Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Excel 2013: Was-wäre-wenn-Analyse

Bedingung integrieren

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Obwohl die Zielwertsuche eigentlich keine Bedingung kennt, lässt diese sich mit einem kleinen Trick integrieren.

Transkript

Die Zielwertsuche hat hier ermittelt, dass wenn ich Tomaten reduziere, um auf diesen Preis zu kommen, dann "- 48" Gramm Tomaten auf die Pizza müssen. Das ist natürlich technisch nicht möglich, also werde ich erstmal den vorherigen Wert einstellen und versuchen eine Bedingung einzubauen. Wenn Sie sich den Dialog angucken in der Zielwertsuche, da ist keine Chance um eine Bedingung einzubauen. Offiziell ist das gar nicht vorgesehen, aber man kann sich mit kleinen Tricks behelfen. Ich schreibe den eigentlichen Tomatenwert mal hier hin. Hier kommt eine Formel, mit der ich den Minimalwert für die Menge der Tomaten schreibe. Wundern Sie sich nicht, wenn ich Minimum sage, aber ein Maximum nehme, also "=max(A7;0)", und "Rerurn", führt faktisch dazu, dass es minimal die Zahl Null werden darf. Wenn ich jetzt hier eine völlig beliebige Zahl reinschreibe, die wird übernommen, aber sobald ich etwas Negatives eintrage, wird es eine 0. Das Maximum von "-5" und "0" ist eben "0". D. h., dass hier höchstens, um nicht zu sagen, mindestens, 0 Gramm Tomaten erscheinen können. Dann fange ich wieder mit 120 Gramm an und lasse die Zielwertsuche mal arbeiten. Das können Sie ruhig wörtlich nehmen. Die kommt jetzt ziemlich ins Schwitzen. Wir werden erstmal nicht zusehen können. Die Zielzelle ist wieder die Summe unten, deren Wert soll 1 sein, die veränderbare Zelle -- Achtung, nicht diese Formel -- das ist auch technisch verboten -- sondern dieser Wert. Ich werde gleich nach dem "OK" auch auf "Pause" gehen. Das wird relativ schnell gehen, deswegen sage ich es vorher: Nach dem "OK", jetzt auf "Pause", und sie sehen jetzt: ich habe ihn gestoppt, in seinem Schritt, in seiner Iteration Nummer vier, Er hat sich versucht, noch sind es 83 Gramm -- das sieht schon besser aus, und jetzt geht's schrittweise weiter. Ich kann hier mit jedem Schritt zu gucken, wie sich der Wert verändert, und jetzt kann ich auch tatsächlich sagen: "Mach mal weiter." Und zwar, bis du eine Lösung gefunden hast -- und das dauert einen kleinen Moment, weil das so kompliziert gemacht ist, dass es scheitern muss, deswegen dauert einen Moment bis die Zielwertsuche zu der Ansicht kommt das möglicherweise die Lösung nichts taugt. Wenn ich sie mir angucke nach dem "OK", das ist hier eine ziemlich kleine Zahl, und es hat trotzdem nichts geholfen, weil eben hier diese Begrenzung drin ist. Sie können, wenn es technisch sinnvoll ist, eine Begrenzung einbauen, von der die Zielwertsuche sozusagen nichts ahnt. Als offizielle Bedienung zählt das nicht, aber es ist möglich, sowas zu begrenzen. Ansonsten ist die Zielwertsuche immer ohne Bedingung, und kann wirklich -- ich zeig das noch mal eben -- nur genau diese drei Sachen beeinflussen.

Excel 2013: Was-wäre-wenn-Analyse

Berechnen Sie komplexe Aufgaben mithilfe von Datentabelle/Mehrfachoperation, Szenario-Manager, Zielwertsuche und Solver in Excel 2013.

1 Std. 29 min (24 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:22.07.2015

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!