Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Skripting in Unity Grundkurs

Beispiel-Skripts und ihre Auswirkung

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Hier erfahren Sie, wofür Skripts überhaupt zuständig sind. Warum gibt es sie und wofür setzt man sie ein?
06:12

Transkript

Eine Sache ist beim Skripten, bzw. beim Programmieren sehr wichtig. Wir müssen uns klar machen, was haben wir für ein Ziel mit unserem Skript. Was wollen wir erreichen und auf welchem Weg können wir das tun. Dazu schauen wir uns in diesem Video erst einmal an, was Skripts, so einfach sie auch sein mögen, für eine Macht haben, was können Sie bewerben. Dazu sehen wir hier vorbereitet eine einfache Scene, eine einfache Umgebung und mittig platziert 2 Spieler, 2 Player- Objekte. Darunter unsre Scene, da steckt eine ganze Menge drin, das soll uns jetzt aber nicht interessieren, das sind alles statische Objekte. Unsere Box, also unser abstrahierter Charakter ist zurzeit aktiviert und wir sehen im Inspector rechts er hat eine ganze Menge normale Unity, eigene Komponenten, den Boxcollider, den Mesh Renderer und so weiter. Dazu sind aber auch eine weitere Komponente ein Skript. und hier ist schon sehr wichtig festzuhalten, dass Skripts immer Komponenten sind. Das heißt wir finden sie auch immer im Inspektor. Und wie alle anderen Komponenten auch, kann ein Skript gewisse Eingabefelder haben. Hier zum Beispiel beim Transform können wir die Position festlegen. Da haben wir Eingabefelder für die Position und hier haben wir, ok nur ein Eingabefeld, aber hier könnten wir zum Beispiel Player Walk Speed ändern, anpassen nach oben, oder nach unten. Die Skrip ist zurzeit deaktiviert und wir gehen einfach mal in den Play-... von Unity und schauen was passiert. Ok, etwas ganz normales, die Kamera wechselt zur der Zeit aktivierten Spielkamera. Aber ansonsten lässt sich ja nicht viel tun. Wir können WASD oben, unten, links, rechts über die Pfeiltasten, es wird nicht auf Mauseingaben reagiert. Es passiert eigentlich gar nichts. Anders, wenn ich diese Skript hier jetzt einfach mal aktiviere, und dann WASD drücke. Jetzt sehen wir, reagiert die Box jeweils auf unsere Tastatureingaben. Wir sehen auch ok, an der Stelle stimmt noch etwas nicht, wir können zurzeit noch durch gewisse Objekte durchdringen, aber wir sehen etwas ganz wichtiges, plötzlich haben wir die Möglichkeit der Interaktion. Und genau das ist eigentlich der Kernpunkt des Skriptings, beziehungsweise des Programmcode-Schreibens. Wir tun dies, um Interaktion in unserer Anwendung herzustellen. Wenn wir uns jetzt mal anschauen möchten, was denn genau in diesem Skript drinsteht, dann klicken wir hier rechts in das Feld Skript, und hier ist der Name des Skripts nochmal hinterlegt. Sehen wir hier unten auch welches das ist. Und klicken einfach mal doppelt auf dieses Feld. Dann öffnet sich zunächst Mono Develop. das ist ein von Unity mitinstalliertes Tool, um Programmcode zu schreiben. Und wir gehen jetzt einfach mal ganz unvoreingenommen an dieses Skript heran. Wir müssen noch nicht genau verstehen, welche Funktion jetzt was genau macht. Wir gucken uns diesen Text, den nichts anderes ist, als ja was wir vor uns haben, einfach mal ganz genau an. Allein von der Menge her sehen wir, dass hier eine ganze Menge steht, und oben eher wenig kann also verboten, dass hier die meist Aktion passiert. Und wir sehen auch, wenn wir genauer lesen, dass es hier irgendwie immer um eine Form des Imports geht und dann wiederum um Tastatur- Eingaben. Und etwas weiter sehen wir dann auch hier geht es um WASD. Also genau die Tasten, die wir gerade gedrückt haben, um unsere Box zu bewegen. Also das sehen wir immer wieder Kern der Programm, Schnipsel. Hier und hier und auch weiter unten scheint es immer, um die Position zu gehen. und so haben wir uns eigentlich von einem abstrakten Problem hin zu einem genau definierten Programmcode-Schnipsel vorgearbeitet. Das heißt, wir haben uns vorher vielleicht überlegt, ok ich möchte diese Box jetzt bewegen und am Ende sehen wir, wir greifen auf eine Position zu. Denn da haben wir uns überlegt, ja bewegen einer Box bedeutet Positionsänderung. Und genau so ist es auch bei den Menschen. Wenn ich diese Box ausblende, und dafür den Menschen einblende, haben wir hier zunächst unseren Standard-Unity-Mechaniker und gehe ich hier in den Playmode mit aktiviertem Skript. Das ist jetzt etwas umfangreicher, hier sind einige Fälle hinzugekommen, und gehe ich auch hier in den Playmode und aktiviere das Skript. Sehen wir nicht nur, dass wir den Charakter plötzlich bewegen können, sondern dass noch etwas anderes passiert, nämlich dass Animationen gesteuert werden. Und auch hier können wir uns das Skript einfach mal ganz unvoreingenommen anschauen und sehen, OK es ist etwas hinzugekommen. Klar, wir haben auch jetzt mehr Funktionalität, aber auch hier sind gewisse Grundbausteine wieder vorhanden, die wir eigentlich schon aus dem alten Skript kennen. GetKey sehen wir zum Beispiel auch hier, es gibt wiederum Input, auch hier sehen wir WASD taucht wieder auf und was hier zwischen diesen Abfragen der Tastatur passiert, hat sich etwas verändert. Da ist etwas hinzugekommen. Hier passiert also unsere Aktion. Letztendlich kann man aber festhalten, dass der Kernpunkt des Skripteerstellens immer Umsetzung von Interaktion ist, beziehungsweise von automatisch ablaufenden Vorgängen. Dafür müssen wir uns unser Problem, unsere Aufgabe zunächst ganz abstrakt anschauen, was möchte ich überhaupt tun, und uns dann vorarbeiten bis hin zum letztendlich geschriebenen Code mit dem vorgegebenen Codeschnipsel. Experimentieren Sie doch einfach mal mit den vorgegebenen Beispielen herum und schauen Sie sich ganz in Ruhe die Skripts an. Ich wünsche Ihnen dabei viel Spaß.

Skripting in Unity Grundkurs

Greifen Sie mithilfe von C#-Skripts dynamisch in Ihr Unity-Projekt ein. Auch Programmier-Neulinge lernen Schritt für Schritt den Einstieg ins Skripting.

4 Std. 50 min (40 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Anleitung für Unity 5-Nutzer:

  • Schritt 1: Projekt in Unity 5 öffnen und die Meldung bestätigen, dass das Projekt ein Upgrade bekommt.
  • Schritt 2: Wenn die Meldung kommt, dass die API upgedatet werden muss, diese auch bestätigen

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!