat.from mit dem Parameter this für den Kontext. Nun habe ich also einen Builder und einen Manager und kann jetzt Benachrichtigungen erstellen und senden. Ich rufe Manager.Notify auf. Ich übergebre als ersten Parameter unsere Notification ID. Für den zweiten Parameter rufe ich vom Builder die Build-Methode auf, um die Notification zu erstellen. Dadurch wird die Benachrichtigung erstellt und an den Manager übergeben, der sie dann absendet. Jetzt kann ich den Code ausführen. Wenn die App auf dem Handy erscheint, tippe ich wieder auf einen der Einträge und dort auf den Notify-Button. Diesmal erscheint die Benachrichtigung sowohl auf dem Handy als auch auf der Smartwatch. Auf dem Handy muss ich die Nachricht erst herunterziehen und öffnen, auf der Smartwatch erscheint sie sofort. Jetzt sende ich noch einmal eine Nachricht und lösche sie auf der Smartwatch. Dazu muss ich sie erst nach oben ziehen und kann sie dann entsorgen. Wenn ich das tu, verschwindet sie auch hier auf dem Smartphone. Das Icon, das auf dem Smartphone angezeigt wird, ist nicht das, das ich hier gerade erstellt hatte. Das sehen Sie daran, dass mein Icon bunt ist, dieses hier aber nur schwarz-weiß. Das Icon auf der Uhr hingegen ist tatsächlich mein Icon von der App. Jetzt haben Sie gesehen, wie Sie eine einfache Benachrichtigung an Ihre Smartwatch senden können.

Apps für Android Wear Grundkurs

Erstellen Sie Anwendungen für das Internet der Dinge mit Android Wear.

2 Std. 39 min (29 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Software:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:19.08.2016

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!