Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

iOS 10/11: iPhone und iPad Grundkurs

Bedienungshilfen

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Sehen Sie in diesem Film, welche pfiffigen Funktionen Ihnen iOS 10 unter Einstellungen/Allgemein/Bedienungshilfen zur Verfügung stellt.

Transkript

In diesem Video zeige ich Ihnen einige raffinierte Funktionen, die die meisten Anwender erst gar nicht entdecken, denn Apple hat sie sehr gut versteckt. Aber es sind sehr nützliche Funktionen. Sie finden diese in "Einstellungen", "Allgemein" bei "Bedienungshilfen". Fangen wir beispielsweise mit der Lupenfunktion an, einer neuen Funktion von iOS 10 auf dem iPhone und auch auf dem iPad. Ich aktiviere die Lupen-Funktion, und sehe auch, dass diese durch ein dreimaliges Drücken der Home-Taste zu aktivieren ist. Das werde ich nun tun. Nachdem ich noch weitere Funktionen habe, erscheint hier ein Auswahlmenü und ich wähle dort die Lupe an. ist die Lupenfunktion aktiv, können Sie über den gelben Punkt und den Schieberegler den Vergrößerungsfaktor ganz einfach mit einem Finger einstellen. Sie sehen also, die Lupenfunktion ist eine sehr nützliche Eigenschaft, die natürlich auch auf dem iPhone zum Einsatz kommen kann. Gehen wir in den Bedienungshilfen einen Schritt zurück und navigieren zu der ebenfalls sehr nützlichen Funktion namens Sprachausgabe. Aktivieren Sie die Funktion "Auswahl sprechen". Über die Home-Taste verlasse ich die Einstellungen und navigiere beispielsweise zu Safari. Dort habe ich bereits einen Text markiert. Die Textmarkierung können Sie aber jederzeit durch die Anfasser wieder modifizieren. Nun sollte auch die Funktion "Sprechen" erscheinen. Tippen Sie die selbige an, um die Sprachausgabe des markierten Textes zu starten. (Sprachausgabe) "Jetzt soll die Kanzlerin ran. Wenn Sie schon Richtlinienkompetenz hat, dann möge Angela Merkel doch Ihrer Union... " Über die Home-Taste verlassen Sie den Safari und können über die Einstellungen erneut zurück in die Bedienungshilfen navigieren. Im unteren Bereich können Sie übrigens das Sprechtempo noch modifizieren, sowie andere Stimmen einstellen, et cetera, et cetera. Ebenfalls sehr interessant in den Bedienungshilfen ist folgende Funktion. Ich gehe wieder zurück in die Übersicht der Bedienungshilfen und navigiere zu Tastenformen. Ich aktiviere die selbige Funktion und sogleich erkennen Sie im oberen Bereich, der Begriff "Allgemein", der nun anders hinterlegt ist. Das heißt, alle Funktionen, an denen getippt werden kann, werden nun durch so einen grauen Schatten dargestellt. Das ist nicht nur in den Einstellungen so, sondern natürlich auch in anderen Applikationen. Ich navigiere erneut in die Bedienungshilfen und aktiviere eine zweite, sehr nützliche Funktion, nämlich die Funktion "Ein/Aus-Beschriftungen" Sie sehen die Auswirkung auch unmittelbar. Ist die "Ein/Aus-Beschriftung" deaktiviert, sehen sie drei Zeilen. Oberhalb bei Tastenformen nur einen grünen Regler. Wenn ich die "Ein/Aus-Beschriftung" starte, werden nun diese Regler auch noch beschriftet, mit der Funktion 1, eben für aktiviert und der grünen Farbdarstellung, beziehungsweise 0 und weiß in der Funktionalität "Deaktiviert". Sie sollten also die "Ein/Aus-Beschriftungen" aktiv lassen, um schneller erkennen zu können, welche Funktionen ein- beziehungsweise ausgeschaltet sind Noch interessanter sind die Funktionen bei "AssitiveTouch". Sie können "AssitiveTouch" auch aktivieren und erhalten sogleich einen kleinen kreisförmigen weißen Punkt. Sobald Sie den selbigen antippen sind weitere Funktionen zugänglich, wie, zum Beispiel, die Home-Taste, die Sie normalerweise als Button, als Hardware an Ihrem Gerät haben, können Sie nun per Software darauf zugreifen, ebenso, zum Beispiel, das Kontrollzentrum, das Sie normalerweise durch Wischen von der unteren Bildschirmkante nach oben befördern. Und Sie sehen, viele andere Funktionen sind hier über "AssitiveTouch" möglich. Kann man "AssitiveTouch" noch weiter definieren? Selbstverständlich. Navigieren Sie erneut in die Einstellungen und gehen dort zu "Hauptmenü". Und Sie sehen, Sie haben also hier die Symbole dargestellt, die sich aktuell im "AssitiveTouch" befinden. Sie können über die Plus-Taste nun weitere Symbole in die "AssitiveTouch" Funktionalität mit aufnehmen, wie, zum Beispiel, "Bildschirm drehen"-Funktion oder "Bildschirm sperren", "Leiser", "Lauter", "Gesten" und so weiter, und so weiter. Definieren Sie also Ihre "AssistivTouch"-Funktionalität so, wie Sie am besten damit zurecht kommen, und Sie werden sehen, "AssitivTouch" beschleunigt die Arbeitsweise an Ihrem iPhone und iPad enorm. Sie sehen also, über Funktionen wie Lupe oder "AssitivTouch" haben Sie sehr nützliche weitere Optionen zur Verfügung. Deshalb sollten Sie unbedingt am unteren Ende der Bedienungshilfen noch die Funktion "Kurzbefehl" aktivieren. "Kurzbefehl" wird immer dann aufgerufen, wie oben zu lesen, beim dreifach klicken auf die Home-Taste. Was aber soll nun passieren? Sie können verschiedene Funktionen aktivieren. Sobald Sie also nun einen dreifach Klick auf die Home-Taste ausführen, erscheint die Auswahlmöglichkeit dieser völlig verschiedenen Funktionen. Durch Antippen können Sie die Funktionalität sofort verwenden. Ich breche das an der Stelle ab und möchte also nochmal darauf verweisen, dass in den Bedienungshilfen sich jede Menge sehr nützliche Funktionen verbergen. Ein letztes Highlight möchte ich Ihnen nicht vorenthalten, nämlich in den Bedienungshilfen finden Sie auch die Funktion "Home-Taste". Dort können Sie definieren, wie schnell oder langsam Sie die Home-Taste bedienen möchten, wenn Sie mehrfach klicken möchten. Standard Geschwindigkeit, langsamere Geschwindigkeit, oder am langsamsten. Sobald Sie einen Eintrag anklicken, wird der auch visuell kurz dargestellt. Sollten Sie bereits ein iPhone oder iPad mit früheren iOS-Versionen besessen haben, dann hat sich die Art und Weise geändert, wie die Touch ID sich bedient. Soll zum Öffnen oder Verwenden der Touch ID das Finger auflegen genügen, dann ist dies zu aktivieren. Möchten Sie, wie vorher auch, durch Drücken mit dem Finger das iPhone entsperren und die Touch ID aktivieren, dann deaktivieren Sie die Funktion. Ergo, in den Bedienungshilfen auf dem iPhone und iPad gibt es eine Menge überraschende Einstellungen zu entdecken.

iOS 10/11: iPhone und iPad Grundkurs

Arbeiten Sie effizient mit dem Apple-Betriebssystem für Mobilgeräte.

2 Std. 43 min (26 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Software:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:16.12.2016
Aktualisiert am:20.09.2017

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!