AutoCAD 2014 Grundkurs

Bemaßungsstil

Testen Sie unsere 2009 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Die Bemaßung einer Zeichnung sollte unbedingt auf einem eigenen Layer erfolgen. Die Wahl des richtigen Bemaßungsstils ist dabei von besonderer Wichtigkeit. Eine lineare Bemaßung eignet sich sowohl für horizontale als auch vertikale Bemaßung.
04:23

Transkript

Das folgende Kapitel ist der Bemaßung und Beschriftung gewidmet und wir fangen gleich mit der Bemaßung in diesem kleinen Film an. Zunächst einmal werde ich einen neuen Layer benötigen und ich kann auch jetzt Bemaßung schon aktivieren. Diesen Layer gibt es nämlich bereits. Die Bemaßungen und Beschriftungen finde ich in der Registerkarte "Beschriften". Und bevor ich eine Bemaßung setze, sollte ich immer nachlesen, welche Bemaßungsstil aktive ist. Jetzt ist ISO 25 aktiv und 25 ist hier ein Hinweis auf die Textgröße, also 2,5 Millimeter. Das ist nämlich entscheiden, wie groß der Text ist, nämlich dann wenn ich in einem Maßstab, zum Beispiel 1:1 oder 1:2 oder 1:10 ausdrücke. Deshalb gibt es hier auch Bemaßungsstile, die so ein Zeichen davorgesetzt bekommen haben, das aussieht wie ein Prismenmaßstab. Solche Bemaßungsstile können dann automatisch die Schriftgröße ändern, je nachdem welcher Maßstab hier rechts unten eingestellt ist. man sollte bei Verwendung solcher Bemaßungsstile dann darauf achten, dass man vorher, bevor man beschriftet, jeden richtigen Maßstab definiert. In unserem Fall, wenn ich also noch einmal in unsere Vorlage schalte, dann sehe ich, dass hier der Maßstab 1:1 für die Hauptdarstellung gewählt ist. Hier gibt es ein Detail, das 2:1 dargestellt ist. Und genau deshalb ist es ratsam hier ein Bemaßungsstil zu verwenden, der sowohl 1:1 als auch in 2:1 die richtige Schriftgröße hat. Und und das wäre der Fall, wenn ich den Bemaßungsstil "Beschriftung" verwende. Deshalb schalte ich jetzt hier um. Nun kann ich mein erstes Maß probieren und ich kann hier auch den kleinen Pfeil betätigen, um zu sehen welche Bemaßungsbefehle es gibt. Ich brauche hier eine Linear-Bemaßung und diese ist sowohl für die horizontalen Maße, als auch für die vertikalen Maße brauchbar und verwendbar. Ich nehme jetzt Linear-Bemaßung und klicke als ersten Punkt diesen hier an und als zweiten Punkt diesen hier an. Schon habe ich das Maß in der Hand, zoome mir jetzt etwas weiter heraus und setze es in etwa hierher, also ungefähr in gleicher Höhe wie hier. Jetzt sehe ich mir das Maß genauer an. Ich kann auch unter Umständen hier messen, wie groß meine Schrift wirklich ist. Das kann ich unter "Start" sehr gut machen. Allerdings werde ich da keinen Objektfang verwenden und ich sehe, dass es in etwa 2,5 Millimeter, wenn ich 1:1 ausdrucken, dann wird das genau passen. Ich schalte also wieder in die Registerkarte "Beschriften" und überlege, wie ich die weiteren Maßen hier durchführe. Zunächst einmal schalte ich wieder in die Vorlage und siehe, dass hier weitere Maße genau in der Höhe von 30 dargestellt werden sollen. Das versuche ich auch gleich und dazu gibt es einen wunderschönen Befehl, den ich hier drinnen finde, nämlich die weiterführende Bemaßung. Ich klicke also diesen Befehl jetzt an und braucht dann nur mehr einmal hier klicken und einmal hier klicken. Würde ich den Objektfang nicht genau sehen, dann empfiehlt sich auf alle Fälle hineinzuzoomen, um tatsächlich die richtige Ecke zu erwischen. Gott sei Dank wird aber hier, bei der Schraffur kein Objektfang durchgeführt. also kann ich auch beruhigt hier hinklicken und habe auch dieses zweite oder dritte Maß gesetzt. Mit Escape beende ich die weiterführende Bemaßung. Wiederum speichere ich die Zeichnung, denn diese drei Maße sind jetzt richtig und das will ich ebenfalls nicht verlieren. Beim Bemaßen ist es also ganz wichtig, welchen Bemaßungsstiel man hier ausgewählt hat und wenn man einen wählt, der hier diesen Prismenmaßstab zeigt, dann ist es wichtig, dass man kontrolliert, welcher Maßstab hier unten ausgewählt ist, um im richtigen Maßstab auch die Zeichnung zu beschriften.

AutoCAD 2014 Grundkurs

Steigen Sie ein in die Grundlagen der CAD-Konstruktion mit AutoCAD bzw. AutoCAD LT und lassen Sie sich die Installation, individuelle Einrichtung und optimale Bedienung erläutern.

4 Std. 38 min (63 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Auch für AutoCAD LT geeignet

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!