Krisenkommunikation

Bedeutung von Vorlagen

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Auch, wenn ein Anhang mit Vorlagen zu jedem Krisenkommunikationsplan gehört, sollten Sie doch beachten, dass keine Vorlagen erkennbar "von der Stange" genutzt werden.

Transkript

Kernstück des Krisenkommunikationsplans ist ein Anhang, in dem sich Vorlagen befinden, die im Krisenfall für die Kommunikation mit den betroffenen Zielgruppen verwendet werden. Dazu vorab ein Wort zur Vorsicht: Ziel ist nicht Vorlagen von der Stange vorzubereiten. Der Kontakt zwischen Unternehmensleitung und Belegschaft sollte so persönlich und teilnahmsvoll formuliert werden, wie es der Situation und dem Firmenstil entspricht. Kontakt mit geschädigten Kunden und Angehörigen von Opfern, sollte teilnahmsvoll und taktvoll sein. Die Vorlagen, die Teil des Krisenkommunikationsplans sind, dienen als Schablone, damit alle Fakten korrekt verfügbar sind für die genannten Kontakte mit Belegschaft, Kunden, Angehörigen und anderen Beteiligten. Diese Vorlagen eigenen sich ganz besonders dazu, die Medien sachlich, umfassend und aufrichtig zu informieren. Somit können sie herangezogen werden, wenn Vorgesetzte ihre Mitarbeiter informieren oder geschultes Personal des Unternehmens, oder einer spezialisierten Agentur mit Angehörigen von Opfern spricht. Die Erarbeitung der Vorlagen garantiert also, dass vorher definiert wird, welche Fakten vorliegen müssen und in welcher Form und Schnelligkeit, erste Stellungnahmen abgegeben werden können. Da der Krisenstab unter Umständen bis zu einer Stunde benötigt, um sich zu versammeln, vor allem wenn die Krise außerhalb der Geschäftszeiten ausbricht, muss der Krisenbeauftragte mit einer vorgefertigten Vorlage arbeiten, wo Fakten in vorher definierte, offene Felder eingefügt werden. Die dazu benötigten Fakten sollten von dem jeweils zuständigen Stabsmitglied stammen. Falls es beispielsweise zu einem LKW-Unfall bei einem Frachtbetrieb gekommen ist, sollte die operative Seite des Geschäfts die notwendigen Fakten liefern. Wenn sich ein Mitarbeiter ungebührlich verhalten haben sollte, ist die Auskunft der Personalabteilung gefragt, während beim Auftreten eines Datenlecks die IT-Abteilung zuständig ist. Der Krisenkommunikationsplan gibt ganz genau Auskunft darüber, welche Stabsmitglieder, in welcher Krisenart gefordert sind. Die Vorlagen müssen im Voraus für jeden Krisenfall, der im ersten Workshop identifiziert wurde, individuell erstellt werden. Dies ist einfacher als es sich anhört, denn alle Vorlagen folgen dem selben, logischen Aufbau.

Krisenkommunikation

Bereiten Sie sich bereits heute auf einen möglichen Ernstfall vor und erstellen Sie einen ausgefeilten Krisenkommunikationsplan.

50 min (17 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:14.02.2017

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!