Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

Excel 2016 Grundkurs

Befehle per Tastenkombination wiederholen

Testen Sie unsere 2021 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Um einen ausgeführten Befehl, beispielsweise die Umrandung einer Zelle, mehrfach zu wiederholen, steht Ihnen die Tastenkombination Strg+Y zur Verfügung.
05:07

Transkript

Ja, ich hatte es ja im letzten Video schon angekündigt: Wir möchten jetzt eine Linie um "Materialkosten", "Produktionskosten", "Gesamtkosten" ziehen. Dabei will ich Ihnen einen kleinen Trick zeigen. Deswegen auch ein Extra-Video. Fangen wir erstmal mit den Materialkosten an. Ich markiere diesen Bereich und ziehe dann bis nach unten. Bis hierhin gehen meine Materialkosten. Das will ich einrahmen, Damit man das vielleicht ein bisschen besser sieht, mache ich den Zoom-Faktor ein bisschen kleiner. Noch ein bisschen. Ja, so ist das super. Ja, dann gehe ich natürlich dahin und sage wieder Strg+1, und muss jetzt per Hand wieder setzen: Aha, ich hätte gerne eine etwas dickere Linie. Dann hätte ich die gerne etwas blau. Und dann muss ich natürlich wieder auf "Außen" klicken. Sie sehen: Ich muss also das hier einmal klicken. Dann sage ich "OK", und dann ist das erledigt. Dann gehe ich hier auf die Produktionskosten, mache das nochmal. Ja, jetzt muss ich wieder sagen Strg+1. Dann muss ich hier wieder die dicke Linie, und Sie sehen, das ist alles ein kleines bisschen mühselig, das immer wieder anzuklicken. Deswegen gibt es einen kleinen Trick, den man nicht nur bei den Rahmen anwenden kann, sondern den kann man generell anwenden. Und zwar, mit Strg+Y können Sie den letzten Befehl wiederholen. Das wollen wir uns gleich mal anschauen. Und zwar hatte ich ja gerade als letzten Befehl die blaue dicke Linie außen gemacht. Also markiere ich jetzt meine Gesamtkosten, drücke jetzt hier einfach Strg+Y, und schon, sehen Sie, wow, habe ich diesen letzten Befehl wiederholt. Ich kann das Ganze nochmal machen. Und schon, schwuppdiwupp, bin ich fertig. Ja, weil wir einmal dabei sind, dann mache ich das natürlich hier oben auch noch, markiere "Sonst. Kosten", Strg+Y, "MwSt", perfekt, Strg+Y. Und schon ist alles erledigt. So, ich hoffe, dass Ihnen diese Strg+Y-Taste ziemlich viel Arbeit abnimmt beim Formatieren, möchte aber auch auf ein kleines Problem aufmerksam machen. Und zwar möchte ich nochmal betonen, dass die Strg+Y-Taste nur die letzte Aktion wiederholt. Das heißt, wenn Sie jetzt auf die Idee kommen und sagen: Ach, ist doch super, dann gehe ich mal hier auf "Start" und klicke hier auf "Fett", "Kursiv" und meinetwegen dann die Farbe Blau. Dann ist die letzte Aktion lediglich das Blaumachen gewesen. Das heißt, wenn ich jetzt woanders hingehe, zum Beispiel hier, und sage Strg+Y, dann wird nur das Blau wiederholt, weil das die letzte Aktion war. Das Blau und kursiv ist die letzte und die vorletzte Aktion, und damit wird diese natürlich nicht wiederholt. Wenn man das weiß, dann wird natürlich nochmal diese Strg+1-Taste sinnvoller, denn hier kann ich natürlich zum Beispiel festlegen, bei "Schrift", dass ich sage: Oh, ich möchte jetzt ganz gerne "Fett", "Kursiv" und zum Beispiel die Schriftgröße, sagen wir mal, "Grün". Und wenn ich jetzt auf "OK" klicke, dann ist das meine letzte Aktion. Das heißt, die letzte Aktion macht sozusagen fett, kursiv und grün, alles auf einmal. Ja, wenn ich dann eben hierhin klicke und sage Strg+Y, dann wird alles angewandt. Das heißt, Sie sehen, mit dieser Formatierungs-Dialogbox kann man sich auch nochmal zusätzliche Arbeit sparen, wenn man damit Strg+Y kombiniert. So, wenn das jetzt klar ist, dann mache ich natürlich diese Sachen nochmal rückgängig, denn ich wollte das ja nur ein bisschen verdeutlichen, aber natürlich will ich die ja nicht wirklich formatieren, die Zahlen. Zum Abschluss will ich noch auf ein Problem aufmerksam machen. Und zwar, Sie sehen es natürlich vielleicht schon, hier haben wir ja die Überschrift rechts schräggestellt. Und aus diesem Grunde habe ich natürlich jetzt hier so einen blauen Balken. Den bekomme ich leider überhaupt nicht heraus. Also, das ist sozusagen ein Nachteil beim Drehen, wenn ich jetzt hier so eine blaue Linie noch haben möchte. Natürlich könnte man auf die Idee kommen und sagen: Ah, naja, vielleicht nehme ich das hier heraus, das Blau, und setze da sozusagen ein Gelb hinein, ein ganz dünnes hier, flupp, und habe dann natürlich das weg, und dann gehe ich hierhin und würde jetzt sozusagen rechts einen Rahmen setzen, blau, und Sie sehen, das klappt nicht, denn wenn ich das jetzt hier machen würde, da natürlich der linke Rand hier in der rechten Zelle gleich dem rechten Rand in der linken Zelle entspricht, habe ich sozusagen keine Chance. Das heißt, es ist immer hier eine schräge Linie drin. Deswegen kann man hier so ein kleines bisschen, wenn Sie möchten, schummeln, und man würde vielleicht sagen: Na gut, dann nehme ich sie halt für die Überschrift komplett heraus. Dann sieht es zumindest einheitlich aus. Und dann kann man das mal machen. Ja, zack, und dann würde man hier auch die Linie herausnehmen, flupp. Halt, die natürlich nicht. Die muss natürlich wieder rein. Da war ich jetzt etwas zu voreilig. Also die schmale gelbe Linie, und die habe ich ja gerade. Jawohl, perfekt. Und hier auch nochmal. Und dann muss ich die aber auf der linken Seite setzen. Und, halt, erst die Farbe. Zack, und jetzt haben wir das Gelbe. So, jetzt haben wir sozusagen eine Tabelle, die schön aussieht. Und wir schauen uns an, wie man diese Tabelle noch bunter bekommt, im nächsten Video.

Excel 2016 Grundkurs

Erlernen Sie Excel 2016 (für Windows) von Grund auf – von der ersten Dateneingabe bis zur Auswertung mithilfe von Pivot-Tabellen.

8 Std. 6 min (106 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Exklusiv für Abo-Kunden
Ihr(e) Trainer:
Erscheinungsdatum:05.11.2015
Laufzeit:8 Std. 6 min (106 Videos)

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!