Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

Word 2013 Grundkurs

Beispiel 1 - Tabelle gestalten

Testen Sie unsere 2019 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
In diesem Video sehen Sie beispielhaft, wie Sie in Word eine Tabelle gestalten können. Neben exakten Angaben zu Breite und Höhe erfahren Sie unter anderem auch, wie Sie die Textrichtung ändern und Zellenschattierungen vornehmen.
06:47

Transkript

Wir möchten Ihnen hier in einem kleinen Video die Möglichkeit der Tabellenformatierung in Microsoft Word vorstellen. Um dies zu demonstrieren, habe ich bereits eine kleine Tabelle vorbereitet. Wie Sie genau sehen, ich habe hier eine Tabelle erzeugt in einem Word-Dokument. Ich habe vor der Tabelle einen Text stehen. Ich habe verschiedene Spalten, verschiedene Zeilen genommen, und habe einfach Text eingetragen. Diese Rauten, die Sie hier sehen, oder diese auf die Spitze gestellten Quadrate, habe ich über Einfügen Symbol aus den Sonderzeichen herausgeholt. Erste Sache: Nachdem ich die Tabelle getippt habe, nachdem ich die Texte erstellt habe, fällt mir auf: Ich möchte diese Texte verbinden, ich habe hier dummerweise keinen Fließtext. Also kann ich die Zellen markieren und kann im Nachhinein entweder über rechte Maustaste oder über Layout die Zellen miteinander verbinden. Nachdem ich sie verbunden habe, macht er am Ende der Zelle jeweils ein Absatzzeichen. Das kann ich mit der Maus löschen. "Haupt", löschen. Diesen Gedankenstrich lösche ich auch raus. Kann hier an die Stelle einen bedingten Gedankenstrich, einen bedingten Trennstrich machen mit der Tastenkombination Strg+-. Ich markiere das Ganze, ich verbinde die Zellen, ich lösche die Absatzzeichen, ersetze sie durch ein Leerzeichen. Markiere das Ganze, verbinden die Zellen, und auch hier nochmal. Auch vorne könnte ich das nochmal machen, das schenke ich mir jetzt. Zweitens: Mein Blick fällt auf die Überschrift "Schalldämpfer-Ausführungen", ein relativ langer Text, und auf die Spalte, hier wurden nur Zahlen eingetragen. Geschickt wäre es hier, wenn ich die Spalte irgendwie schmaler machen könnte. Dann habe ich natürlich ein Problem hier oben mit diesem langen Text. Fast kein Problem. Ich kann den Text umdrehen um 90 Grad, dass er von oben nach unten oder von unten nach oben läuft. Dazu kann ich den Text oder am besten gleich die ganze Zeile markieren und kann die Textrichtung ändern, von oben nach unten, oder von unten nach oben gefällt es mir besser. Ich kann die Texte auch in die Mitte der Zelle schieben, hier mit dem Symbol, bitte zentriere es in die Mitte. Dummerweise, der Text passt noch nicht ganz in die Zelle rein, der Umbruch gefällt mir noch nicht richtig. Also schiebe ich die ganze Zeile etwas höher, beispielsweise so, "Schalldämpfer-Ausführungen", wunderbar. Und wo wir gerade dabei sind, ich hätte gern "Mit Hauptständer", "Ölwechsel" und so weiter noch grau unterlegt. Oder diese Überschriftszeile, hier möchte ich eine graue Schattierung. Beachten Sie bitte beim Markieren: "Mit Hauptständer", der untere Teil bleibt weiß, weil ich in der Zelle nur hier oben Text stehen habe. Verwirrt am Anfang ein bisschen, aber er hat schon die gesamte Zelle von dieser Spalte markiert. Das Sie sehen auch gleich, wenn ich auf Schattierung gehe. Schattierung finden Sie entweder über rechte Maustaste oder in der Registerkarte Entwurf, Schattierung. Und wähle ein nicht all zu