Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

TYPO3 CMS 6.2 Grundkurs

Bedingungen per Conditions definieren

Testen Sie unsere 2016 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
TypoScript kann auf spezielle Bedingungen wie bestimmte Ebenen oder IP-Adressen im Seitenbaum reagieren. Dazu wird auf die Conditions zurückgegriffen. Erfahren Sie, wie diese richtig gesetzt werden.

Transkript

In TYPO3 können wir mittels Conditions auf bestimmte Bedingungen reagieren. Das heißt, wir können in Abhängigkeit dieser Bedingungen den Output in Frontend verändern. Sehen wir uns so eine Condition mal an. Ich bearbeite den Setup-Bereich. Und wir wollen in Abhängigkeit einer Seiten-ID die Ausgabe der Breadcrumb-Navigation verändern. Das heißt, wir wollen auf der Root-Site statt der Breadcrumb-Navigation den Text "Willkommen" anzeigen und auf allen Unterseiten weiterhin die Breadcrumb-Navigation ausgeben. Eine Condition wird immer in einer eckigen Klammer angegeben. Das heißt, wir verwenden hier die Condition PIDupinRootline. Und setzen diese auf die Bedingung 1. Das heißt, sofern sich die Seite in Rootline zu Seite 1, also unsere Home-Site, befindet, soll die Breadcrumb-Navigation angezeigt werden. Im else-Fall wollen wir statt der Navigation ein TEXT-Objekt ausgeben. Dazu ändern wir den Typ HMENU auf TEXT und vergeben den Wert "Willkommen". Nun müssen wir die Condition noch beenden. Dafür gibt es den Bezeichner global. Dies ist der grundsätzliche Aufbau einer Condition. Also: Die Bedingungsprüfung, der else-Fall, und das schließende Tag. Wenn wir nun das TypoScript speichern und im Frontend neu laden, sehen wir auf der Unterseite Projekte weiterhin die Breadcrumb-Navigation. Dies gilt ebenfalls für die Unterseite Detail 2. Wähle ich allerdings die Home-Site an, sehe ich hier nun meinen Text "Willkommen". Wir haben also im Kontext der Seite die Breadcrumb-Navigation verändert. Von diesen Conditions gibt es reichlich mehr. Wir sehen uns dazu die Referenz an. Diese habe ich in einem weiteren Fenster geöffnet. Und wir sehen hier die allgemeine Definition der Condition. In diesem Fall wird der Browser geprüft, der else-Fall definiert, und auch das global, das schließende Tag notiert. Darunter sehen wir auch, dass logische Verknüpfungen zwischen Conditions möglich sind. Wir können den Und-Operator verwenden, wir können den Oder-Operator verwenden, oder eine Kombination von beidem. Am unteren Rand der Referenz finden Sie einen Link zu Condition reference. Hier finden Sie die Auflistung aller Conditions beziehungsweise ihrer Werte, die geprüft werden können. Für die Browser gibt es jede Menge. Der user agent kann geprüft werden. Und wenn wir ein Stück weiter runterscrollen, sehen wir auch, dass die Uhrzeit geprüft werden kann. Hier sehen wir die IP, die Uhrzeit finden wir darunter. Wir könnten also nachts ein anderes Bild ausgeben als tagsüber. Und etwas weiter unten finden wir auch unsere PIDupinRootline-Definition. Des Weiteren, ein bisschen darüber, sehen wir das treeLevel. Hier könnten wir auch auf der Ebene der aktuell angewählten Seite reagieren, oder aber auch auf globale Variablen. Zum Vergleich steht uns der Gleich-Operator, der Größer-als-, der Kleiner-als-, der Kleiner-gleich-, der Größer-gleich-, und der Nicht-gleich-Operator zur Verfügung. Ich schiebe das Fenster wieder auf die Seite. Wir fassen also zusammen. Mit Conditions können wir auf bestimmte Gegebenheiten reagieren. Und wir können im Kontext dieser Gegebenheit die Frontend-Ausgabe verändern.

TYPO3 CMS 6.2 Grundkurs

Erfahren Sie alles Wichtige für den Einstieg in das Content-Management-System TYPO3 CMS sowie zu Themen wie Mehrsprachigkeit und Multidomainfähigkeit bis hin zur News-Verwaltung.

Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!