Inventor Grundkurs

Bauteilskizze für Grundträger

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Als praktisches Übungsbeispiel werden Sie hier die erste Skizze für den Grundträger des Rollers erstellen.
07:03

Transkript

In diesem Video beginnen wir nun mit der Basis-Skizze für den Grundträger unseres Rollers. Starten wir dafür einfach mit einer "Norm.IPT"-Vorlage für ein Einzelteil. In diesem Bauteil müssen wir natürlich jetzt eine 2D-Skizze auf einer Ebene erstellen. Ich klicke also den Befehl "2D-Skizze starten" und wähle die XY-Ebene als Basisebene für unsere Skizze aus. Unser Grundträger wird grundsätzlich eine rechteckige Außenkontur mit den Abmessungen 680 x 120 Millimeter haben. Ich wähle dafür nun als nächstes den Rechtecks-Befehl mit der Mitten-Option. Hier im Flyout des Polygons finde ich das "Rechteck durch die Mitte". Ich klicke hier nun den Mittelpunkt, der in der Skizze projiziert ist und kann nun anschließend direkt die beiden Bemaßungen eingeben. Also eine Länge des Rechtecks von 680 Millimeter, danach drücke ich die Tabulatortaste, und gäbe als zweites Maß 120 Millimeter ein. Mit ENTER kann ich nun beide Eingaben bestätigen und mit Rechtsklick OK den Befehl abschließen. Nun sehen wir in unserem Zeichnungsbereich kein Rechteck, da der Zoom-Faktor einfach zu groß ist. Mit einem Doppelklick auf das Mausrad bekommen wir den Befehl "Zoom alles", und nun sehen wir das komplette gezeichnete Rechteck. Im nächsten Schritt möchte ich nun die Ursprungsachsen in unsere Skizze projizieren. Ich klicke dafür den Befehl "Geometrie projizieren", erweitere im Modellbrowser den Ordner "Ursprung" und suche die richtigen Ebenen oder Achsen. In diesem Fall die YZ-Ebene und die XZ-Ebene. Genauso hätten Sie aber auch die X- und Y-Achse projizieren können. Hier auf der rechten Seite unseres Rechtecks benötigen wir jetzt noch einen Ausschnitt, wo später das Hinterrad unseres Rollers aufgenommen wird. Ich zeichne hier oberhalb von der Mittellinie eine horizontale Linie, drücke ENTER, und auch hier auf der Unterseite zeichne ich eine horizontale Linie. Nun verwende ich Skizzen-Abhängigkeiten, um diese Linien zueinander in Beziehung zu setzen. Ich wähle beispielsweise die Abhängigkeit "Gleich", damit beide Linien gleich lang werden. Danach wähle ich noch die Abhängigkeit "Symmetrisch". Zuerst klicke ich die obere Kante, die untere Kante und dann die Mittellinie. Somit ist auch die Positionierung der beiden Linien zueinander definiert. Nun zeichne ich einen Kreisbogen, der die beiden Linien miteinander verbindet. Den "Bogen durch drei Punkte" Hier soll der Startpunkt sein, hier der Endpunkt, und für den dritten Punkt klicke ich irgendwo hier in der Skizze hin. Sie sehen, der Übergang ist nun nicht tangential von der Linie zum Bogen. Also verwende ich hier die Skizzen-Abhängigkeit "Tangential" vom Bogen zur oberen Linie und vom Bogen zur unteren Linie. An dieser Stelle erhalte ich nun eine Warnung oder eine Fehlermeldung. Dadurch, dass ich bereits auf der Oberseite die "Tangential"-Abhängigkeit hinzugefügt habe, und die beiden Linien symmetrisch sitzen, brauche ich an der Unterseite die "Tangential"-Abhängigkeit nicht mehr zu platzieren. Ich habe diese "Tangential"-Abhängigkeit trotzdem platziert, und dadurch wäre nun die Skizze überbestimmt. Diese Warnung können wir einfach mit "Abbrechen" nun beenden, und wir wissen, dass wir hier unten diese "Tangential"-Abhängigkeit nicht mehr platzieren müssen. Jetzt fehlen an dieser Stelle nur noch zwei Bemaßungen, eine Länge dieser Linie von 120 Millimetern und der Abstand der beiden Linien soll 34 Millimeter sein. Auf der linken Seite des Rechtecks müssen wir auch noch ein paar Ergänzungen oder Änderungen durchführen. Ich werde hier auch weitere Linien hinzufügen. Hier eine schräge Linie, genauso wie auf der Unterseite, und auch diese beiden Linien verbinde ich wieder mit einem Kreisbogen. Bevor ich nun hier Skizzen-Abhängigkeiten und Bemaßungen platziere, möchte ich diese Linie in der Mitte stutzen. Ich verwende dafür den Befehl "Stutzen" aus Befehlsgruppe "Ändern" und klicke einfach auf den Teil der Linie, der entfernt werden soll. Also diese Linie und diese Linie. Nun können wir mit Skizzen-Abhängigkeiten starten. Ich verwende die Abhängigkeit "Gleich", damit diese beiden kurzen Linien gleich lang sind. Danach verwende ich die Skizzen-Abhängigkeit "Koinzident". Der Mittelpunkt des Kreisbogens soll auf der projizierten Mittellinie sein. Und danach verwende ich noch "symmetrisch" für diese beiden Linien zur projizierten Mittellinie. Jetzt können wir die Skizze bemaßen. Hier hätte ich gerne 15 Millimeter. Der Radius für unseren Bogen soll 55 Millimeter sein. Und der Winkel der beiden Linien zueinander soll 120 Grad sein. Und nun sind wir an einem ganz wichtigen Punkt. Wir haben die Skizzenkontur fertig gestellt, und hier rechts unten finden wir jetzt den Eintrag "Skizze voll bestimmt". Bitte achten Sie in der Praxis darauf, dass Ihre Skizzen immer voll bestimmt sind. Wenn ich beispielsweise eine Bemaßung vergessen hätte -- ich lösche hier das Maß 120 ganz bewusst weg -- dann steht hier noch, dass eine Bemaßung erforderlich ist. Das ist für uns der Hinweis, dass wir irgendwo noch undefinierte Objekte in der Skizze haben. Erst, wenn wirklich alle Objekte bemaßt oder über Skizzen-Abhängigkeiten in Bezug gesetzt wurden, finden wir den Eintrag "Skizze voll bestimmt", und wir können sicher gehen, dass hier alle Objekte in dieser Skizze genau positioniert sind.

Inventor Grundkurs

Steigen Sie ein in die Welt der 3D-Konstruktion mit Autodesk Inventor und lernen Sie, wie Sie aus den modellierten Einzelteilen und Baugruppen normgerechte 2D-Zeichnungen erzeugen.

5 Std. 35 min (81 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!