AutoCAD 2014 Grundkurs

Befehlszeile

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Die Befehlszeile von AutoCAD bietet eine Hilfestellung für sämtliche Befehle und Funktionen des Programms an. Dabei werden dem Benutzer die notwendigen Schritte zur Erstellung von Zeichenelementen detailliert erläutert.
06:05

Transkript

Besonderes Augenmerk wollen wir nun diesem Bereich der AutoCAD-Befehlszeile widmen. Die Befehlszeile im AutoCAD ist sehr sehr wichtig, denn dort sprict das AutoCAD mit Ihnen. Das bedeutet, dass in dem meisten Fällen, wenn ich nicht weiß, was ich jetzt eigentlich tun muss im AutoCAD, die Antwort hier unter Befehlszeile zu finden ist. Ich möchte dies zeigen am Beispiel eines Linienbefehls. Zunächst einmal klicke ich mit der linken Maustaste auf den Linenbefehl. Dann sehe ich, dass offensichtlich im Hintergrund der englischsprachige Befehl aufgerufen wurde und zwar mit einem Unterstrich, also Line. AutoCAD hat das natürlich sofort übersetzt, und hat mit dem deutschen Befehl hingeschrieben. Aber es kommt auch die Option, nämlich den ersten Punkt anzugeben, und genau das sollte ich bei allen Befehlen wissen, denn nicht jeder Befehl ist gleich. Beim Linienbefehl ist es natürlich recht einfach, da klicke ich einmal irgendwo in meinen Zeichenbereich, um den ersten Punkt anzugeben. ich lasse auch gleich die Maustaste wieder los, fahre an eine andere Stelle, und klicke dort noch einmal ganz kurz mit der linken Maustaste. Das kann ich jetzt öfters tun und immer wieder sagt mir AutoCAD, nächsten Punkt angeben. Jetzt sehe ich auch zwei Optionen, die hier anzuwählen sind, Schließen und Zurück. Hier kann man entweder direkt mit der linken Maustaste draufklicken, oder ich gebe den großgeschriebenen Buchstaben ein. Es könnten auch mehrere Buchstaben sein, die hier großgeschrieben sind. Aber mit dem großgeschriebenen Z, also Z+Enter, erwecke ich genauso diese Zurückoption. Mit S+Enter könnte ich diesen Linenzug schließen, also S+Enter. Sie sehen jetzt, dass der Linenbefehl abgeschlossen ist, und AutoCAD wieder auf einen Befehl wartet. Diese Befehlszeile ist an und für sich auch eine AutoCAD-Palette. Und ich könnte mit gedrückter linker Maustaste hier, an diesem Balken das Ganze auch in die Mitte meiner Zeichnung ziehen. Dort könnte ich sie auch unter Umständen schließen. Das wäre natürlich fatal, AutoCAD möchte mich darauf aufmerksam machen. Ist es wirklich notwendig? Na ja, ich sage jetzt andieser Stelle ja, weil ich weiß, wo ich dieses Ding wieder heraushole, wüsste ich das nicht, wäre das jetzt natürlich ziemlich unangenehm. Ich weiß aber, dass ich in der Registerkarte Ansicht genau hier die Befehlszeile wieder aktivieren kann. Und sie kommt genau dort zu legen, wo ich sie vorher geschlossen habe. Jetzt sehe ich, dass ich mehrere Befehle angezeigt bekomme, also mehrere Zeilen, wenn ich jetzt einen Befehl ausführe. Also ich gehe noch einmal auf Start und sage Linie. Wenn ich jetzt klicke, dann sehen Sie, dass die Schrift nach oben wandert, und wenn ich Escape sage, dann dauert es noch eine kurze Zeit, bis diese Schrift dann wieder verschwindet. Möchte ich die Historie meiner Befehle ansehen, so geht das auch und zwar unter Ansicht finde ich den Befehl, um das Textfenster aufzumachen. Das ist hier unter Benutzeroberfläche und heißt hier Textbildschirm. Hier seeh ich dann allle Befehle, bis zurück am Anfang meiner Zeichnung, und ich kann da noch nachträglich nachsehen, ob ich irgendwelche Fehler gemacht habe, oder ob Fehlermeldungen aufgetreten sind. Dieses Textfenster können Sie allerdings auch viel leichter aktivieren, nämlich mit der F2-Taste auf Ihrer Tastatur, dann macht die Geschichte nach oben auf, das heißt, dass ich kein einzelnes Textfenster bekomme, sondern eher in diesem Befehlszeilen-Editor mehr Zeilen sehe, als normal. Hier unter diesem Werkzeugschlüssel gibt es Optionen für die Befehlszeile, ich kann einstellen, ob ich die Auto-Vervollständigung haben möchte, oder die Autokorektur oder was auch immer hier angegeben ist. Ich werde hier nichts verändern, mir gefällt die Befehlszeile so, wie sie ist. das Einzige, was ich mir vorstellen könnte, dass ich die nicht unbedingt hier unten andocke, das heißt hier ganz nach links unten fahre und dann die Maus loslasse, hier könnte ich nämlich noch die Höhe mit gedrückter linnker Muastaste verändern, ich könnte also hier sagen, dass ich auch 3 Zeilen sehe. Das möchte ich aber nicht unbedingt tun, denn dann wird meine Zeichenfläche noch einmal kleiner, sondernn ich möchte folgendes machen, ich werde diese Befehlszeile noch einmal herausziehen mit gedrückter linker Maustaste an diesem Balken, und werde sie dann in etwa hier wieder ablegen. ich kann jetzt auf der rechten Seite wieder mit gedrückter linker Maustaste das Ganze noch kleiner oder größer machen, so in etwa sollte es schon sein. Auf diese Art verliere ich am wenigsten Zeichenoberfläche. und wenn ich jetzt Linien zeichne, dann sehe ich alle Befehle, die mir wichtig sind, und wenn ich Schließen sage, also S+Enter, dann dauert es wie gesagt ein paar Sekunden bis dieser Text wieder verschwindet. auf diese Art habe ich den besten Vorteil und ich verliere nicht viel Zeichenoberfläche durch meine Befehlszeile. Allerdings weiß ich jetzt, was ich tun muss, wenn ich im AutoCAD nicht mer weiter weiß, ich schaue einfach in die Befehlszeile, vielleicht steht nämlich dort meine Antwort, was AutoCAD denn eigentlich von mir will.

AutoCAD 2014 Grundkurs

Steigen Sie ein in die Grundlagen der CAD-Konstruktion mit AutoCAD bzw. AutoCAD LT und lassen Sie sich die Installation, individuelle Einrichtung und optimale Bedienung erläutern.

4 Std. 38 min (63 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...

Auch für AutoCAD LT geeignet

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!