Autodesk Inventor 2014 Grundkurs

Baugruppenzeichnung erstellen

Testen Sie unsere 2009 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Von einer Baugruppe kann mit Hilfe einer zweidimensionalen Ableitung eine Baugruppenzeichnung erstellt werden. Die Vorgehensweise ähnelt hierbei der bei der Erstellung einer Zeichnung von Einzelteilen.
05:18

Transkript

Im Kapitel_9 Ihrer Rohdaten finden Sie die Baugruppendatei Werkzeug_fertig.iam. Von dieser Baugruppe werden wir jetzt anschließend eine 2D Ableitung, also eine Baugruppenzeichnung erstellen. Kontrolieren wir zuvor noch einmal die Stückliste, wechseln wir also hier auf die Registerkarte Verwalten und unter Stückliste sehen wir, dass die strukturierte Stückliste aktiv ist und alle erforderlichen i-Propertie-Einträge sind bereits hier hinterlegt. In dieser Baugruppe ist genauso eine Positionsdarstellung gespeichert. Beim Ordner Darstellungen finden wir die Position und Sie sehen hier, dass diese ausgefahrene, also untere Position in dieser Baugruppe bereits hinterlegt ist. Starten wir nun mit einer neuen Norm dwg Vorlage. Das Blattformat für unser komplettes Werkzeug ändere ich nun auf A1. Also über einen Rechtsklick direkt auf das Blatt 1 im Browser, auf Blatt Bearbeiten und bei der Göße A1 auswählen. Querformat soll bleiben, also können wir direkt mi Ok alle Eingaben bestätigen. Das Erstellen der Ansichten für eine Baugruppe funktioniert prinzipiell genau gleich wie bei einem Einzelteil. Legen wir also mit einer Erstansicht los. Da wir im Inventor die Baugruppe nach wie vor offen haben, wird diese Datei für diese Erstansicht automatisch ausgewählt. Die Erstansicht soll die Draufsicht unseres Werkzeuges sein, also wechseln wir bei der Ausrichtung hier auf Oben. Die Darstellung Oben ist noch nicht ganz richtig. Wenn wir dieses Fenster ein Stück zur Seite ziehen, sehen wir, dass das Werkzeug um 90 Grad gedreht besser auf unser Zeichnungsblatt passen würde. Also wählen wir hier die Option, diese Ausrichtung abzuändern und verwenden den Befehl Ausrichten nach und klicken einfach oben auf die Abdeckplatte drauf. Mit dem grünen Häckchen können wir diese Einstellung übernehmen und nun haben wir genau die richtige Ausrichtung. Den Maßstab ändern wir noch auf 1 zu 2 und bei der Positionsdarstellung achten Sie bitte darauf, dass derzeit die Hauptansicht aktiv ist. Dann können Sie mit einem Linksklick bereits diese Draufsicht auf dem Zeichnungsblatt platzieren. In diesem Schritt möchte ich jetzt nicht gleich die Parallelansicht erstellen, also können wir einfach über einen Rechtsklick und Ok den Befehl beenden. Anstatt der Parallelansicht werden wir gleich eine Schnittansicht erstellen. Wählen wir also hier den Befehl Schnitt und die Schnittansicht soll mitten durch das Werkzeug gehen. Die Ausgangsansicht ist natürlich unsere Erstansicht, die wählen wir durch einen Linksklick und wenn wir die Mitte gefunden haben, können wir den Schnittverlauf mit einem ersten Linksklick beginnen und mit einem weiteren Linksklick beenden. Über einen Rechtsklick Weiter sehen wir bereits die Voransicht von unserer Schnittdarstellung und mit einem letzten Linksklick können wir diese Darstellung platzieren. Wenn wir nun etwas genauer zu dieser Verschraubung hier oben sehen, fällt uns auf, dass die Gewinde nicht richtig dargestellt sind. Standardmäßig ist die Gewindedarstellung bei Baugruppenansichten nicht aktiviert. Dies müssen wir nun im Nachhinein abändern. Über einen Doppelklick auf diese Schnittansicht gelangen wir in das Fenster zum Editieren der Ansicht. Auf der Registerkarte Anzeigeoptionen müssen wir nun die Option Gewindeelement setzen. Wenn wir nun Ok klicken, sehen wir ganz deutlich, dass wir nun hier die richtige Gewindedarstellung erhalten haben. Von dieser Schnittansicht weg, erstellen wir jetzt noch eine ISO-Ansicht. Dies funktioniert mit dem Befehl Parallel. Als Ausgangsansicht wählen wir unsere Schnittansicht und danach hängt die Voransicht bereits am Mauszeiger. Mit einem Linksklick platzieren wir diese Ansicht und über einen Rechtsklick Erstellen, beenden wir den Befehl. Diese isometrische Ansicht ist jetzt auch geschnitten dargestellt, da wir diese Schnittansicht als Basis gewählt haben. Ich möchte nun diese ISO-Ansicht aber voll dargestellt haben, deshalb gehen wir wieder mit einem Doppelklick auf die Ansicht und auch hier auf die Registerkarte Anzeigeoptionen. Bei der Gruppe Schnittübernahme nehmen wir die Option für die Schnittdarstellung weg. Nachdem wir Ok geklickt haben, ist auch diese isometrische Darstellung wieder voll und nicht geschnitten dargestellt. Sie sehen also genau mit den selben Befehlen wie beim Einzelteil, Erstansicht und Parallelansicht, können wir auch die Ansichten für eine Baugruppenzeichnung erstellen.

Autodesk Inventor 2014 Grundkurs

Steigen Sie ein in die Welt der 3D-Konstruktion mit Autodesk Inventor und lernen Sie, wie Sie aus den modellierten Einzelteilen und Baugruppen normgerechte 2D-Zeichnungen erzeugen.

5 Std. 8 min (85 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!