Illustrator CC 2017 Grundkurs

Begrenzungsrahmen und Frei-Transformieren-Werkzeug

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
In diesem Video erlernen Sie den Umgang mit dem Frei-Transformieren-Werkzeug. Sie können damit die Größe eines Elements anpassen und es entweder perspektivisch oder frei verzerren.
04:20

Transkript

Viele Transformationen lassen sich ohne Werkzeugwechsel durchführen, einfach indem Sie auf dem Auswahl-Werkzeug bleiben, eine Auswahl vornehmen und dann den Begrenzungsrahmen verwenden. Der Begrenzungsrahmen ist dieser Rahmen viereckig, mit den weißen Punkten, der normalerweise um eine Auswahl angezeigt wird. Falls Sie ihn aber nicht sehen, gehen Sie unter Ansicht Hier können Sie nun einen dieser Punkte greifen und zum Beispiel ziehen, um zu skalieren, mit gedrückter Umschalttaste proportional, das mache ich mal rückgängig, oder Sie können auch hier an einer Kante ziehen oder an einer anderen Kante. Wenn Sie dabei die Alt-Taste drücken, dann geschieht die Skalierung von der Mitte aus. Mit dem Begrenzungsrahmen können Sie auch drehen, indem Sie hier an einer Ecke anfassen, und der Cursor zeigt Ihnen dabei, was Sie tun. Ein Skalierungscursor zeigt die Größe an, ein Drehcursor zeigt diesen Winkel an. Wenn ich das jetzt skaliere, dann sehen Sie, dass die Konturstärke gleich bleibt. Das ist eine Voreinstellung. Ich mache das mal wieder rückgängig. Die Vorstellung treffen Sie zum Beispiel im Transformationen-Bedienfeld. In seinem Menü finden Sie die Einstellung Konturen und Effekte skalieren. Wenn Sie diese Einstellung aktivieren, und das Objekt dann skalieren, dann sehen Sie, dass die Konturstärke mitwächst. Die gleiche Einstellung finden Sie in den Voreinstellungen, unter Voreinstellungen Allgemein sehen Sie hier Konturen und Effekte skalieren. Der Begrenzungsrahmen funktioniert auch für mehrere Objekte. Und nur die Objekte, die ausgewählt sind, werden dabei transformiert. Ähnlich, wie der Begrenzungsrahmen, funktioniert das Frei-transformieren-Werkzeug. Sie finden es hier. Sind außerdem Objekte ausgewählt, dann wird dieses Widget angezeigt. Das Widget ist vor allen Dingen gedacht, wenn Sie das Werkzeug auf Touch-System verwenden. Sie können dann hier eine Beschränkung einstellen, das heißt, dass die Bearbeitung proportional stattfindet. So ist sie aktiviert, und jetzt können Sie einfach ziehen. Und Sie sehen, es ist nur noch möglich eine proportionale Skalierung vorzunehmen. Auch hier zeigt Ihnen der Cursor, was Sie machen. Eine Skalierung oder Drehung findet hier statt und auch die Drehung wird eingeschränkt durch diese Einstellung. Wenn hier greifen, dann neigen Sie das Objekt. Mit dem Frei-transformieren-Werkzeug können Sie auch noch etwas anders machen. Mit diesem Button nehmen Sie eine perspektivische Verzerrung vor. Und Sie sehen an diesem Karomuster, es ist wirklich perspektivisch, denn es findet eine Verjüngung statt, oder Sie können damit auch vollkommen frei verzerren. Das freie Verzerren in der zweiten und dritten Stufe wird dann etwas unkontrollierbar, weil sich dieser Rahmen nicht anpasst, sondern er bleibt tatsächlich immer rechteckig. Um diese freie Verzerrung oder die perspektivische Verzerrung vorzunehmen, müssen Sie nicht unbedingt das Widget verwenden, das geht auch mit Modifikationstasten. Wenn Sie hier greifen, drücken und dann die Befehls-beziehungsweise Steuerungstaste drücken, dann können Sie eine Verzerrung vornehmen. Das mache ich mal rückgängig. Wenn Sie hier drücken und dann Befehl+Alt+Umschalttaste drücken beziehungsweise Steuerung+Alt+Umschalttaste auf Windows, dann wird die perspektivische Verzerrung vorgenommen. Sie sehen also, es ist relativ einfach Objekte in Illustrator zu transformieren, und häufig ist gar kein Werkzeugwechsel nötig.

Illustrator CC 2017 Grundkurs

Sind Sie neu in der Welt der Vektorgrafiken? Dann sind sie hier genau richtig. Lernen Sie die grundlegende Arbeit mit Vektorgrafiken und Werkzeugen in Illustrator kennen.

5 Std. 25 min (69 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
Software:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:31.08.2017

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!