Excel 2016 für Mac Grundkurs

Bedingungen abfragen über die Funktion SUMMEWENN

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
In diesem Beispiel für eine Bedingung lernen Sie, wie Sie das Addieren von Zahlen davon abhängig machen können, ob eine Bedingung erfüllt ist oder nicht. Dazu arbeiten Sie mit der Funktion SUMMEWENN.
03:39

Transkript

In Excel dreht sich immer wieder alles um das Addieren von Zahlen. Deshalb stellt das Programm auch eine Summenfunktion zur Verfügung, die nur unter bestimmten Bedingungen die Summe bildet. Sie sehen in der Spalte B eine Reihe von Umsätzen, die in der Spalte C von verschiedenen Filialen in entsprechenden Städten gemacht wurden. Und hier drüben habe ich bereits eine Formel erstellt, mit Hilfe der Funktion Summewenn, mit der ich berechne, wie viel Umsatz die Filiale in München erzielt hat. Die Formel steht hier oben in der Funktionsleiste, Sie sehen, sie fängt mit einem Istgleich-Zeichen an, dann kommt der Funktionsname, dann folgen die Argumente in runden Klammern. Das erste Argument definiert den Bereich indem ich das Suchkriterium definiere. Das ist hier dieser Städtebereich. Das zweite Argument definiert das Suchkriterium, und das ist in dem Fall München, da es ein Text ist, muss es in Anführungszeichen stehen. Und als drittes Argument definiere ich den Bereich, der die zu addierenden Zahlen enthält, das ist hier dieser Bereich. Das ist die graue Theorie. Und dann möchte ich das Ganze hier in der Zelle F3 noch mal nachbauen. Und zwar nehme ich hier den Formel-Generator zur Hilfe. Ich öffne den Formel-Generator, indem ich im Menüband auf der Registerkarte Formeln auf die Schaltfläche "Funktion einfügen" klicke, dann wird hier der Formel-Generator angezeigt. Wenn Sie hier in der Kategorie "Zuletzt verwendet" bereits die Funktion Summewenn sehen, können Sie sie hier markieren, ist sie nicht sichtbar, geben Sie hier oben "Summewenn" ein, klicken dann auf die Funktion und dann hier auf die Schaltfläche "Funktion einfügen". Die Funktion Summewenn braucht, wie bereits gesagt, drei Argumente. Das erste Argument ist der Bereich, in dem Sie das Suchkriterium definieren, das ist der Bereich mit den Städten, da ziehe ich mit der gedrückten Maustaste über den Bereich, und der Bereich wird hier übernommen. Das Suchkriterium ist hier "Bremen", dann gebe ich Bremen ein, und wechsle zum dritten Argument. Excel erkennt, dass es Text ist und setzt das Ganze in Anführungszeichen, und mit dem dritten Argument definiere ich den Bereich, der die Zahlen enthält, die addiert werden sollen. Das ist hier die Spalte B, ziehe ich hier über diesen Bereich, und Excel hat dann alle Daten, die es benötigt, und hier unten sehen Sie auch schon das Ergebnis und ich klicke auf FERTIG, und das Ganze wird dann korrekt angezeigt. Hier möchte ich noch eine kleine Variation zeigen, und zwar möchte ich hier alle Umsätze addieren, die kleiner als 150.000 sind. Ich nehme wieder die Funktion Summewenn, klicke hier auf FUNKTION EINFÜGEN, dann markiere ich den Bereich, in dem ich die Bedingung definiere, das ist hier der Umsatzbereich, dann gebe ich das Suchkriterium, die Bedingung ein, das ist die Bedingung, <150000, und das dritte Argument brauche ich gar nicht, weil der Bereich mit dem Bereich aus dem ersten Argument identisch ist. Ergebnis sehe ich hier noch keines, ich klicke jetzt trotzdem auf FERTIG, und dann zeigt mir Excel als Ergebnis 120.600 an. Wenn ich die Liste hier kurz überfliege, dann gibt es eigentlich nur einen Umsatz der kleiner ist als 150.000, das ist hier der Erste, das heißt, das Ergebnis besteht aus dieser Zahl, Excel hat die Formel korrekt umgesetzt. Mit der Funktion Summewenn können Sie also Bedingungen definieren, die erfüllt sein müssen, damit Excel in einem bestimmten Bereich Zahlen addiert.

Excel 2016 für Mac Grundkurs

Meistern Sie die Tabellenkalkulation Excel 2016 für den Mac. Sie lernen den Umgang mit dem Programm von Grund auf kennen und erkunden die ganze Funktionsvielfalt des Programms.

7 Std. 43 min (101 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!