Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

SQL Grundkurs 2: Aufgaben und Lösungen

Beispiel 4: Weiterrechnen mit Zwischenergebnissen

Testen Sie unsere 2015 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Für alle Artikel sollen der aktuelle sowie der um 7% erhöhte Verkaufspreis ermittelt werden. Versehen Sie die zwei Preise mit Aliasnamen, die diese besser unterscheidbar machen. Berechnen Sie zusätzlich die absolute Differenz der beiden Preise.

Transkript

Das vierte Beispiel in diesem Abschnitt, ist eine kleine Erweiterung des dritten Beispiels. Nach wie vor geht es darum, einen um 7% erhöhten Verkaufspreis für unsere Artikel, zu berechnen und anzuzeigen. Zusätzlich möchten wir aber nun auch die Differenz zwischen altem und neuem Preis als absoluten Betrag angezeigt bekommen. Sie sehen hier, in der angezeigten Lösung hier, die neue Spalte aufschlag. Also, wir sehen, dass der Artikel der ursprünglich 10,68 Euro und nun 11,43 Euro kostet, um genau 75 Cent teurer geworden ist. Bevor ich Sie diese Aufgabenstellung lösen lasse, noch ein kleiner Hinweis an dieser Stelle, achten Sie darauf, dass es in ANSI SQL nicht möglich ist, einmal berechnete Spalten, über deren Aliasnamen in weiteren Rechnungen, wiederzuverwenden. Pausieren Sie nun das Video und lösen Sie die Aufgabe. Wenn Sie damit fertig sind, fahren Sie mit dem Video fort und sehen Sie sich meine Musterlösung an. Vergleichen Sie nun Ihre Lösung mit meiner Musterlösung, und schauen wir, ob wir zum selben Ergebnis kommen. Zusätzlich zur vorherigen Lösung, möchten wir noch den Aufschlag berechnen. Jetzt wäre es natürlich sehr intuitiv zu sagen, wir hatten ja die Spalte mit dem neuen Preis, mit dem Namen preis_neu schon berechnet, das heißt, es wäre verlockend, diese hier gleich im nächsten Ausdruck zu verwenden, und hier die Differenz auszurechnen. Leider, ist dies in ANSI SQL nicht möglich, und beim Versuch bekommen wir eine Fehlermeldung: Unbekannte Spalte 'preis_neu'. Stattdessen müssen wir leider den kompletten Ausdruck der ursprünglichen Berechnung kopieren, und mit in die neue Berechnung hineinnehmen. Das heißt hier copy & paste, um den neuen Verkaufspreis minus dem alten Verkaufspreis zu berechnen. Dann bekommen wir in absoluten Zahlen diesen Aufschlag, oder die Preiserhöhung, je nachdem wie Sie das nennen möchten. Führen wir diese Anweisung aus, ich blende hier diese Fehlerausgabe wieder aus, damit wir hier mehr sehen, und jetzt haben wir hier zusätzlich zu der bereits angezeigten Berechnung, den absoluten Aufschlag. Exakt dieselbe Vorgangsweise müssen wir bei den anderen zwei Datenbankmanagementsystemen verwenden, da das eine ANSI SQL Festlegung ist, dass man den Aliasnamen in der Anweisung hier so nicht weiterverwenden kann, müssen wir auch hier den kompletten Ausdruck kopieren, um zu diesem Ergebnis zu kommen. Alternativ, das gilt natürlich für alle drei Datenbanksysteme, können Sie natürlich auch, anstelle die Differenz zu berechnen, mit einer anderen Formel nur den Aufschlag berechnen, und diese Formel daraus erstellen. Das ist ein wenig Ersparnis bei der Tipparbeit, nicht allzu viel in diesem Beispiel, aber es ist möglich. Das zeigt, dass es oft in SQL die Möglichkeit gibt eine Berechnung auf unterschiedliche Arten umzusetzen. Führen wir die zweite Lösungsmöglichkeit aus, und wir sehen, dass wir exakt dasselbe Ergebnis bekommen. Auch unter Oracle sehen wir genau dieselben Lösungsansätze, und anhand der ANSI SQL Umsetzung sehen wir, dass es keine Unterschiede bei den drei Systemen gibt. Ich hoffe, es ist für Sie nicht allzu umständlich, dass Sie den Aliasnamen nicht weiter verwenden können, aber es ist so, und das müssen wir bei unseren Beispielen beachten.

SQL Grundkurs 2: Aufgaben und Lösungen

Vertiefen Sie Ihre SQL-Kenntnisse. In diesem Workshop erhalten Sie zahlreiche Beispielaufgaben, die Sie selbst lösen können. Anschließend zeigt Ihnen der Trainer die Lösung.

7 Std. 41 min (61 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieses Training setzt SQL-Kenntnisse voraus, wie sie beispielsweise in „SQL lernen und anwenden“ vermittelt werden.

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!