aggressives, nicht allzu starkes Grau aus, so etwa. Das könnte hinkommen. Dann fällt mir auf, dass die Zeile und die Zeile relativ hoch sind. Ich möchte zwar etwas Abstand haben zwischen dem Motorrad, dem Motorrad und dem Motorrad, aber nicht so viel wie Word automatisch vorschlägt. Fast kein Problem. Ich markiere die Zeile und kann nun dieser Zeile, rechte Maustaste, in den Tabelleneigenschaften eine bestimmte Zeilenhöhe vorgeben. Er hat nichts vordefiniert, ich sage mal, ich definiere 0,1 cm. Sehr wenig, aber nicht Mindestens, sondern bitte Genau, exakt 0,1 cm, ich möchte die auf diese Höhe bringen, OK. Sie sehen, was passiert. Er verschmälert die Zeile und ich habe etwas weniger Platz. Ich markiere die Zeile, auch du bekommst, rechte Maustaste, Tabelleneigenschaften, eine Höhe von 0,1 cm. Bitte Genau, nicht Mindestens. Und OK. Und auch hier wird es schmäler gemacht. Könnte ich unten auch, das schenke ich mir. Dann fällt mein Blick noch auf diese Geldbeträge. Hier oben steht "€". Was wäre, wenn einer, machen wir die "4" raus, ganz frech, was wäre, wenn ich hier eine zweistellige Zahl habe, unten allerdings dreistellige Zahlen? Kein Problem. Ich markiere die Spalte oder die entsprechenden Zellen dieser Spalte. Und sagen einfach ihr Inhalte, ihr werdet ganz klassisch, Start, rechtsbündig formatiert. Damit sorge ich dafür, dass Komma über Komma, Einer über Einer, Zehner über Zehner steht. Das Gleiche könnte ich mit der Bestellnummer noch machen, wenn ich wollte, oder hier, mit den Geldbeträgen. Auch die könnte ich rechtsbündig formatieren. Jetzt sehe ich, dass ich hier die Spalte noch gar nicht schmaler gemacht habe. Hier brauchen wir nicht so viel Platz, ähnlich wie in dieser Spalte. Das heißt, ich packe einfach diesen rechten Rand, schiebe ihn von rechts nach links. Auch hier, die Spalte kann ich etwas schmaler machen. Wenn es mir wichtig ist, dass diese Spalten die gleiche Breite haben, kann ich die Spalte markieren, wähle wieder über das Kontextmenü die Tabelleeigenschaften, und wechsle nun in das Register Spalte und sage, ich möchte hier eine Spaltenbreite von 3,25. Schauen wir erstmal, wie breit sie sind, 3,28. 2,71, aha. Machen wir hier mal 3,3. Die nächste wird ebenfalls auf 3,3. Und schließlich haben wir ganz am Ende auch 3,3. Nächste, springt er ganz nach vorne. Damit ist sichergestellt, dass die drittletzte, vorletzte und letzte Spalte 100 Prozent die gleiche Breite haben. Ein Blick auf meine Seite sagt mir, ich bin schon sehr weit am rechten Rand. Das heißt, wir könnten den Seitenrand, wir könnten links etwas wegnehmen, dann rutscht die Tabelle etwas weiter rüber. Das heißt, über Seitenlayout Seite einrichten stelle ich fest, am linken Rand habe ich 2 cm. Da können wir runtergehen auf 1 cm. Rechts habe ich nur 0,7 eingeschaltet, das ist sehr wenig, OK. Wie Sie sehen, jetzt schiebt er die gesamte Tabelle etwas weiter nach links, rechts ist jetzt mehr Platz. Damit werde ich mit Sicherheit kein Problem auf meinem Drucker bekommen. Also: Alle Optionen der Tabellengestaltung finden Sie in der Tabelle im Kontextmenü oder in den beiden Registerkarten Entwurf und Layout.

Word 2013 Grundkurs

Lernen Sie die Arbeit mit Word 2013 von Grund auf anhand vieler nachvollziehbarer Beispiele kennen und nutzen Sie die Möglichkeiten des Programms für eine erfolgreiche Textarbeit.

7 Std. 57 min (103 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!