Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

Lightroom 6 und Lightroom CC: Neue Funktionen

Backup-Einstellungen

Testen Sie unsere 2016 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Auch in den Einstellungen für das Backup beim Beenden des Programms hat sich einiges getan. Dieser Film zeigt, wie Sie Ihren Backup-Ordner auch nachträglich bestimmen können.
02:15

Transkript

Eine kleine aber feine Verbesserung in der aktuellen Lightroomversion ist eine Abfrage beim Erstellen des Backups. Sie wissen ja sicherlich, dass Sie Lightroom sagen können, wie oft gefragt werden soll, ob ein Backup der Katalogdatei erstellt wird. Ich gehe kurz mal auf die Katalogeinstellung und hier sehen Sie, dass in meinem Fall eingestellt wurde, dass der Katalog gesichert wird bei jedem Beenden von Lightroom. Der wird natürlich nicht automatisch dann gesichert. Also es werden nicht automatisch die Katalogdateien kopiert, sondern es wird immer abgefragt. Und dieses Abfragen hat sich jetzt ein bisschen geändert. Dafür beende ich jetzt tatsächlich mal Lightroom. Und dann sehen Sie, dass diese Abfrage für das Backup sich geändert hat bzw. eine weitere Option dazu bekommen hat. Sie haben nämlich jetzt die Möglichkeit, den Speicherort für Ihr Backup noch zu ändern. Er wird standardmäßig ja immer in den Ordner Backups, in den eigentlichen Katalogordner gespeichert. Sie könnten jetzt sagen, dass Sie das Ganze auch woanders hinspeichern wollen. Z.B. jetzt mach' ich's mal demonstrativ. Es ist ein ganz bescheuerter Platz dafür, aber ich mach's jetzt mal auf dem Schreibtisch und sage, das Ganze möchte ich wählen als Backuport. Und dann sichere ich das Ganze auch und schaue mir diese Backupdatei gleich mal an. Wenn wir uns nämlich diese Datei, die entstandene Backupdatei auf dem Schreibtisch anschauen, sehen wir, dass es da auch eine Änderung gibt. Bisher waren die Backupdateien immer pure Lightroom-Katalogdateien. Jetzt ist diese noch zusätzlich komprimiert, in meinem Fall auf dem Mac ist das eine Zipkomprimierung. Das soll dazu dienen, dass nicht aus Versehen die Backups geöffnet werden, sondern immer die aktuelle Katalogdatei. Wenn ich die öffnen möchte, kann ich sie einfach nur doppelt klicken, und in dem Moment wird das dekomprimiert und ich habe auch eine entsprechende Katalogdatei, die ich als Backup nutzen kann. Aber diese zusätzliche Sicherheitsschiene, um zu erkennen, dass dies nur eine Backupdatei ist und nicht die Original-Katalogdatei, diese wurde auch noch mit eingebaut. Also auch bei der Erstellung des Backups beim Beenden von Lightroom wurden sich von den Lightroomentwicklern ein paar Sachen überlegt.

Lightroom 6 und Lightroom CC: Neue Funktionen

Entdecken Sie die neuen Möglichkeiten von Lightroom 6 / Lightroom CC, unter anderem die Gesichtserkennung, Panorama- und HDR-Funktion.

1 Std. 45 min (27 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!